Sein Wechsel an die Säbener Strasse sorgte schon im Januar für ordentlich Wirbel. Nun ist endgültig alles fix und Neu-Bayer Alexander Nübel schildert seine ersten Eindrücke vom Rekordmeister.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Schalke-Torwart Alexander Nübel ist endgültig ein Münchner. Schon zu Jahresbeginn war der ablösefreie Wechsel zum FC Bayern vereinbart und bekanntgegeben worden.

Am Dienstag hat der 23-Jährige nach dem Abschluss der Bundesligasaison mit dem FC Schalke 04 nun auch den Medizincheck "erfolgreich" absolviert, wie der deutsche Fussball-Rekordmeister mitteilte.

Nübel: "Erste Eindrücke sind sehr, sehr gut"

Bayerns Neuzugang unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025. "Die ersten Eindrücke sind sehr, sehr gut", sagte Nübel in einem Vereinsvideo. Er hat sich sportlich viel vorgenommen in der neuen Heimat.

"Ich wollte den nächsten Schritt machen. Ich habe das Angebot von Bayern München bekommen. Klar, das ist der grösste Verein in Deutschland. Deswegen will ich mit dem FC Bayern viele Erfolge feiern und mich stetig weiterentwickeln. Das sind so die nächsten Ziele, die ich in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren habe", so Nübel.

Der Wechsel des ehemaligen U21-Nationaltorhüters hatte für viele Diskussionen gesorgt.

Salihamidzic: "Bekommt jede Unterstützung"

Spätestens nachdem Nationaltorhüter und Kapitän Manuel Neuer (34) seinen Vertrag bei den Bayern noch einmal um zwei Jahre bis 2023 verlängert hat, muss sich der junge Herausforderer fürs erste auf die Reservistenrolle hinter der unumstrittenen Nummer 1 einstellen.

"Wir sind froh, dass Alexander jetzt bei uns ist. Er hat sich entschlossen, den Schritt zum FC Bayern zu machen, und wir sind sicher, dass wir an ihm viel Freude haben werden", äusserte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Nübel sei "eines der grössten Torwart-Talente", betonte der 43-Jährige. "Er wird sich beim FC Bayern weiterentwickeln und seinen Weg machen. Dabei bekommt er von uns jede Unterstützung." (dpa/fte)

Bildergalerie starten

"Wenn es läuft, dann lässt man es halt laufen" - Die besten Sprüche der Saison

Auch zum Ende der Saison 2019/20 haben sich wieder zahlreiche Sprüche und Zitate der Protagonisten angesammelt. Wir haben die besten gesammelt. Mit dabei: Thomas Müller, Bruno Labbadia, Christoph Kramer und Christian Streich.