Hasan Salihamidzic

Hasan Salihamidžić ‐ Steckbrief

Name Hasan Salihamidžić
Beruf Sportdirektor
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Jablanica (Bosnien und Herzegowina)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland/Bosnien-Herzegowina
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Hasan Salihamidžić ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Hasan Salihamidžić ist ein ehemaliger Profi-Fussballer. Als Sportdirektor beim FC Bayern soll er ab Juli 2020 zum Sportvorstand aufsteigen.

Hasan Salihamidžić wird am 1. Januar 1977 in Jablanica im damaligen Jugoslawien (heute Bosnien und Herzegowina) geboren. Mit zehn Jahren wird "Brazzo", so sein Spitzname, Mitglied im Fussballverein seiner Heimatstadt, dem FK Turbina Jablanica.

Im Alter von 14 Jahren wechselt er zum FK Velež Mostar und spielt in Jugoslawiens U15- und U16-Nationalmannschaft. Aufgrund des Bosnienkrieges verlässt Salihamidžić 1992 seine Heimat und kommt bei Verwandten in Hamburg unter. Dort spielt er ab 1992 im Jugendkader des Hamburger SV (HSV) und wird drei Jahre später in den Profikader aufgenommen. Bis 1998 ist er Stammspieler der Bundesliga-Mannschaft des HSV.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas gibt er am 8. Oktober 1996 im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 1998 gegen Kroatien. Sein letztes Länderspiel bestreitet er am 16. August 2006 bei der 1:2-Niederlage gegen Frankreich. Am 18. August tritt er als Nationalspieler zurück.

Nach Auslaufen seines Vertrags beim HSV wechselt er zum FC Bayern München (FCB). Mit dem Erfolgsverein feiert Salihamidžić seine grössten Triumphe. Dazu gehört der Gewinn des Weltpokals (2001) und der Champions League (2001) sowie sechs Deutsche-Meister-Titel. Nach 234 Bundesliga-Spielen für den FCB wechselt er zur Saison 2007/08 zu Juventus Turin.

Nach der Station bei Italiens Rekordmeister feiert Salihamidžić 2011 sein Comeback in der Bundesliga und unterschreibt einen Einjahresvertrag beim VfL Wolfsburg. Am 20. September 2012 gibt Salihamidžić sein Karriereende nach erfolgloser Vereinssuche bekannt.

Ab 2013 ist Salihamidžić als Fussball-Experte bei RTL zu sehen. 2014 wird er beim Finale der Champions League sowie bei der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien als Reporter für das ZDF eingesetzt.

Ende Juli 2017 tritt Salihamidžić seinen Posten als Sportdirektor des FC Bayern München an und wird damit Nachfolger von Matthias Sammer. Am 11. November 2019 beschliesst der Aufsichtsrat des FCB, dass Salihamidžić zum 1. Juli 2020 zum Sportvorstand berufen wird.

Salihamidžić ist seit 2007 mit Esther Copado verheiratet und hat drei Kinder.

Hasan Salihamidžić ‐ alle News

Bundesliga

Zorc kontert Brazzos Reus-Kritik: "Salihamidzic sollte seine Klappe halten"

FC Bayern

FCB präsentiert Sabitzer: "Bin sehr unangenehm, wenn es ums Verlieren geht"

Champions League

Star-Kracher für RB, BVB im Losglück, Gigant für FC Bayern

FC Bayern

Sané bekommt massive Rückendeckung von seinem Klub

Kritik TV-Kritik

Neuer Doppelpass mit Florian König - doch ein alter Vorwurf bleibt bestehen

von Andreas Reiners
Begehrter Stürmer

Bayern schauen bei Haaland genau hin: "Den will die ganze Welt"

Kolumne Bundesliga

Nagelsmann-Start beim FC Bayern: Gekommen um den Club zu prägen

von Steffen Meyer
Bundesliga

Nagelsmanns Plan für die Bayern: So will er Sané wieder in die Spur bringen

von Markus Bosch
FC Bayern München

Salihamidzic: "Ich bin nicht bereit, auch nur einen Millimeter nachzulassen"

von Jörg Hausmann
EM 2021

Die Posse ums Abschlusstraining: Löw widerspricht der Version der UEFA

von Jörg Hausmann
FC Bayern

FC Bayern leiht Nübel nach Monaco aus - Torwart-Rochade mit Ulreich

FC Bayern

FC Bayern verlängert Vertrag mit Stürmer Choupo-Moting

Bundesliga

Eberl legt sich mit Flick an: "Zeig mir keinen Vogel, Hansi"

Analyse Bundesliga

Julian Draxler: Die perfekte Allzweckwaffe für den FC Bayern?

von Oliver Jensen
Bundesliga

Nagelsmann übernimmt Flick-Nachfolge beim FC Bayern

Kolumne FC Bayern

Kloses deutliche Worte sollten dem FC Bayern eine Mahnung sein

von Steffen Meyer
Fussball

Bayern-Präsident verurteilt "Hetze" gegen Salihamidzic "auf das Schärfste"

Analyse FC Bayern

Der grosse Knall und die Folgen: Flicks Alleingang setzt FC Bayern unter Druck

von Stefan Rommel
Analyse FC Bayern

Flick oder Brazzo - wer ist wichtiger für den FC Bayern?

von Stefan Rommel
Bundesliga

Effenberg fordert Rummenigge zum Handeln auf: "Flicks Rücktritt wäre fatal"

FC Bayern

Flicks emotionaler Monolog im Wortlaut - was weiss Matthäus?

von Malte Schindel
Kolumne FC Bayern

Warum Flicks Wechselgedanken nachvollziehbar sind

von Steffen Meyer
FC Bayern München

Hansi Flicks Vorgänger Niko Kovac erhebt schwere Vorwürfe gegen Bayern-Spitze

Kolumne FC Bayern

Es kann kein "Weiter so" beim FC Bayern geben

von Pit Gottschalk