Die erste Staffel von "The Voice of Switzerland" hat das Schweizer Fernsehen erfolgreich hinter sich gebracht. Nun hat der Sender die Coaches für die zweite Staffel bekannt gegeben, die im Frühling 2014 startet.

Nach dem grossen Erfolg der ersten Ausgabe von "The Voice of Switzerland" geht die Show im Frühjahr nächsten Jahres nun in die zweite Runde. Mit dabei werden einige bekannte Gesichter der vergangenen Staffel sein, wie Sven Sarbach, der Bereichsleiter Show und Events des Schweizer Fernsehens, verraten hat: "Wir freuen uns sehr, dass die vier Coaches Stefanie Heinzmann, Marc Sway, Stress und Philipp Fankhauser als Teil der 'The Voice'-Familie wieder mit dabei sind."

Für den Einsatz der bewährten Jury-Besetzung gibt es laut Sarbach einen einfachen Grund: "Die Coaches werden ihre Erfahrungen der ersten Staffel taktisch einsetzen, um die besten Sängerinnen und Sänger in ihren Teams zu haben. Das wird ein spannender Wettbewerb um die besten Stimmen der Schweiz."

Per sofort können sich Interessierte auf der "The Voice"-Seite für die kommende zweite Staffel anmelden. Talente aus der Westschweiz und dem Tessin können sich am 31. August in Lausanne und am 1. September im Tessin am Casting beweisen. Das Alter der potenziellen Kandidaten spielt dabei keine Rolle.

"The Voice" Nicole Bernegger hat es vorgemacht

Die 35 Jahre alte Baselbieterin Nicole Bernegger ging im März 2013 als Siegerin aus der ersten Staffel "The Voice" hervor. Nach einer kurzen Babypause geht Nicole nun ins Studio, um ihr erstes Album aufzunehmen. Als Produzent steht ihr unter anderem ihr "Voice"-Coach Stress zur Seite. Im Mai hat die Sängerin eine Tochter zur Welt gebracht.