James Corden

James Corden ‐ Steckbrief

Name James Corden
Bürgerlicher Name James Kimberley Corden
Beruf Schauspieler, Moderator, Sänger, Produzent, Drehbuchautor
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort London (Grossbritannien)
Staatsangehörigkeit Grossbritannien
Grösse 173 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Braun
Links Instagram-Seite von James Corden

James Corden ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

James Kimberley Corden ist ein britischer Film- und Theaterschauspieler, Drehbuchautor, Sänger, Moderator und Komiker. Er kam am 22. August 1978 in Hillingdon, London, zur Welt. Sein zweiter Vorname ist zwar ungewöhnlich für einen Mann, hat in seiner Familie aber eine lange Tradition. Alle männlichen Familienmitglieder tragen ihn.

Seine Karriere startete Corden 1996 als Komparse in dem Musical "Martin Guerre" im Londoner West End. Nur ein Jahr später spielte er bereits in seinem ersten Film mit. Zahlreiche weitere Auftritte folgten, unter anderem als Fernsehmoderator für "Comic Relief". Auch musikalisch versuchte Corden sein Glück. Er nahm zusammen mit Dizzee Rascal den Song "Shout" auf, der als Schlachtruf der englischen Nationalelf bei der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 diente. Die Single schaffte es tatsächlich auf Platz eins der britischen Charts.

2007 lieferte Corden die Idee und das Drehbuch zur TV-Serie "Gavin & Stacey", in der er bis 2010 auch die Hauptrolle spielte. 2007 und 2008 wurde die Show bei den "British Comedy Awards" prämiert. Er erhielt die Auszeichnung als "Best Male Comedy Newcomer". 2008 bekam er für die Rolle ausserdem den "British Academy Television Award" für die "Best Comedy Performance". 2015 wurde Corden wegen seiner grossen Beliebtheit und Popularität mit dem britischen Verdienstorden, dem "Order of the British Empire", ausgezeichnet.

Nach diesem Erfolg auf der grossen Leinwand wagte Corden den nächsten Karriereschritt. Ohne selbst jemals Gast in einer amerikanischen Talkshow gewesen zu sein, fragte ihn der Sender CBS, ob er die Nachfolge des Late-Night-Talkers Craig Ferguson antreten wolle. Seit 2015 moderiert Corden die Sendung "The Late Late Show" und ist vor allem dank seiner "Carpool Karaoke"-Reihe – für die er mit Mega-Stars im Auto singt – mittlerweile ein grosser Name im Showgeschäft.

Regelmässig ist Corden seit seinem Durchbruch in Filmen zu sehen und zeigt dabei immer wieder, wie breit er aufgestellt ist. Sein musikalisches Talent bewies er unter anderem 2013 in "Can a Song Save Your Life?" oder 2014 an der Seite von Meryl Streep in "Into the Woods". Als Sprecher tritt der Brite ebenso auf. Unter anderem sprach er 2016 in "Trolls" die Stimme des Biggie oder 2018 in "Peter Hase" jene der Hauptfigur. Zuletzt war Corden im Beatles-Film "Yesterday" zu sehen. In der Verfilmung des berühmten Musicals "Cats", die Ende 2019 in den deutschen Kinos anläuft, spielt er die Katze Bustopher Mürr.

Am 15. September 2012 heiratete Corden seine Langzeit-Freundin Julia Carey. Ihr gemeinsamer Sohn Max kam am 22. März 2011 zur Welt, am 27. Oktober 2014 folgte Tochter Carey, die nach dem Geburtsnamen ihrer Mutter benannt wurde. 2017 wurde Corden zum dritten Mal Vater, seine Tochter Charlotte wurde geboren. Seiner Karriere zuliebe verliessen er und seine Familie England und zogen nach Amerika.

James Corden ‐ alle News

Die Band BTS aus Südkorea füllt weltweit Stadien und dominiert die Charts. Die gecastete Boygroup ist der bislang erfolgreichste Vertreter der Musikrichtung K-Pop, die in den 90er Jahren entstand. Die südkoreanische Musikindustrie ist zwar überaus erfolgreich – allerdings gibt es auch Schattenseiten.

Der "Joker" war in elf Kategorien nominiert und stürmte als Favorit die Academy Awards. Auch "Once Upon a Time in Hollywood", "Judy" und "Marriage Story" hatten gute Chancen - doch ein Film hat die Konkurrenz ausgestochen. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Sängerin Adele ist für ihre rauchig-zarte Stimme bekannt – und war auch aufgrund ihres Gewichts immer wieder in den Schlagzeilen. Nun überraschte die "Rollin' in the Deep"-Interpretin mit einer deutlich schlankeren Linie im Strand-Urlaub.

