• Die Bayern gewinnen auf Schalke souverän mit 4:0.
  • Bei dem Sieg zeigte Manuel Neuer einige Paraden - und stellte damit einen Rekord auf.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Welttorhüter Manuel Neuer hatte am Sonntag doppelt Grund zum Jubeln: Das 4:0 (1:0) bei Schalke 04 war für Bayern München ein weiterer Schritt zum nächsten Titel - und Neuer stellte mit dem 197. Bundesligaspiel ohne Gegentreffer einen Rekord auf.

Damit überflügelte er Oliver Kahn, mit dem sich der 34-Jährige den Spitzenplatz in dieser Statistik geteilt hatte. Neuer benötigte nur 423 Spiele für die Bestmarke, Kahn stand in 557 Spielen (für den Karlsruher SC und Bayern München) auf dem Platz.

Neuer drückt Schalke die Daumen

Den abstiegsbedrohten Schalkern wünscht Neuer für die restliche Saison nur das Beste. "Ich wünsche natürlich den Schalkern, dass sie in der Liga bleiben und drücke alle Daumen", sagte er nach der Partie.

Neuer spielte bis 2011 bei den Königsblauen. (afp/sap)  © AFP

Robert Lewandowski, Rafal Gikiewicz, FC Bayern München, FC Augsburg, Bundesliga, 34. Spieltag, 2021
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmässig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.