• Im Sommer soll das zweite Kind von Prinz Harry und Meghan Markle zur Welt kommen.
  • In Grossbritannien laufen die Wetten auf Hochtouren: Wie wird die kleine Schwester von Archie wohl heissen?
  • Nun hat sich ein klarer Favorit herauskristallisiert – mit dem das Paar einem ganz bestimmten Mitglied der königlichen Familie Tribut zollen würde.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Sobald bei den britischen Royals Nachwuchs ansteht, beginnt die grosse Zeit der Wettbüros: Welches Geschlecht wird das Baby haben? Und dann: Wie wird das Kind heissen? Das ist auch beim zweiten Kind von Prinz Harry und Meghan Markle nicht anders. Mit Blick auf die Namensfrage zeigt sich bei den Wettstatistiken inzwischen ein klarer Favorit.

Zollt Prinz Harry seinem verstorbenen Grossvater Tribut?

Geht es nach der britischen Glücksspielwebsite Ladbrokes, werden Prinz Harry und Meghan Markle mit der Namenswahl für ihre noch ungeborene Tochter wohl Harrys Grossvater Prinz Philip Tribut zollen. Wie Sprecherin Jessica O'Reilly gegenüber "People" verraten hat, steht derzeit der Name "Philippa" bei den Wettwilligen besonders hoch im Kurs.

Demnach musste das Wettbüro die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sich Prinz Harry und Meghan Markle für diesen Namen entscheiden, zuletzt sogar erneut nach oben korrigieren. Derzeit stehen die Wetten 3 zu 1, dass die kleine Schwester von Archie nach ihrem verstorbenen Urgrossvater benannt werden wird.

Philippa, Diana - oder doch Elizabeth?

Obwohl "Philippa" derzeit in Sachen Wettquoten die Nase vorn hat, gibt es noch einige andere Optionen, die bei den Wettwilligen hoch im Kurs stehen – und mit denen Prinz Harry und Meghan ebenfalls Mitgliedern der Familie die Ehre erweisen würden.

So könnte das Baby auch nach Harrys verstorbener Mutter Prinzessin Diana benannt werden. Oder nach der Queen: Elizabeth. Laut Statistik stehen die Chancen 5 zu 1 beziehungsweise 10 zu 1, dass sich die royalen Aussteiger für einen der beiden Vornamen entscheiden.

Prinz Philip als royaler Namenspatron

Sollte das Baby am Ende tatsächlich Philippa heissen, wären Prinz Harry und Meghan mit ihrer Tributbekundung nicht allein. Auch Harrys Cousinen Prinzessin Eugenie und Zara Tindall erwiesen Prinz Philip noch kurz vor seinem Tod die Ehre: Beide gaben ihren neugeborenen Söhnen den zweiten Vornamen "Philip" mit auf den Lebensweg.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten zweites Baby

Harry und Meghan werden wieder Eltern - und Sohn Archie bekommt ein Geschwisterchen. Doch bis sie ihre Verwandten in Grossbritannien wiedersehen können, vergeht wohl noch viel Zeit. (Teaserbild: picture alliance / empics | Dominic Lipinski)