Bereits zum vierten Mal in Folge ist Neymar um den 11. März herum nicht spielfähig. Ein Kuriosum, das so manchen an einen Fluch glauben lässt.

Die Fussballwelt ist um ein Kuriosum reicher. Nach der "Immer wenn Ramsey trifft, stirbt ein Prominenter"-Verschwörung erfüllt es uns mit grosser Freude, Ihnen den mysteriösen "11.-März-Fluch" von Neymar präsentieren zu dürfen:

Denn schon zum vierten Mal in Folge wird Neymar am 11. März nicht spielfähig sein. Dieses Mal hat den Star von Paris Saint-Germain ein Haarriss im Mittelfussknochen ereilt, der an diesem Samstag in Brasilien operiert wird.

Sehr zum Unmut von PSG-Trainer Unai Emery. Der hätte es begrüsst, wenn Neymar seinen geschundenen Körper noch für das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid auf den Platz geschleppt hätte. Die überzeugende Begründung des Trainers: "Goncalo Guedes zum Beispiel hat mit dieser Art der Verletzung gespielt, bevor er operiert wurde."

Zwei Gelbsperren, zwei Verletzungen

Aber zurück zu Neymars Fluch: Wie schon erwähnt, ist es bereits das vierte Mal in Folge, dass der Brasilianer um den 11. März herum nicht für seine jeweilige Mannschaft auf dem Platz stehen kann. Schon zum zweiten Mal bremst ihn eine Verletzung aus, zweimal war er aufgrund von Gelbsperren nicht spielberechtigt.

Der eine oder andere mag sich vielleicht noch an Diskussionen um die fünfte Gelbe Karte, die sich Neymar 2016 im Trikot des FC Barcelona abholte, erinnern: Damals stand es 5:1 für Barca gegen Rayo Vallecano. Drei Minuten vor dem Abpfiff holte sich Neymar - natürlich ganz aus Versehen - eine Gelbe Karte ab und fehlte im nächste Spiel.

Verrückt: Schon im Vorjahr hatte sich Neymar seine fünfte Gelbe im März abgeholt.

Auf der Suche nach Erklärungen für Neymars verblüffende Serie, sind gewiefte Reporter auf folgendes Kuriosum gestossen: Am 11. März hat doch tatsächlich Neymars Schwester Rafaella Geburtstag. Und nun schon im vierten Jahr in Folge wird ihr berühmter Bruder an ihrer Seite weilen, während sie in Brasilien den Geburtstagskuchen anschneidet.

Dieses Jahr hätte Neymar wohl lieber auf die Familienfeier verzichtet. Schliesslich droht ihm aufgrund seiner Verletzung sogar das WM-Aus. (ska)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.