Was bringt die Zukunft für Ante Rebic, der aktuell bei Eintracht Frankfurt verpflichtet ist? Kroations Co-Trainer Ivica Olic bringt einen Wechsel zum FC Bayern ins Spiel.

Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier

Kroatiens Co-Trainer Ivica Olic hält Fussball-Nationalspieler Ante Rebic für reif für einen Wechsel zum FC Bayern.

Der neue Münchner Coach Niko Kovac habe den Torjäger in seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt "auf die Bühne gehoben. Er ist einer für die Bayern. Ich würde mich freuen, wenn neben einem kroatischen Trainer auch wieder ein kroatischer Spieler für die Bayern spielt", sagte Olic der "Bild"-Zeitung.

Der 38-Jährige stand einst selbst beim deutschen Fussball-Rekordmeister unter Vertrag und ist bei der WM Assistent von Kroatiens Trainer Zlatko Dalic.

Ante Rebics Zukunft in Frankfurt ungewiss

Das Team um Rebic steht am Sonntag im Finale der Weltmeisterschaft gegen Frankreich und hat damit bereits den grössten Erfolg in der Fussball-Geschichte des Landes perfekt gemacht.

Die Zukunft von Rebic in Frankfurt ist nach seinen starken Auftritten beim Pokalsieg gegen die Bayern und bei der WM ungewiss. Clubs aus England und Italien sollen Interesse an dem 24-Jährigen haben. Von einem Interesse der Bayern ist bislang nichts bekannt.

Sie möchten sich bezüglich der Fussball-WM auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere WM-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.© dpa

Bildergalerie starten

"Gazza", Lalas, Valderrama: Das wurde aus den WM-Kult-Kickern der 90-er

Der eine rieb sich nackt mit Ketchup ein, der andere kaufte einen Panzer. Wir blicken zurück auf die Ära der letzten Paradiesvögel eines Milliardenbusiness. Was machen WM-Kult-Kicker wie René Higuita, José Luis Chilavert oder Roger Milla heute?