UEFA Champions League

Vergangene Woche hat Joachim Löw entschieden, Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels nicht mehr zur Nationalmannschaft einzuladen. Deren Mannschaftskamerad und Kapitän der Nationalelf Manuel Neuer hat sich nun dazu geäussert, was diese Ausbootung für ihn persönlich bedeutet.

Aus deutscher Sicht ist es das Spiel des Jahres: Der FC Liverpool mit Jürgen Klopp gastiert beim FC Bayern zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. Wann und wo gibt es die Partie live im TV zu sehen? Und wer zeigt das Parallelspiel des FC Barcelona? Alle Infos im Überblick.   

Schalkes Trainer Domenico Tedesco zeigt sich nach dem 0:7 bei ManCity "extrem enttäuscht". Doch ein Rücktritt kommt für ihn nicht in Frage - daran denkt er "keine Sekunde". Gleichwohl dürfte es schwer für ihn werden, das Team bis zum Spiel gegen Leipzig aufzurichten. Sportvorstand Jochen Schneider sagt dazu bisher noch nichts.

Es ist absolut eindeutig, wem Cristiano Ronaldos provokanter Jubel im Match gegen Atlético Madrid gilt: dem gegnerischen Trainer Diego Simeone. Der nimmt es  gelassen.

"Natürlich tut's weh": Schalke-Trainer Domenico Tedesco spricht über 0:7-Niederlage in der Champions League.

Cristiano Ronaldo kann vom sechsten Gewinn der Champions League träumen. Atlético Madrid besiegte der portugiesische Nationalspieler von Juventus Turin im Alleingang.

Als grosser Aussenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, dann erlebten sie gegen das Team von Pep Guardiola ein Debakel.

Am Mittwoch steigt das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool. Vorab hat Robert Lewandowski verraten, wie die Münchner Liverpool das Leben schwer machen wollen - und Sportdirektor Salihamidzic, dass er mit Lewa verlängern möchte.

Die Ausmusterung von Hummels, Boateng und Müller überschattet weiter den Vorlauf auf den Länderspielstart 2019. Bundestrainer Löw ändert die Kommunikation für die Kader-Bekanntgabe. In Wolfsburg muss sich Teammanager Bierhoff kommende Woche der Verbandsspitze erklären.

Der FC Liverpool hat im Achtelfinale der Champions League den FC Bayern München beherrscht. Die Stars des FC Bayern finden nach dem bitteren Aus Trost bei ihren besseren Hälften. Wenigstens die können es mit ihren Pendants aus der Premier League aufnehmen - zumindest optisch.

Ein voreiliger Post in den sozialen Medien von Claudia Effenberg hat ihrem Mann Stefan Effenberg offenbar ein bereits mündlich vereinbartes Trainer-Engagement beim FC Schalke 04 gekostet.

Joachim Löw plant das Champions-League-Spiel zwischen Bayern München und FC Liverpool zu besuchen. Dabei könnte er nur wenige Tage nach den Änderungen am Kader der deutschen Nationalmannschaft auf die Betroffenen treffen. 

Aus Protest gegen die Montagsspiele blieben vor dem Duell zwischen Düsseldorf und Frankfurt beide Fan-Blöcke zunächst leer. Als die Eintracht-Fans zu Beginn der zweiten Hälfte ins Stadion kamen, fiel prompt das Führungstor. Für Aufregung sorgte wieder der Videobeweis.

"Zizou" muss es wieder richten: Gut neun Monate nach seinem Rücktritt als Trainer von Real Madrid kehrt Zinedine Zidane völlig überraschend zum kriselnden spanischen Fussball-Rekordmeister zurück.

Es wird wieder königlich: Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Manchester City und Schalke 04 steht an. Königsblau muss gewinnen, um weiterzukommen. Einfach wird das nicht. Juventus Turin empfängt zudem Atlético Madrid. Wo gibt es die Partien zu sehen? Alle Informationen in der Übersicht.

Eine Aktion zur Aussöhnung mit den eigenen Fans ist für den französischen Fussball-Nobelklub Paris St. Germain zum Bumerang geworden. Rund 500 Anhänger von PSG nutzten die Einladung nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League zur ersten Trainingseinheit im Prinzenpark-Stadion, um ihrem Ärger über das erneut frühe Scheitern Ausdruck zu verleihen und die Spieler übel zu beschimpfen.

In Uli Hoeness brodelt es noch. Bayern Münchens Ehrenpräsident entwirft innerlich seine Attacke auf Bundestrainer Joachim Löw noch. Dafür haben sich nach Bayerns 6:0-Coup über Wolfsburg Mitspieler von Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller zum Thema Nationalmannschaft geäussert - und auch der Kaiser, Franz Beckenbauer.

Zwischenzeitlich hatte sich Hannover 96 für die starke Moral in einem turbulenten Spiel im Schneegestöber belohnt. Aus einem 0:2 gegen Bayer Leverkusen machten die abstiegsbedrohten Niedersachsen ein 2:2 - mussten sich am Ende aber doch geschlagen geben.

Im Kampf darum, der beste ausländische Torschütze in der Bundesliga zu sein, hat Robert Lewandowski seinen früheren Bayern-Kollegen Claudio Pizarro um zwei Tore überholt. Doch Pizarro, obwohl schon 40 Jahre alt, spielt ja auch noch.

Gladbach ist wieder zurück auf Kurs. Nach zuletzt drei Heimniederlagen holt die Borussia in Mainz wieder drei Punkte und macht einen grossen Schritt Richtung Champions-League-Teilnahme.

Nun ist es passiert. Erstmals seit dem fünften Spieltag steht der FC Bayern nach einem Kantersieg gegen Wolfsburg wieder an der Spitze. Immerhin hielt der BVB mit einem hart erkämpften Erfolg gegen Stuttgart den Schaden in Grenzen.

Der FC Bayern München hat sich mit einer Torgala und der Rückkehr an die Tabellenspitze der Fussball-Bundesliga viel Schwung für das K.o.-Duell mit dem FC Liverpool geholt.

Der FC Schalke 04 macht auch nach dem 2:4 in Bremen mit Cheftrainer Domenico Tedesco weiter. Das Ergebnis an der Weser stimmte nicht. Der neue Sportvorstand Joachen Schneider aber sah trotzdem eine Wende hin zum Guten.

Eine halbe Stunde ist es ein mutiger Auftritt, dann bricht Schalke doch auseinander. Nun droht der knüppelharte Abstiegskampf. Für Tedesco könnte es nach dem 2:4 in Bremen eng werden - und am Dienstag geht es zu Pep Guardiola nach Manchester.

Erneuter Rückschlag für Arjen Robben: Der Bayern-Profi hat während seiner Comeback-Vorbereitung verletzt. Nun stoppt den Holländer die Wade. Also fällt Robben weiter aus - aber wie lange?