RB Leipzig

Die Initialen des RB Leipzig entsprechen nicht - wie viele meinen - dem Sponsor des Vereins, sondern stehen für Rasen Ballsport Leipzig. Dafür ist manch anderes auf den Hauptsponsor zurückzuführen: Der Verein wurde auf Initiative der Red Bull GmbH 2009 gegründet, die 1. Mannschaft wird auch "Die roten Bullen" genannt und die Heimspiele werden in der Red Bull Arena von Leipzig ausgetragen. Der rasante Aufstieg des Vereins begann 2009 in der Oberliga Nordost, verlief über die Regionalliga und führte über die 3. und 2. Bundesliga bis in die Bundesliga, wo "die Bullen" seit 2016 erfolgreich im oberen Drittel spielen. Schon in der ersten Saison sicherten sie sich den Titel des Vizemeisters. Seit der Saison 2017/2018 ist der Verein auch in jedem Jahr international vertreten.

Live-Ticker Champions League

Auslosung der Gruppenphase: Welche Gegner erwarten die deutschen Teams?

von Malte Schindel
Kolumne Bundesliga

So schlägt man die Bayern: Hoffenheim sendet deutliches Signal an die Liga

von Steffen Meyer
Glosse Bundesliga-Rückschau

Schalke kann nur noch einer retten - oder vielleicht auch ein anderer

von Sabrina Schäfer
Kolumne Bundesliga

Deutliche Niederlage in Hoffenheim: Die Bayern sind doch schlagbar

von Pit Gottschalk
Bundesliga

FC Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster - Mainz verliert nach Streik deutlich

Champions League

So sehen Sie die Auslosung der CL-Gruppenphase live im TV

von Matus Bednar
Kritik Bundesliga-Rückschau

Der FC Bayern ist am 1. Spieltag nicht nur zu seinen Fans nett

von Sabrina Schäfer
Bundesliga

Auch ohne Werner: Leipzigs Tormaschine funktioniert gegen Mainz

Transfer

Werner verrät: Was Löw mit dem Wechsel zu Chelsea zu tun hat

Bundesliga

Julian Nagelsmann: Auf dem Sprung zur Weltkarriere

von Oliver Jensen