Paris Saint Germain

Der französische Fussballverein aus dem Pariser Vorort Saint-Germain-en-Laye dürfte vielen Menschen einfach als PSG bekannt sein – die Abkürzung für Paris Saint-Germain Football Club. Gegründet wurde der Verein im Jahr 1970, die Vereinsfarben sind auch die französischen Nationalfarben blau, weiss und rot. Thomas Tuchel ist aktuell Cheftrainer der PSG, gespielt wird im Parc des Princes, dem Prinzenparkstadion mit einem Fassungsvermögen von knapp 48.000 Zuschauerplätzen. Mit einer Ablösesumme von 222 Millionen Euro wurde Paris Saint Germain auch Menschen bekannt, die sich normalerweise nicht für Fussball interessieren: Diese Summe zahlte der Verein nämlich im Jahr 2017 für den Brasilianer Neymar, der vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt wechselte. Neymar ist damit der teuerste Spieler der Fussballgeschichte. Ehemalige Starspieler sind David Beckham, Zlatan Ibrahimovic und Ronaldinho. Aktuell stehen neben Neymar Fussballgrössen wie Gianluigi Buffon, Juan Bernat, Julian Draxler und Kylian Mbappé bei Paris Saint Germain unter Vertrag.

Fussball

Mbappé-Verkündung "in ein paar Tagen"

Fussball

PSG macht es wie Bayer: Auch Pokalsieger in Frankreich

Premier League

Chelsea trennt sich von Pochettino

Fussball

Grund unbekannt: Mbappé fehlt Paris im letzten Saisonspiel

Fussball

Serviette mit Zusage für Messi für 760.000 Pfund versteigert

DFB-Elf

EM-Trumpf oder Risiko: Der Streitfall Hummels und Goretzka

Fussball

Niederlage für Mbappé in letztem Heimspiel mit PSG

Champions League

Reaktionen zum Einzug von Dortmund ins Königsklassen-Finale

Champions League

FC Bayern als BVB-Wunschgegner im Finale: "Rechnung offen"

Champions League

Kroos vor dem Finale gegen Dortmund siegessicher

Bundesliga

Terzic nach BVB-Pleite in Mainz: "Nicht zufrieden mit mir"

Bundesliga

BVB blamiert sich in Mainz: Champions-League-Finalist verliert deutlich

Video Fussball

Nach BVB-Pleite: Mbappe macht PSG-Abschied offiziell

Bundesliga

Kampf um Platz zwei: VfB Stuttgart überholt die Bayern

Bundesliga

Angeführt von Reus: BVB-C-Version mit höchstem Saisonsieg

Fussball

"Ich werde nicht verlängern": Mbappé verlässt PSG

Fussball

Dortmund jubelt! Der BVB steht im Finale der Champions League

Fussball

Verletzter Neymar nicht für Copa América nominiert

DFB-Team

Kommt Nagelsmann jetzt überhaupt noch an Hummels vorbei?

von Michael Schleicher
Champions League

Kroos sieht Madrid als Favoriten gegen Borussia Dortmund

Champions League

Neuer erklärt ersten Gegentreffer: Kleiner Maulwurf im Platz

Fussball

Zwei Feiern in zwei Welten: Borussia Dortmund hat Schalke 04 abgehängt

von Jörg Hausmann
Champions League

Champions League: Hier läuft Real Madrid gegen den FC Bayern live im TV

Analyse Champions League

Vier Gründe, warum Bayern den Finaleinzug schafft

von Michael Schleicher