RB Leipzig

Die Initialen des RB Leipzig entsprechen nicht - wie viele meinen - dem Sponsor des Vereins, sondern stehen für Rasen Ballsport Leipzig. Dafür ist manch anderes auf den Hauptsponsor zurückzuführen: Der Verein wurde auf Initiative der Red Bull GmbH 2009 gegründet, die 1. Mannschaft wird auch "Die roten Bullen" genannt und die Heimspiele werden in der Red Bull Arena von Leipzig ausgetragen. Der rasante Aufstieg des Vereins begann 2009 in der Oberliga Nordost, verlief über die Regionalliga und führte über die 3. und 2. Bundesliga bis in die Bundesliga, wo "die Bullen" seit 2016 erfolgreich im oberen Drittel spielen. Schon in der ersten Saison sicherten sie sich den Titel des Vizemeisters. Seit der Saison 2017/2018 ist der Verein auch in jedem Jahr international vertreten.

Bundesliga

Thomas Müller sichert dem FC Bayern die Herbstmeisterschaft

Bundesliga

So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Mainz 05 heute live im TV

Transfermarkt

Gerücht um Bayern-Wechsel: Leipzig soll Nachfolger für Upamecano im Visier haben

Glosse Bundesliga-Rückschau

Wie bei Flick: Dortmund hat wieder eine Trainer-Diskussion

von Jörg Hausmann
Bundesliga

Verletzungsschock: BVB muss monatelang auf Witsel verzichten

Bundesliga

Einfacher Sancho, doppelter Haaland: BVB stoppt Leipzigs Höhenflug

Bundesliga

So sehen Sie RB Leipzig gegen Borussia Dortmund heute live im TV

von Matus Bednar
Bundesliga

Spektakuläre Aufholjagd: Bayern zerlegen Mainz nach 0:2-Rückstand

DFB-Pokal

Lösbare Aufgaben für die Topteams im Pokal-Achtelfinale

Bundesliga

RB Leipzig vorerst Tabellenführer: Sieg bei heimschwachem VfB

DFB-Pokal

Pokal-Lichtblick für Schalke - Hoffenheim und Union scheitern