• An Tag 14 wird es bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erneut sehr emotional.
  • Bei Modedesigner Harald Glööckler kullern sogar die Tränen.
  • Der Grund: Die Briefe der Liebsten haben die Dschungelcamper erreicht.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier

Im Dschungelcamp wurde es an Tag 14 wieder sehr emotional, bei Modedesigner Harald Glööckler flossen die Tränen. Der Grund: Die Briefe der Liebsten haben das Camp erreicht.

Noch bevor Manuel beginnt, den Brief an Glööckler zu verlesen, fängt der Modedesigner an zu weinen. Mitcamper Filip Pavlovic legt ihm den Arm um die Schulter. Dann legt Manuel los: "Mein liebes Herrchen, jetzt bist du schon fast drei Wochen in Südafrika und ich bin ganz stolz auf dich. Mach bitte weiter so und behalte vor allem deine Ruhe und Vernunft. Hier zu Hause ist alles ok. Aber du fehlst mir natürlich, denn wir beide sind ja eins geworden." Als Absender des Briefes angegeben ist: Glööcklers Hund.

"Dafür danke ich dir mit meinem Hunde-Herzchen": Glööckler gerührt bei Post von seinem Hund

"Was Besseres hätte mir nicht passieren können. Ein Herrchen, das mir so viel Liebe gibt und immer für mich da ist, auch wenn es mir mal nicht so gut geht. Dafür danke ich dir mit meinem Hunde-Herzchen."

Das Schreiben rührt den Modedesigner sichtlich: "Man drückt das eine ganze Zeit weg und dann kommen die Emotionen hoch. Ich bin ein starker Gefühlsmensch."

Filip Pavlovic: "Meine Eltern hatten es nicht immer einfach mit mir"

Auch für Filip Pavlovic ist Post da. Seine Familie schreibt, dass sie ihn "unglaublich vermissen", was bei dem Reality-TV-Star für Tränen sorgt. Erst am Lagerfeuer und später im Dschungeltelefon, wo er alleine nochmal die Zeilen durchliest. Einmal kräftig durchatmen und ein "Reiss dich mal zusammen Filip, was ist denn los mit dir", dann findet Pavlovic wieder Worte.

"Meine Eltern hatten es nicht immer einfach mit mir", offenbart er. Er habe drei Ausbildungen angefangen und nicht beendet, und er habe auch nicht den besten Schulabschluss. "Sie waren immer stolz auf mich, obwohl ich ihnen keine Gründe gegeben habe", sagt er und bricht danach wieder in Tränen aus. "Jetzt habe ich das erste Mal das Gefühl, dass ich sie wirklich stolz mache."

Stehfest bekommt ins Dschungelcamp Post von seiner Mutter

"Ich bin heftig gerührt von deinem Mut, ich weiss, du wolltest niemals darüber sprechen, dass immer noch dunkle Gedanken und Ängste aus der Erfahrung deiner Vergangenheit geweckt werden können", liest Anouschka Renzi den Brief für Eric Stehfest von seiner Frau Edith vor. Und auch Eric kämpft mit seinen Emotionen.

Das verstärkt sich noch, als Edith ihm die Worte seiner Mutter übermittelt: "Ich habe deine Botschaft wahrgenommen, aber jetzt möchte ich, dass du dieses Abenteuer geniesst. Hab Spass mit einem Lächeln im Gesicht", schreibt sie. Die Augen sind spätestens danach mehr als feucht bei Stehfest, denn mit seiner Mutter hatte er ein Jahr lang keinen Kontakt. Er bedankt sich: "Ich liebe dich, ich wünsche mir, dass wir die kommenden Jahre ganz intensiv nutzen", sagt er im Dschungeltelefon.

Flickinger ist von den Worten seines Vaters gerührt

Bei Manuel Flickinger fliessen ebenfalls einige Tränen, als Glööckler vorliest: "Ich bin mega stolz, ich freue mich, wenn du wieder zu Hause bist und ich dich wieder in den Arm nehmen kann." Das Heimat-Dorf sei ebenfalls sehr stolz auf ihn, er sei dort eine kleine Berühmtheit, heisst es weiter.

Camp-Diva Anouschka Renzi erhält warme Worte von ihrem Verlobten. "Anouschka, du bist der Wahnsinn. Du bist meine Dschungelkönigin. Mit welcher Ehrlichkeit du dem Theater im Camp begegnet bist, ist faszinierend", liest Eric die Zeilen vor. Und: "Ich hätte dich gerne in den Arm genommen, als man dir die Ohrstöpsel wegnahm."

Als dann noch Tochter Chiara schreibt: "Mamuschka, ich bin so, so, so stolz auf dich", kämpft Anouschka mit den Tränen. Im Dschungeltelefon sagt sie: "Der Brief gibt mir Kraft und das Gefühl, dass ich geliebt werde."

Lesen Sie auch: Harald Glööckler verrät: Diese Schönheits-OPs hat er schon hinter sich

So viele Emotionen in wenigen Minuten, das war wohl auch für die Camper eine neue Erfahrung. Renzi und Glööckler hat das allerdings nicht genug Kraft für die Dschungel-Prüfung gegeben: Beide weigerten sich, um Sterne zu kämpfen.

Pompöös Designer: Harald Glööckler im Wandel der Zeit

Harald Glööckler im Wandel der Zeit: Die extremsten Looks des Designers

Geschminkt, auffällig und extravagant: "Pompöös"-Designer Harald Glööckler hat sich optisch immer wieder stark verändert. Seine unterschiedlichen Looks der letzten 20 Jahre.