Tag 14 wird in der Dschungelshow 2021 zum Blockbuster "Halbfinale II" bei RTL. Die vier Hauptrollen: Sam Dylan, Djamila Rowe, Christina Dimitrou und Filip Pavlovic. Wer sich durchgesetzt hat.

Marie von den Benken
Eine Kolumne
von Marie von den Benken
Diese Kolumne stellt die Sicht der Autorin dar. Hier finden Sie Informationen dazu, wie wir mit Meinungen in Texten umgehen.

Willkommen zum grossen RTL-Blockbuster "Halbfinale II" aus der Entertainment-Metropole Köln-Hürtherwood. Unter der Regie von Daniel Scorsese Hartwich und Sonja Spielberg Zietlow zeigen die Radio Télévision Luxembourg Studios das fieberhaft erwartete Sequel des gestrigen Welterfolgs "Halbfinale I – Legenden der Langeweile". In den Hauptrollen:

  • Sam Dylan, der 9,8 IQ Agent mit der Lizenz zum Löten
  • Djamila Rowe, bekannt aus "Hyalurondezvouz mit einem Engel"
  • Christina Dimitriou, die Fäkalsprachen-Superspreaderin aus dem Pott
  • Filip Pavlović, der Weltstar aus "Blondieren bevorzugt"

Als besondere Serviceleistung in einer Zeit, in der die Lichtspielhäuser unseres Vertrauens aufgrund der Corona-Regeln geschlossen bleiben, bringt RTL uns diesen Oscar-Geheimtipp am Donnerstagabend frei Haus in die Wohnzimmer. Das ist so viel angenehmer als in den Multiplex-Burgen unserer Vorstädte: Niemand mit der Körpergrösse von Dirk Nowitzki und dem Kreutz von Dwayne "The Rock" Johnson setzt sich ungefragt direkt vor uns und für drei Mal Popcorn und Cola muss man keine Hypothek auf seine Wohnung aufnehmen.

Dafür läuft der Halbfinal-Klassiker dann aber auch nur eine knappe Stunde. So lange braucht man bei einem durchschnittlichen Christopher Nolan Kino-Film ja schon, bis man so ungefähr begriffen hat, um was es überhaupt geht. Diese Frage stellt sich bei IBES nicht, denn wie immer geht es um Prüfungen, Tränen und wie viele Gesichtsausdrücke Sonja Zietlow für "hat der das jetzt echt gesagt?" kennt.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

Dschungelcamp-Ersatzshow 2021: RTL hört püntklich auf - wegen Knossi

Weil RTL pünktlich um 23:30 Uhr den Gang nach Knossi antreten muss, ist also schon weit nach Mitternacht klar: Botschafts-Luder Djamila und Botschafts-Luder-Luder Filip sind im Finale und kämpfen am Freitag um das Goldene Ticket gegen Mike Heiter und Lars Tennisfondue oder wie der heisst, die sich bereits gestern qualifiziert hatten.

Bevor Daniel Hartwich und Sonja Zietlow gegen 23:23 Uhr die Finalisten verkünden, müssen sich Djamila und Filip aber erst noch gegen Christina und Sam durchsetzen. Das gelingt ihnen auf unterschiedliche Weise. Vor allem aber bemühen sich die Dortmunder Schönheits-OP-Testerin und das Haarmodel aus Dubai redlich, sich frühzeitig selber aus dem Rennen zu nehmen.

Christina versucht, ihre Final-Untauglichkeit mit totaler Verweigerung der Prüfung unter Beweis zu stellen. Nach minutenlanger Analyse des in 14 Metern Höhe installierten Laufbandes entscheidet sie: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Keine Sterne für Christina. Dabei hatte sie vorher noch vollmundig angekündigt: "Wir wollen alle gewinnen und es gibt nichts umsonst". Naja, ausser vielleicht ihr seltsam geschnittener, pinkfarbener Blazer. Wenn sie dafür tatsächlich was bezahlt hat, würde sie wahrscheinlich auch in die Hemden-Manufaktur investieren, die ausschliesslich Einzelanfertigungen für Daniel Hartwich produziert.

Filip Pavlovic und Djamila Rowe kämpfen um ein Ticket für das Dschungelcamp 2022.
Zwei glückliche Finalisten: Filip Pavlovic und Djamila Rowe kämpfen um ein Ticket für das Dschungelcamp 2022.

Djamila Rowe stürzt wie eine angeschossene Giraffe

Dabei war die Prüfung mit dem Namen "Läuft bei Dir" eigentlich recht einfach. Selbst Djamila schwingt sich furchtlos auf das luftige Laufband. Auch Sam wirkt zunächst sehr euphorisch. Vielleicht hatte er aber auch "Säuft bei Dir" verstanden. Natürlich, formal betrachtet besteht die Möglichkeit, dass man mit dem Tempo des Laufbandes nicht mehr mithält und dann rückwärts ins Nichts geschossen wird. Aber das "T" in RTL steht ja für "Sicherheit". Alle Kandidaten sind per Bungee-Seil abgesichert.

