Bündnis 90/Die Grünen

Am 12./13. Januar 1980 wurde in Karlsruhe die Partei "Die Grünen" gegründet. Sie entstammt der Anti-Atomkraft- und Umweltbewegung, den Neuen Sozialen Bewegungen, der Neuen Linken sowie den Friedensbewegungen, die in den 1970er Jahren aktiv waren. In der ehemaligen DDR entstand Ende der 1980er Jahre eine Bürgerbewegung, die während der politischen Unruhen 1989 die Initiativen Frieden und Menschenrechte, Demokratie Jetzt sowie das Bündnis 90 gründeten. Gemeinsam zogen "Die Grünen" sowie das "Bündnis 90" bei der Bundestagswahl 1990 in den Bundestag ein. Am 14. Mai 1993 fusionierten "Bündnis 90" und "Die Grünen" zur heutigen Partei.

Kritik Hart aber fair

Tönnies-Talk bei Plasberg: Bei Sklaven-Vergleich gerät ein Gast in Rage

von Fabian Busch
Entschädigungen

Wut auf Bahn und Flieger - Zehntausende wollen ihr Geld zurück

Kolumne Morning Briefing

Es wird nicht zum Kanzler reichen: Abschied von Friedrich Merz

von Gabor Steingart
Nach Corona-Ausbrüchen

Hygienekonzept für Schlachthöfe gefordert

Live-Blog Coronakrise

Grosser Ausbruch des Coronavirus in Bremer Seniorenresidenz

Coronakrise

Merkel lädt zum "Autogipfel": Branche fordert Kaufprämien

Coronakrise

Mehr Länder setzen auf Maskenpflicht - Ruf nach gemeinsamer Linie

Analyse Hamburg-Wahl

Vier Erkenntnisse der Hamburger Bürgerschaftswahl

von Fabian Busch