Facebook

Mit einer zweideutigen Aussage warb Lidl sowohl für Bagels als auch Donuts. Nun steht die Supermarktkette in der Kritik. Denn bei vielen kam das ganz und gar nicht gut an. Der Vorwurf: Die Werbung sei frauenverachtend, sexistisch und alles andere als lustig.

Wer die 2000er noch einmal aufleben lassen will, kann sich von unserer Liste an nostalgischen Produkten aus den Nullerjahren inspirieren lassen.

Angela Merkel verlässt Facebook: Die Bundeskanzlerin hat angekündigt, ihre Seite in dem sozialen Netzwerk schliessen zu wollen. Und das trotz 2,5 Millionen Fans. Was hat sie zu diesem Schritt bewogen?

Der von Präsident Trump herbeigeführte Shutdown der Verwaltung und dessen Folgen sind das grosse Thema in den USA. ...

Italiens Innenminister Matteo Salvini soll vor Gericht: Der Vorwurf lautet Freiheitsberaubung von Migranten nach Rettung auf hoher See.

Matteo Salvini hat sich in einem Facebook-Livestream über Emmanuel Macron ausgelassen. Der Innenminister Italiens nannte das französische Staatsoberhaupt dabei einen "schrecklichen Präsidenten". Hintergrund des verbalen Angriffs ist ein Streit zwischen Paris und Rom.

Die Facebook-Tochter WhatsApp verschärft ihre Regeln fürs Weiterleiten von Nachrichten erneut. Statt zuletzt 20 Empfängern können jetzt auch in Deutschland nur noch fünf auf einmal ausgewählt werden.

Der über Facebook zum vermutlich niedlichsten Hund der Welt aufgestiegene Zwergspitz Boo ist gestorben. Grund war offenbar sein gebrochenes Herz.

Die Kisten türmen sich bis zur Decke, in die Garage passt kein Auto mehr: Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen der japanischen Aufräumfee Marie Kondo vorzeigbar werden. Nachahmer fluten das Netz mit ihren Erfahrungen.

Ein Mordverdächtiger ist im Ruhrgebiet während einer eigenen Live-Übertragung bei Facebook von SEK-Beamten überrascht und festgenommen worden.

Nutzer von WhatsApp und Facebook bekommen derzeit einen Kettenbrief weitergeleitet, der in Abwandlungen schon seit acht Jahren sein Unwesen treibt. Was hinter "Ute Lehr" und dem angedrohten Datenklau steckt und wie Sie reagieren sollten.

Jahrelang blieb der einstige Linksterrorist unbehelligt, begann sogar ein neues Leben als Schriftsteller. Jetzt hat sich der politische Wind in Südamerika gedreht. Brasiliens ultrarechter Präsident Bolsonaro will ihn als "kleines Geschenk" nach Italien schicken.

Lawinengefahr hoch, Strassen gesperrt, Unterricht abgesagt: So sieht der Winter in Bayern aus. Auch am Donnerstag ist keine Entspannung in Sicht. In Österreich ist die Lage noch bedrohlicher. Alle Infos zur Wetterlage in Österreich und Bayern finden Sie hier in der Nachlese.

Grünen-Co-Chef Robert Habeck hat sich am Wochenende mit einer Aussage auf Twitter viel Spot zugezogen. Daraufhin kündigte der Co-Parteichef an, künftig auf Twitter und Facebook zu verzichten. Diese Entschiedung ist nun bei vielen Politikern auf Unverständnis gestossen.

Am Hochzeitstag in die Radarfalle: Mit einem Hochzeitsfoto der besonderen Art hat die Dortmunder Polizei einem Brautpaar eine zweifelhafte Freude gemacht.

So süss entschuldigt sich ein 4-Jähriger bei der Polizei.

Seltenes Statement von Michael Schumachers Familie: Kurz vor seinem 50. Geburtstag melden sich seine Frau Corinna und die Kinder über Facebook zu Wort. Seine Familie tue "alles Menschenmögliche, um ihm zu helfen".

Eine Prügelattacke von jungen Asylbewerbern erschüttert Amberg in Bayern - und zieht deutlich weitere Kreise. Der Bürgermeister ist entsetzt. Die AfD schaltet sich ein.

Mehr Liebe geht nicht. Da seine Tochter an den Weihnachtsfeiertagen arbeiten muss, beschliesst Vater Hal einfach mitzukommen – und zwar in 30.000 Fuss Höhe!

Auch Florian Silbereisen hat sich zur Trennung von Helene Fischer öffentlich geäussert - und angekündigt, dass die beiden trotz des Endes ihrer Liebe noch lange nicht getrennte Wege gehen.

Jahrelang galten Helene Fischer und Florian Silbereisen als Traumpaar der deutschen Musikszene, nun gehen sie getrennte Wege. Viele Fans reagieren geschockt auf das Liebes-Aus.

Til Schweiger ist bekannt dafür, auch und gerade in den sozialen Medien kein Blatt vor den Mund zu nehmen - und auf die Reaktion zu pfeifen. Mit dem einen oder anderen polarisierenden Post sorgte er in den letzten Jahren für ordentlich Aufsehen.