Nur bei Djamila scheint das "T" für "Freiflug" zu stehen. Sie nimmt die Herausforderung zwar ohne zu zögern an, absolviert ihren Sprint auf dem Laufrad dann aber wie eine volltrunkene, angeschossene Giraffe und stürzt seitwärts in die Tiefe. Da entgleiten sogar Daniel und Sonja für ein paar Millisekunden die Gesichtszüge. Dass eine Kandidatin die drei Minuten Vollgas auf dem Laufband womöglich nicht schaffen würde, das war einkalkuliert. Dass es jemand schaffen würde, nicht nach hinten, sondern zur Seite wegzukippen, damit hatten selbst die Dschungelprüfungs-Dompteure Hartwich und Zietlow trotz ihrer langjährigen Erfahrung mit so ziemlich jeder Art von Spiel, bei dem Kandidaten in irgendeiner Form in der Luft hängen nicht gerechnet.

Djamila aber startet, wankt, schreit, flucht und stürzt dann schneller ab als der Aktienkurs von Wirecard. Wenig überraschend, denn diese Prüfung so zu beenden ist ja ein Heimspiel für Djamila. Kurz im Rampenlicht stehen und dann brutal abstürzen, damit kennt sie sich ja aus. Und passieren kann ihr beim freien Fall vom 14 Meter hohen und bei "Ninja Warrior" aussortierten Gerüst des Grauens ja auch nichts. Denn selbst wenn ihr Sicherheitsseil versagen sollte, hat sie ja immer noch ihre Lippen, die sie jederzeit wie eine Hüpfburg als Aufprallschutz verwenden kann.

Bildergalerie starten

"Dschungelshow": So leben die Stars im Ersatz-"Dschungelcamp" 2021

Ein "Dschungelcamp" in Australien wird es dieses Jahr nicht geben - dafür eine Ersatzshow in einem TV-Studio in Hürth bei Köln. Unter welchen Bedingungen die Promis ihre Tage dort fristen müssen, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Filip Pavlovic holt alle drei Punkte, aber nur mit Schmerzen

Am Ende dieser nur um Nuancen spannenderen Prüfung als der als Trapez-Kunst getarnten Einschlafhilfe vom Vorabend holt wenigstens Filip noch alle drei Punkte und überzeugt, auch wenn er sich offensichtlich so ungeschickt mit dem Rettungsseil verwoben hat, dass er beim Landeanflug auf den Hürther Zentralparkplatz schmerzverzerrt "Meine Eier! Meine Eier!" brüllt. Also, ich denke, es hatte etwas mit den unglücklich abquetschend, um seinen Schritt vertauten Rettungsseilen zu tun. Sicher bin ich mir aber nicht. Es kann natürlich auch sein, dass er sich am Frühstücksbuffet zwei Egg Benedict hat zurücklegen lassen und vom Spurten über den Dächern von Hürth Hunger bekommen hat.

Zurück im Studio sind Hartwich und Zietlow bester Laune. Vermutlich, weil schon morgen ihr letzter Arbeitstag ist und sie den zahlreichen Kakerlaken, die sich im Umfeld einer IBES-Produktion herumtreiben, endlich entkommen können. Und den ganzen Tieren, die in den Prüfungen eingesetzt werden, natürlich auch.

Derartig durcheuphorisiert erinnern sie die Zuschauer und Dschungel-Fans noch mal daran, dass gestern bereits der erste IBES-Kandidat für den echten Dschungel in Australien bekannt gegeben wurde: Lucas Cordalis. Zur Feier des Tages stimmen sie sogar einen Costa-Cordalis-Klassiker an:

"Ich fand ihn irgendwo, in der Dschungelshow, den Lucas". Positiv überrascht wundert man sich zu Hause an den Bildschirmen: Ach guck, Daniel und Sonja singen auch nicht schlechter als der Sohn vom allerersten Dschungelkönig. Andererseits moderiert Lucas Cordalis natürlich besser.

Dschungelshow 2021: IBES-Aus für Christina Dimitrou und Sam Dylan

Ihr IBES-Aus tragen Christina Dimitriou und Sam Dylan dann verhältnismässig gefasst. Wie es sich für echte Dschungel-Liebhaberinnen gehört, ziehen im Moment der Bekanntgabe die schönsten Bilder der beiden aus ihren drei Tagen im Tiny-House an mir vorbei. Bei Aggro-Christina also vor allem Sätze wie "ich ficke mein Leben" oder "wer mir dumm kommt kriegt Faust", während es Feingeist und Gerogina-Fleur-Muse Sam bei IBES wie im richtigen Leben ja in erster Linie um geile Haare geht. Kaum mal eine halbe Stunde nicht gekämmt, schon hallte es durch das Tiny House: "Ich sehe aus wie ein geschlachtetes Huhn". Allerdings. Und dann auch noch die Frisur!

Während Zoe Saip bereits auf dem Flughafen Wien angekommen ist und sich für die harten zwei Wochen im Ersatz-Dschungel erstmal mit einem typisch österreichischen Traditions-Snack belohnt, der Leberkäs-Semmel, bereiten sich Mike Heiter, Lars Tennisfondue, Djamila Rowe und Filip Pavlović auf das Finale vor. Freitagabend wird einer der vier das Goldene Ticket, also die Eintrittskarte ins Winterhaus der Stars erhalten: "Dschungelcamp 2022". Und um es sich bis dahin schön zu machen, noch 50.000 Euro obendrauf.

Wer der oder die Glückliche sein wird, das werde ich Ihnen morgen an genau dieser Stelle verraten. Sie müssen also gar nichts tun, nicht mal die Dschungelshow gucken. Das erledige ich für Sie! Liebe Grüsse und bis morgen, Ihr IBES Analyse Team!