TV-Komiker James Corden und der ehemalige Footballspieler Rob Gronkowski haben sich am Dienstag einen Scherz erlaubt und traten als Cheerleader bei einem Basketballspiel in Los Angeles auf.

Das Musical "Cats" ist ein weltweiter Erfolg und Dauerbrenner. Ob die Verfilmung mit James Corden, Judi Dench, Jason Derulo, Idris Elba, Jennifer Hudson, Ian McKellen, Taylor Swift und Rebel Wilson ebenfalls so erfolgreich wird? Ab dem 25. Dezember sind wir schlauer.

Spott im Netz: Trotz der namhaften Besetzung der Musical-Verfilmung "Cats" sorgt der Trailer für Enttäuschung. Die Katzen des Live-Action-Remake seien gruslig, beunruhigend und alptraumhaft, ist die Meinung der Fans.

Ohne Zweifel: Michelle Obama ist treffsicher. Sänger Harry Styles musste dies nun bei einem gemeinsamen Völkerball-Match auf die harte Tour erfahren.

Sein Ex-Klub LA Galaxy enthüllte Anfang März eine Statue von Fussballstar David Beckham. Das Original-Abbild des "Sexiest Man Alive" lässt auch keine Wünsche offen. Zuvor wurde der Sportler jedoch von Moderator James Corden mit einem Fake hereingelegt.

Mel B ist bereit für eine Spice Girls-Reunion und hat auch schon eine zündende Idee, wer die Rolle der Posh Spice übernehmen soll. Für sie ist Katy Perry die beste Wahl – doch was ist mit Victoria Beckham?

Grossartige Neuigkeiten für die Fans von Taylor Swift: Die Sängerin hat eine Kinorolle ergattert. In der Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Musical "Cats" wird sie an der Seite von grossen Hollywoodstars vor der Kamera stehen.

James Corden verzichtet seit Weihnachten auf Fleisch. Auslöser war ein Zeitungsbericht: Die Sorge um einen Elefanten hat den Moderator nachdenklich gemacht ...

Drew Barrymore wurde in der 'Late Late Show' mit James Corden vor eine schwierige Entscheidung gestellt - entweder Truthahn-Hoden essen oder einen Schauspielkollegen dissen. Drew entschied sich für Letzteres.

Nachdem eine Mutter in England gemeinsam mit ihrem Kind mit Down-Syndrom im Auto Carpool Karaoke praktizierte und das Video online stellte, verbreitete sich der Clip in der ganzen Welt - und fand dutzende Nachahmer. Eine Geschichte, die zu Herzen geht.

Für einen Hollywoodstar hat Entertainer James Corden mit einer eher untypischen Sucht zu kämpfen. Jetzt sprach er erstmals über seine Abhängigkeit. 

Sechs Tage vor seinem Tod hatte Chester Bennington zusammen mit seinen Band-Kollegen Mike Shinoda und Joe Hahn eine Menge Spass bei "Carpool Karaoke". Jetzt - drei Monate danach - hat sich Linkin Park dazu entschlossen, das Video mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Er kann Karaoke im Auto und er kann Babys! Komiker James Corden wird zum dritten Mal Papa.

Katy Perry erklärt, wie der Streit mit Taylor Swift begann und schickt ein Friedensangebot heraus – doch Taylor antwortet prompt mit einer nicht ganz so netten Geste.

In James Cordens Sendung "Carpool Karaoke Primetime Special" liess sich die Sängerin ein paar coole Moves beibringen.

Jennifer Lopez und James Corden lassen sich von Kleinkindern Tanzunterricht geben.

Da hat sich jemand ziemlich ins Zeug gelegt beim neuen Lip Sync Battle. Erkennen Sie wer hier die sexy Britney gibt?

Ausgelassener denn je! Victoria Beckham schwingt hinter den Kulissen von James Cordens "The Late Late"-Show ordentlich die Hüften – und so hat man die Frau von David Beckham wohl noch nie gesehen!

Das Schauspielerpaar Amanda Seyfried (31, "Pan") und Thomas Sadoski (40, "The Newsroom") haben geheiratet, wie der 40-Jährige am Donnerstagabend (Ortszeit) in der "The Late Late Show With James Corden" bestätigte.

James Corden ist einer der grossen Gewinner des Jahres 2016: Er hat sich als Late-Night-Talker durchgesetzt, obwohl ihm das nicht alle zugetraut haben - und eine ganze Reihe Youtube-Hits gelandet. Jetzt gelingt ihm zum Jahresabschluss noch einmal ein ganz grosser Coup.

James Cordens Show ist ein Hit – auch die First Lady Michelle Obama ist schon mitgefahren.

Der "King od Pop" war ihr grosses Vorbild. Sängerin Lady Gaga hält Michael Jackson die Treue.