Ab dem 21. Februar wirbeln bei "Let's Dance" insgesamt 14 Stars mit professionellen Tanzpartnern übers Parkett. Die ersten neun von ihnen gab der TV-Sender RTL nun bekannt.

Mehr TV-News finden Sie hier

Viele Fernsehzuschauer fiebern dem Start von "Let's Dance" ungeduldig entgegen. In der Show werden auch 2020 wieder zahlreiche bekannte Gesichter ihr Können auf dem Tanz-Parkett unter Beweis stellen. Die ersten Teilnehmer der Show stehen bereits fest.

Die neue Staffel von "Let's Dance" ist ab dem 21. Februar um 20:15 Uhr zu sehen. Die ersten neun der 14 prominenten Kandidaten gab der Sender RTL nun bekannt. Demnach werden Comedy-Star Ilka Bessin, der "DSDS"-Gewinner von 2012 Luca Hänni, Ex-Fussballnationalspielerin Steffi Jones sowie "Alles was zählt"-Star Tijan Njie in wenigen Wochen das Tanzbein schwingen.

"Let's Dance": Ilka Bessin wollte nicht als Cindy aus Marzahn tanzen

Ilka Bessin ist die Teilnahme an der Show nicht ganz so leicht gefallen. Offenbar war es sogar ein längerer Entscheidungsprozess. "Also ich habe ja ein paar Mal eine Anfrage bekommen, schon vorher, und wollte aber als Cindy aus Marzahn nicht bei 'Let's Dance' mitmachen, weil ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht passt und dann ist das so eine Ulknummer und so lustig lustig", erklärt sie im Interview mit dem Sender.

Jetzt habe sie einfach gesagt "Ich mach das" und habe ganz grossen Respekt davor. "Ich freue mich aber auch", so Bessin weiter.

Steffi Jones sieht es etwas anders. "Ich darf bei 'Let's Dance' mitmachen und find's total cool, weil ich die Show immer gucke und ich bewundere die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, was die da leisten", schwärmt sie vorab.

Jones wendet sich gleich auch an ihren künftigen Profitanzpartner: "Wer auch immer du dann sein wirst: Ich kann nicht viel." Sie freue sich aber wahnsinnig. "Ich finde, das ist eine Riesenherausforderung, die ich gerne annehme [...] Ich habe Bock", zeigt sie sich hochmotiviert.

Luca Hänni mag Herausforderungen

"Ich darf es endlich sagen", freut sich auch der Schweizer Sänger Luca Hänni: "Ich bin mit dabei bei der grossen Show 'Let's Dance' und ich freue mich unglaublich fest." Weil er Herausforderungen mag, hat er laut eigenen Angaben "sofort zugesagt".

Und Schauspieler Tijan Njie freut sich ebenfalls schon sehr. "Ich liebe Wettkämpfe, ich liebe Herausforderungen. Ich liebe es, einfach mal ins kalte Wasser zu springen [...] In diesem Sinne: 'Let's Dance', 13. Staffel. Wir streichen den Schauspieler. Ich bin nämlich Tänzer", zeigt er sich schon jetzt siegessicher.

Ulrike von der Groeben wechselt vom Nachrichtenpult auf die Tanzfläche

Auch Ulrike von der Groeben ist dabei. Sie berichtet normalerweise bei "RTL Aktuell" über Formel 1, Fussball und das tägliche Sportgeschehen. Neben der RTL-Nachrichtensprecherin tanzen noch Lili Paul-Roncalli, Tochter von "Roncalli"-Zirkusdirektor Bernhard Paul, "Ninja Warrior"-Gewinner Moritz Hans und der Comedian Dennis aus Hürth alias Martin Klempnow.

Zuvor hatte schon Wendler-Freundin Laura Müller ihre Teilnahme an "Let's Dance" bestätigt.

Diese Promis sind dabei

Lesen Sie auch: Wer bei "Let's Dance" 2020 mit wem tanzt.

2019 gewann das Duo Pascal Hens und Ekaterina Leonova

Weitere Promi-Namen für die 13. Staffel sind noch nicht bekannt. Im vergangenen Jahr gewann Ex-Handballprofi Pascal Hens mit seiner Tanzprofipartnerin Ekaterina Leonova den Pokal. (ili/wag/sap)  © spot on news

Oliver Pocher beleidigt Tanzpartnerin als Prostituierte

Der 41-jährige Comedian Oliver Pocher hat mit einem Spruch für Empörung gesorgt. Er verglich seine "Let's Dance"-Partnerin indirekt mit einer Prostituierten.
Teaserbild: © MG RTL D / Guido Engels