Niko Kovac

Niko Kovac ‐ Steckbrief

Name Niko Kovac
Beruf Trainer, Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Berlin-Wedding
Staatsangehörigkeit Kroatien
Grösse 176 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Niko Kovac ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Niko Kovač wird der neue Cheftrainer des "FC Bayern München" und löst damit ab dem 1. Juli 2018 Jupp Heynckes ab. Da wunderte sich so mancher Fussballfan und bei "Eintracht Frankfurt", wo er noch als Trainer verpflichtet ist, zeigte man sich mehr als enttäuscht.

Der Deutsch-Kroate ist ein Weddinger Junge, in diesem Stadtteil Berlins wurde er 1971 geboren. Seine Eltern stammten aus dem früheren Jugoslawien. Auch Nikos zweieinhalb Jahre jüngerer Bruder Robert spielte Fussball und ist ebenfalls Trainer geworden.

Niko Kovač spielte als Kind zuerst beim Verein "Rapide Wedding". Später wechselte er zu "Hertha Zehlendorf", vor dem Mauerfall war dies die beste Adresse im Berliner Jugendfussball. Von 1991 bis 1996 spielte Kovač beim Zweitligisten "Hertha BSC". Danach ging der defensive Mittelfeldspieler für drei Jahre zum Bundesligisten "Bayer 04 Leverkusen", für den er 77 Ligaspiele (acht Tore), sieben Champions-League-Spiele und vier UEFA-Pokal-Spiele bestritt und mit dem er 1999 Vizemeister wurde. Es folgten Spielzeiten beim "HSV", "FC Bayern München", bei "Hertha BSC" und beim "FC Red Bull Salzburg". Kovač, der zur kroatischen Nationalmannschaft gehörte und ihr Trainer war, hatte den Trainerposten auch in Salzburg inne.

2016 wechselte Kovac zur Eintracht nach Frankfurt, die sich zu diesem Zeitpunkt gerade in der Relegation knapp vor dem Abstieg gerettet hatte. Seine Zeit in Frankfurt wurde zu einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte. 2018 gewann Eintracht Frankfurt sensationell das Pokalendspiel gegen Kovacs zukünftigen Arbeitgeber Bayern München. Für die Eintracht war es der erste Tietel seit 30 Jahren.

Im Interview mit der "Frankfurter Rundschau" sagte er: "Ich möchte nicht nur Trainer, sondern in erster Linie Mensch sein. Das ist schwierig. Ottmar Hitzfeld war so ein Typ. Er war Trainer, aber vor allem ein Mensch, der die Gefühle verstanden hat." Das Zwischenmenschliche rücke immer mehr in den Vordergrund. "Früher gab es einen Diktator, der hat alles entschieden, heute muss man ganz anders mit den Spielern umgehen."

Und was ist für den neuen Bayern-Trainer selbst wichtig: "Der Glaube gibt mir die Stärke. Wenn man als Mensch Zweifel hat und überlegt, schaffe ich das oder schaffe ich das nicht, dann verlasse ich mich auf den lieben Gott. Und bisher hat es ganz gut geklappt." Niko Kovač ist verheiratet und hat eine Tochter.

Niko Kovac ‐ alle News

Die Bayern erdrücken Leipzig eine Halbzeit lang förmlich, bis der Herausforderer die richtigen Schlüsse zieht und sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelt – was als gutes Zeichen für die Münchener Konkurrenz zu werten ist.

Das heiss ersehnte Duell zwischen Tabellenführer Leipzig und Rekordmeister München wurde erst in der zweiten Halbzeit allen Erwartungen gerecht. Die Tore waren da aber schon längst gefallen.

Der FC Bayern muss im Spitzenspiel bei RB Leipzig liefern - bei einer Niederlage wären es schon fünf Punkte Rückstand auf den Bundesliga-Tabellenführer. Trainer Niko Kovac redet den Gegner stark. Unsere Redaktion erklärt, wie er die Sachsen dennoch schlagen will.

Beim FC Bayern München steht Jérôme Boateng auf dem Abstellgleis. Wer ihn von dort abholt, steht in den Sternen. Ein Wechsel zu Juventus Turin hat sich in letzter Sekunde zerschlagen. Zuvor soll ein Bundesligist Boateng dankend abgelehnt haben.

