Suche nach Thema

Themen aus Wissen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Wissen

Die amerikanische Zeitung "The Billings Gazette" fragte im Jahr 1984 Schüler, wie sie sich das Jahr 2020 vorstellen. Rund 35 Jahre später wurden die Ergebnisse nun veröffentlicht. In vielen Punkten waren die Kinder erstaunlich nah dran.

Eva Umlauf ist eine der jüngsten Holocaust-Überlebenden. Als Kleinkind kam sie in das Vernichtungslager Auschwitz, dessen Befreiung sich nun zum 75. Mal jährt. "Ich war ein Wrack, zum Tode verurteilt", sagt die gebürtige Slowakin heute. Wir haben mit ihr über die Deportation, ihren Umzug ins "Land der Täter" und neuen Antisemitismus gesprochen.

Forscher haben während einer zwölfjährigen Studie gleich vier neue tropische Haiarten entdeckt. Wie andere bereits bekannte Verwandte bewegen auch sie sich mit ihren Flossen quasi laufend voran.

Kein Lebewesen kommt ohne das seltene Element Phosphor aus. Wie aber gelangte es auf unseren Planeten? Dem gingen nun Wissenschaftler auf den Grund.

"Lass dir keine grauen Haare wachsen", heisst es sprichwörtlich, wenn jemand von zu vielen Sorgen und Ängsten umgetrieben wird. Dass dieses Sprichwort einen tieferen Ursprung hat, das beweisen nun Forscher. Denn Stress kann Haare vorzeitig ergrauen lassen, wie jetzt an Mäusen nachgewiesen wurde.

Wie nahe ist der Weltuntergang? Dieser Frage geht die sogenannte "Doomsday Clock" nach. Die Antwort: Es ist so spät wie noch nie zuvor - aktuell steht sie auf exakt 11:58 Uhr und 20 Sekunden.

Dieses merkwürdige Gefühl kennt jeder: Betreten wir eine Rolltreppe, die sich wider Erwarten nicht bewegt, kommen wir kurz ins Schwanken, oder stolpern. Das schwer zu beschreibende Gefühl hat sogar einen Namen: „Broken-Escalator-Phänomen“.

Am 29. März 2020 endet die Winterzeit. Dann stellt sich wieder die Frage: Uhren vor- oder zurückstellen?

Wissenschaftler konnten dank einer gut erhaltenen Mumie ihren Stimmtrakt nachbilden. So erklingt 3.000 Jahre nach dem Tod eines ägyptischen Priesters wieder seine Stimme.

Die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS haben zum ersten Mal Kekse im All gebacken. Das Experiment war erfolgreich – auch wenn es eine Überraschung gab.