Paris Saint Germain

Der französische Fussballverein aus dem Pariser Vorort Saint-Germain-en-Laye dürfte vielen Menschen einfach als PSG bekannt sein – die Abkürzung für Paris Saint-Germain Football Club. Gegründet wurde der Verein im Jahr 1970, die Vereinsfarben sind auch die französischen Nationalfarben blau, weiss und rot. Thomas Tuchel ist aktuell Cheftrainer der PSG, gespielt wird im Parc des Princes, dem Prinzenparkstadion mit einem Fassungsvermögen von knapp 48.000 Zuschauerplätzen. Mit einer Ablösesumme von 222 Millionen Euro wurde Paris Saint Germain auch Menschen bekannt, die sich normalerweise nicht für Fussball interessieren: Diese Summe zahlte der Verein nämlich im Jahr 2017 für den Brasilianer Neymar, der vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt wechselte. Neymar ist damit der teuerste Spieler der Fussballgeschichte. Ehemalige Starspieler sind David Beckham, Zlatan Ibrahimovic und Ronaldinho. Aktuell stehen neben Neymar Fussballgrössen wie Gianluigi Buffon, Juan Bernat, Julian Draxler und Kylian Mbappé bei Paris Saint Germain unter Vertrag.

Transfermarkt

300 Millionen Euro teurer als Messi: Barça definiert den Ablöse-Wahnsinn neu

Transfermarkt

Medienbericht: Haaland-Verpflichtung höchste Priorität für Man City

Analyse Ligue 1

Krawalle in Frankreichs Stadien: Das steckt dahinter

von Markus Bosch
Fussball

Neymar kündigt Rückzug aus Nationalmannschaft an

Superstar

Messi fühlt sich bei PSG verloren: Seine Kinder bringen ihm Französisch bei

Nations League

Italiens Weltrekordserie reisst - Spanien steht im Nations-League-Finale

FC Barcelona

Schuldenberg nimmt zu: FC Barcelona meldet Horror-Verlust

Fussball

Antonio Rüdiger steht vor dem wichtigsten Schritt seiner Karriere

von Victoria Kunzmann
Transfergerüchte

Jetzt spricht Mbappé: PSG-Star wollte unbedingt zu Real Madrid

Champions League

"Schwere Aufgabe noch schwerer": RB Leipzig früh vor Champions-League-Aus

Champions League

CL-Neuling Sheriff Tiraspol blamiert die Königlichen aus Madrid

Interview RB Leipzig

Leipzig-Star Klostermann: Rückstand auf FC Bayern "interessiert mich nicht"

von Malte Schindel
Video Ligue 1

Krimi in Metz: Ex-BVB-Star rettet mit Doppelpack Messi-Klub beim Schlusslicht

Ligue 1

Wechsel-Knatsch bei PSG: Messi verweigert seinem Trainer den Handschlag

Video Ligue 1

Messi reagiert beleidigt auf Auswechslung im Duell mit Boateng-Klub

Champions League

Trotz Nkunkus Gala: Leipzig kassiert Lehrstunde bei Guardiola

Fussball

Uli Hoeness sieht den FC Barcelona nicht mehr als Vorbild

Champions League

Weder Sky noch DAZN: So sehen Sie heute Barca gegen den FC Bayern live im TV

von Michael Schnippert
WM-Qualifikation

Messi ist neuer Rekordschütze Südamerikas - Er überholt einen ganz Grossen