Nach Jogi Löw beordert auch Niko Kovac Joshua Kimmich in die Zentrale. Ist das klug? Unser Kolumnist antwortet.

Serge Gnabry zählt beim FC Bayern und im DFB-Team schon jetzt zu den Leistungsträgern. Joachim Löw revolutioniert passenderweise ein altbekanntes Credo von Louis van Gaal ("Müller spielt immer"). Der Leidtragende ist unter anderem - Thomas Müller.

Strich drunter. Der Transfersommer ist endgültig vorbei. Zeit für den FC Bayern München, eine kritische Bilanz zu ziehen. Haben sich für die Münchner alle Wünsche erfüllt oder bleiben Baustellen zurück? Antworten gibt es im grossen Transfer-Zeugnis.

Jürgen Klopp plant eine Auszeit nach seinem Engagement beim FC Liverpool. Und dann? Immer wieder geistert sein Name durch die Zukunftsvisionen beim FC Bayern München. In den nächsten Jahren könnte es so weit sein. Denn: Der FC Bayern und Klopp - das würde passen.

In Monaco wurde heute die Gruppenphase der Champions League 2019/20 ausgelost. Die spannende Zeremonie in der Ticker-Nachlese.

Der neue Superstar Philippe Coutinho hat zum ersten Mal für den Rekordmeister FC Bayern München in der Bundesliga gespielt. Dabei stand er noch im Schatten von Robert Lewandowski. Das sagt der Neuzugang zum Stürmerstar.

Der FC Bayern hat einen Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison abgewendet. Gegen den FC Schalke 04 machte einmal mehr Robert Lewandowski den Unterschied. 

Ex-Schalke-Coach Jens Keller: Darum wäre Leroy Sané für Bayern jetzt ein Risiko

Der Wechselwunsch von Renato Sanches hat sich doch noch vor Ende der Transferfrist erfüllt. Den Portugiesen zieht es vom FC Bayern weiter nach Frankreich.

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac plant im Bundesligaspiel beim FC Schalke 04 nicht mit einem Startelf-Einsatz des neuen Topspielers Philippe Coutinho.

Bei seiner Vorstellung beim FC Bayern wechselt Coutinho zwischen smart-selbstbewusst und zurückhaltend-schüchtern. Die Ehefrau des neuen Bundesliga-Superstars steht prompt im Fokus.

Mit dem XXL-Transfer von Barças Millionen-Kicker Philippe Coutinho löst sich der Transfer-Stau auf. Bosse und Spieler heissen die neue Attraktion der Bundesliga willkommen. Schwerstarbeit erwartet beim FC Bayern nun Trainer Niko Kovac.

Schon zum Auftakt der Bundesliga lässt der FC Bayern im Meisterschaftsduell mit dem BVB Punkte liegen. Mancher Spieler ist sichtlich sauer. Wir erklären, warum der grosse Favorit gegen Hertha BSC nur unentschieden spielte.

Bayern-Profi Renato Sanches hat sehr enttäuscht auf seine Reservistenrolle zum Bundesligastart reagiert und sich über den vom Verein auch in diesem Sommer untersagten Wechselwunsch beklagt. 

Nach dem Fehlstart in die Bundesliga-Saison verkünden die Bayern Grosses: Aus Barcelona kommt Offensivstar Philippe Coutinho. Das erfreut auch den zielsicheren Torjäger Robert Lewandowski. Aus Gladbach wird zudem ein Talent geholt.

Der FC Bayern München steht dem TV-Sender Sky zufolge kurz vor einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Michaël Cuisance von Borussia Mönchengladbach.

Am Freitag gilt's für den FC Bayern. Nach wochenlanger Vorbereitung und quälenden Transferdiskussionen starten die Münchner gegen Hertha in die neue Bundesliga-Saison. Für Niko Kovac gilt es dann, einige schwere Entscheidungen zu treffen. 

Der FC Bayern München zeigt sich in der Transferpolitik ungewohnt zögerlich, dilettantenhaft und vor allem eines: uneinig. Dabei scheinen allen voran Klub-Präsident Uli Hoeness und Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge unterschiedlicher Auffassung zu sein. Auf Kosten des eigenen Vereins.