Diesen Mittwoch, den 2. Oktober, schliesst der zweite Spieltag der Gruppenphase der Champions League mit dem Einsatz zweier Bundesligisten: Slavia Prag empfängt Borussia Dortmund und RB Leipzig trifft auf Olympique Lyon. Wo Sie die CL-Duelle live im TV und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier im Überblick.

Mehr Fussballthemen finden Sie hier

Slavia Prag gegen Borussia Dortmund heute live: Champions League auf Sky

Anstoss der Partie zwischen Slavia Prag und Borussia Dortmund ist um 18:55 Uhr. Das Duell läuft nur auf Sky. Online ist die Begegnung auf Sky Go zu sehen. Die Highlights der Partie können sie ab ca. 21:30 auf DAZN sehen.

Im Spitzenspiel des vergangenen CL-Spieltags war Borussia Dortmund ganz nah dran den spanischen Meister FC Barcelona zu bezwingen. Doch die grösste Torchance des Abends in Form des Foulelfmeters von Reus hat Nationalkeeper ter Stegen verhindert, weshalb sich der BVB nur mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben musste.

In der Bundesliga folgte für die Dortmunder mit dem 2:2 gegen Werder Bremen ein weiteres Remis. Der Bundesliga-Vizemeister und Supercup-Sieger steht deshalb nur auf dem achten Tabellenplatz.

Überraschenderweise hat sich der kommende Gegner des BVB, Slavia Prag, im ersten CL-Spiel gegen Inter Mailand nicht von der Underdog-Rolle unterkriegen lassen und führte gegen die "Nerazurri" auswärts mit 1:0 bis zur Nachspielzeit, als Barella mit seinem Ausgleich den Punkt für die Mailänder rettete. Die Dortmunder sind vor dem Aussenseiter gewarnt.

RB Leipzig gegen Olympique Lyon: Champions League heute live auf DAZN

Anstoss der Begegnung zwischen Leipzig und Lyon ist um 21:00 Uhr. Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partie in voller Länge. Auf Sky können Sie die Partie als Teil der Konferenzschaltung mitverfolgen.

RB Leipzig hat einen sehr guten Start in die neue Saison hingelegt, doch die 1:3-Niederlage am Wochenende im Heimspiel gegen FC Schalke 04 hat die "Roten Bullen" die Tabellenführung in der Bundesliga gekostet.

In der Gruppe G der Champions League stehen die Leipziger weiterhin auf dem ersten Platz, dank des knappen 2:1-Auswärtssiegs gegen Benfica Lissabon. Gegen Olympique Lyon spielt Leipzig am Mittwoch zum ersten Mal. Die Franzosen stehen nach einem mittelmässigen Start allerdings nur in der Tabellenmitte der Ligue 1. Auch am vergangenen Wochenende verlor Lyon zu Hause mit 0:1 gegen den FC Nantes und ist damit seit fünf Spielen in der Liga ohne Sieg.

Champions- League-Gruppenphase: Die Spiele am Mittwoch im Überblick

Gruppe E

  • 18:55 Uhr: KRC Genk gegen SSC Neapel (DAZN)
  • 21:00 Uhr: FC Liverpool gegen FC Salzburg (DAZN)

Gruppe F

Gruppe G

  • 21:00 Uhr: RB Leipzig gegen Olympique Lyon (DAZN)
  • 21:00 Uhr: Zenit St. Petersburg Benfica Lissabon (DAZN)

Gruppe H

  • 21:00 Uhr: OSC Lille gegen FC Chelsea (DAZN)
  • 21:00 Uhr: FC Valencia gegen Ajax Amsterdam (DAZN)
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmässig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.