Ariana Grande

Ariana Grande ‐ Steckbrief

Name Ariana Grande
Beruf Sängerin, Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Boca Raton / Florida (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Grösse 153 cm
Familienstand liiert
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPete Davidson
Haarfarbe brünett
Augenfarbe braun
Links www.arianagrande.com

Ariana Grande ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Mit 15 Jahren wurde Ariana Grande am Broadway entdeckt und avancierte zu einem echten Nickelodeon-Star sowie inzwischen zur international berühmten Top-Sängerin.

Ariana Grande wurde am 26. Juni 1993 in Boca Raton geboren und wuchs in Florida auf, doch die Wurzeln ihrer Eltern liegen in Italien. Schon als Kind versuchte sie sich als Schauspielerin und war oft auf der Theaterbühne anzutreffen. Mit gerade mal 15 Jahren stand sie schon auf den Brettern, die für viele die Welt bedeuten: Am Broadway spielte Ariana Grande im Musical "13" und gewann für ihre Darbietung sogar den National Youth Theatre Association Award. Für das Engagement in New York verliess die junge Schauspielerin die Schule und holte den Stoff mit Hilfe eines Privatlehrers zu Hause nach.

Der grosse Coup gelang Ariana Grande dann 2009, als sie in der Nickelodeon-Serie "Victorious" die Rolle der Cat Valentine übernahm. Die Teen-Sitcom brachte sie gross raus und weist dazu einige Parallelen zu ihrem echten Leben auf: Es dreht sich alles um den Alltag von sieben Schauspielschülern in Los Angeles, die nach den Hollywood-Sternen greifen. Der amerikanische Kinderfernsehsender Nickelodeon erkannte das Potenzial von Ariana Grande und engagierte sie für weitere Spielfilmproduktionen.

Doch auch musikalisch hat die Schauspielerin was auf dem Kasten: 2011 ergatterte Ariana Grande einen Plattenvertrag und veröffentlichte ihre erste Single "Put Your Hearts Up". Im Sommer 2013 folgte dann ihr Debütalbum "Yours Truly". Mit zahlreichen weiteren Singles und Alben avancierte sie zum internationalen Superstar.

Doch nicht alles war immer rosig in Ariana Grandes Karriere: Bei einem Selbstmordattentat nach einem Konzert der Sängerin in Manchester wurden am 22. Mai 2017 mindestens 22 Menschen durch eine Bombenexplosion getötet. Am 4. Juni kehrte die Sängerin nach Manchester zurück und stand bei dem bewegenden Gedenkkonzert "One Love Manchester" mit Top-Acts wie Justin Bieber und Katy Perry auf der Bühne.

Seit dem Frühjahr 2023 steht sie auch wieder als Schauspielerin vor der Kamera, für die Verfilmung des Musicals "Wicked".

Nach drei Jahren musikalischer Pause soll Ariana Grande 2024 offenbar ihr nächstes Studioalbum veröffentlichen. Das kündigte Grande in einem Instagram-Post an. "See you next year", schrieb sie unter eine Reihe von Fotos, die unter anderem ein Tonstudio zeigen.

Auch mit ihren Beziehungen, darunter dem mittlerweile verstorbenen Musiker Mac Miller und dem Comedian Pete Davidson, machte Ariana Grande Schlagzeilen. Im Mai 2021 heiratete sie den Makler Dalton Gomez. Im Juli 2023 wurde bekannt, dass sich die Sängerin und ihr Ehemann getrennt haben, nur wenige Wochen nach Einreichung der Scheidungspapiere erzielten sie bereits eine Einigung. Parallel kamen Gerüchte auf, dass sie in einer Liaison mit ihrem "Wicked"-Kollegen Ethan Slater sein soll, der zu dem Zeitpunkt noch mit seiner Jugendliebe verheiratet war und erst ein knappes Jahr vorher Vater geworden war. Auch er reichte kurz darauf die Scheidung ein.

Ariana Grande ‐ alle News

Video Sars

Ariana Grande spricht erstmals über Nickelodeon-Skandal

Video Stars

Dalton Gomez und Maika Monroe erlösen ihre Fans

Terrorismus

250 Überlebende von Manchester-Attentat verklagen Geheimdienst MI5

Stars

Ariana Grandes Grossmutter Marjorie bricht einen Rekord

Oscars 2024

Emily Ratajkowski bekam ihr Oscar-Kleid kaum in den Griff

Oscars 2024

Ryan Gosling und Co.: Academy gibt alle Laudatoren bekannt

Musik

Song mit Mariah Carey: Für Ariana Grande wird ein "Traum" wahr

Kino

Erster Trailer zu "Wicked" versprüht "Harry Potter"-Feeling

Video Kino

Jetzt wird es magisch: Der Super-Bowl-Trailer zu "Wicked"

Musik

Ariana Grande kündigt neue Musik für 2024 an

Stars

Weihnachtskonzert: Mariah Carey holt sich zwei Weltstars auf die Bühne

Stars

Scheidung durch: Ariana Grande und Dalton Gomez haben sich geeinigt

Musik

Was ist los mit Superstar-Manager Scooter Braun?

Stars

Wegen Ariana Grande? Auch Ethan Slater reicht Scheidung ein

Stars

Ehe-Aus: Ariana Grande soll sich von ihrem Ehemann getrennt haben

Stars

Von Daniel Craig bis Brad Pitt: Mega-Staraufgebot beim Wimbledon-Finale

Galerie Stars

Grosse Erfolge und Schicksalsschläge: Ariana Grande wird 30

Eurovision Song Contest 2023

Loreen gewinnt zum zweiten Mal für Schweden den ESC - Deutschland enttäuscht

von Anika Richter
Stars

Ariana Grande spendet Weihnachtsgeschenke für Kinder in Manchester

Musik

Das sind die beliebtesten Weihnachtslieder der Welt

Stars

Bei "Saturday Night Live"-Abschied kann Davidson Kanye nicht unerwähnt lassen

Jahresrückblick

Wer postete 2021 am erfolgreichsten? Sie hatten die meisten Insta-Likes

Stars

Kim Kardashian: Ist sie in einer Beziehung mit Pete Davidson?

Hochzeit

Ariana Grande teilt Fotos ihrer heimlichen Hochzeit mit Dalton Gomez

Stars

Sie ist unter der Haube: Popstar Ariana Grande hat heimlich geheiratet