RB Leipzig

Die Initialen des RB Leipzig entsprechen nicht - wie viele meinen - dem Sponsor des Vereins, sondern stehen für Rasen Ballsport Leipzig. Dafür ist manch anderes auf den Hauptsponsor zurückzuführen: Der Verein wurde auf Initiative der Red Bull GmbH 2009 gegründet, die 1. Mannschaft wird auch "Die roten Bullen" genannt und die Heimspiele werden in der Red Bull Arena von Leipzig ausgetragen. Der rasante Aufstieg des Vereins begann 2009 in der Oberliga Nordost, verlief über die Regionalliga und führte über die 3. und 2. Bundesliga bis in die Bundesliga, wo "die Bullen" seit 2016 erfolgreich im oberen Drittel spielen. Schon in der ersten Saison sicherten sie sich den Titel des Vizemeisters. Seit der Saison 2017/2018 ist der Verein auch in jedem Jahr international vertreten.

Bundesliga

Leipzig lässt einstiges Top-Talent Novoa nach Spanien ziehen

Bundesliga

Ausstiegsklausel nicht gezogen: Olmo bleibt vorerst bei RB

Bundesliga

Bitshiabu will bei RB Leipzig bleiben - Lob für Silva

Bundesliga

RB-Coach Rose kämpft um Xavi - Bei Olmo "mega entspannt"

Fussball

Müller verlängert Vertrag bei Fussball-Frauen von RB Leipzig

EM-News

"Tickets verschwendet": Cucurella kritisiert deutsche Fans

von Ludwig Horn
Fussball

Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle

EM 2024

Nicht Yamal oder Williams: Olmo macht den Unterschied

von Oliver Jensen
Fussball

Möglicher EM-Torschützenkönig Olmo: "Ist mir egal"

Xavi Simons

Er war schon vor dem grossen Ruhm ein Star

von Oliver Jensen
Fussball

Spanien jubelt über EM-Finale - Yamal jüngster Torschütze

Fussball

Medien: Manchester City an Deutschland-Schreck Olmo dran

Fussball

Nicht nur Olmo begeistert: Spaniens Helden von der Bank

Fussball

Olmos Warnung an Raum: "Komm ja nicht auf meine Seite"

Fussball

Spektakel von Spanien lockert das Mundwerk

Stars

Ralf Rangnick: Vom deutschen "Fussballprofessor" zum Ösi-Nationalheld

Wechsel perfekt

Blessin neuer Trainer von St. Pauli

DFB-Elf

Der Nagelsmann-Kosmos: Enge Vertraute im grossen Rollenspiel