Beatrix von Storch

Mit Martin Sonneborn hielt die Satire vor fünf Jahren Einzug im EU-Parlament. Jetzt kämpft der Spitzenkandidat der "Partei" um eine zweite Amtszeit, mehr gesunden Menschenverstand in Brüssel und die europäische Atombombe. Ein Gespräch darüber, warum hinter den Plänen der "Sacharbeits-Niete", alte Säcke auszutauschen und Manfred Weber zu verhindern, mehr steckt als blosse Provokation und was er während seiner Zeit neben Monarchisten und Antisemiten in Brüssel gelernt hat. 

Mit einem kurzen Gedicht hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf einen Tweet von von Beatrix von Storch reagiert. Die AfD-Politikerin hatte zuvor schwere Kritik an den Besuchern eines Protestkonzerts in Chemnitz geübt.

Bands wie die Toten Hosen und Kraftklub lassen Chemnitz für einen Abend rassistische Aufmärsche vergessen. Es bleibt friedlich. Doch gelöst ist das Problem noch lange nicht.

Böhmermann hat harte Worte für das Zeitalter von Trump und AfD übrig.

Frankreich ist Weltmeister! Nach der ersten Halbzeit hätten wir noch gesagt: unverdient. Nach der zweiten Halbzeit muss man aber einfach zugeben, dass Kroatien gegen dieses Team aus Superstars keine Chance hatte.  Hier gibt es das Spiel in der Ticker-Nachlese.

Die Vizechefin der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch, bedauert, dass sie den Amokfahrer von Münster fälschlich als "Nachahmer islamischen Terrors" bezeichnet hat. 

Die Kritik an Beatrix von Storch wächst. Nun hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die AfD aufgefordert, sich von ihrer Vizefraktionschefin zu distanzieren. Zuvor hatte bereits CSU-Generalsekretär ihren Rücktritt gefordert. Hintergrund ist ein tweet von von Storch zu der Amokfahrt in Münster.

Die Schweizer stimmen über ihre Rundfunkbeiträge ab, Grund genug für Sandra Maischberger, über ARD und ZDF zu reden - mit viel Selbstkritik und einem Thomas Gottschalk, der sich ein wenig fehl am Platze fühlte.

Hauptsächlich von Männern für Männer - so wirkt die AfD nicht nur rein zahlenmässig. Zugleich mischen Frauen bei den Rechtspopulisten kräftig mit. Sie entsprechen eher nicht dem Typ harmloses Mütterchen. 

Das erst zu Jahresbeginn geltende Netzwerkdurchsetzungsgesetz steht massiv in der Kritik. FDP, Grüne und Linke wollen es abgeschafft sehen - was für die SPD nicht infrage kommt.

Erst wird die AfD-Bundestagsabgeordnete Beatrix von Storch mit einem Tweet über muslimische "Männerhorden" bei Twitter vorübergehend gesperrt. Kurz darauf sorgt ein Kommentar vom Account ihres Fraktionskollegen Maier für Empörung. Der will sich entschuldigen.

Sie schrieb von "barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden" - jetzt ist die AfD-Politikerin Beatrix von Storch empört, dass Twitter und Facebook sie ...

Ermittlung wegen Volksverhetzung nach Silvester-Tweet der AfD-Politikerin.

Beatrix von Storch steht wegen eines Tweets gegen Angela Merkel in der Kritik. Sie persönlich will mit der heftigen Wortwahl aber nichts zu tun haben.

Welcher Tweet war im Jahr 2017 am erfolgreichsten? Das hat das soziale Netzwerk jetzt für Deutschland bekannt gegeben.

Die Bundestagswahl 2017 ✘ Aktuelle News, Reaktionen und Ergebnisse ✘ in der Ticker-Nachlese.

Einbrüche, Anis Amri, Respektlosigkeit gegenüber der Polizei. Über vieles wurde gesprochen am Donnrstagabend Abend bei "Maybrit Illner": Am Ende ging es aber doch vor allem um NRW-Wahlkampf für Sonntag. Den ersten grossen Streit gab es schon vor der Sendung.

Grossbritannien hat am Mittwoch offiziell seinen Antrag für den EU-Austritt gestellt. Bei Sandra Maischberger diskutierten die Gäste über die Folgen des Brexits. Geht es nach der AfD-Politikerin Beatrix von Storch, soll es auch in Deutschland eine Volksabstimmung über den Verbleib in der Union geben. Der SPD-Politiker Klaus von Dohnanyi forderte eine gemeinsame Aussen- und Verteidigungspolitik.

Die USA haben gewählt: Donald Trump ist neuer US-Präsident. Hillary Clinton kassiert eine empfindliche Niederlage. So lief der packende Wahl-Thriller. Die Chronologie.

Der Schock über das EM-Aus der deutschen Nationalmannschaft ist noch nicht einmal ansatzweise verdaut, schon schiesst AfD-Politikerin Beatrix von Storch gegen die DFB-Elf.

Grossbritannien und Nordirland haben am Donnerstag, 23. Juni, über ihre Mitgliedschaft in der Europäischen Union abgestimmt. Die EU-Gegner sind als Sieger aus dem Referendum hervorgegangen. Alle Informationen und aktuellen Entwicklungen der Abstimmung im Live-Ticker.

Beatrix von Storch gibt ihrem AfD-Parteikollegen Alexander Gauland Rückendeckung in der Boateng-Affäre. Dabei erhebt sie wirre Vorwürfe gegen Angela Merkel.