UEFA Champions League

Der Einschüchterungseffekt des sogenannten Spielertunnels für die Gastmannschaft sollte nicht unterschätzt werden. Beim FC Bayern München gibt es jetzt rechtzeitig zum Start in die Champions League einen neuen.

Gefrustet von der Niederlage seiner Mannschaft, blaffte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp nach dem Champions-League-Spiel in Neapel einen Reporter an. Und auch der Schiedsrichter bekam sein Fett weg.

Liverpool-Coach bei Pleite in Neapel mit dem Video-Schiri verärgert.

Der Stachel sitzt tief: Nach dem verdienten Achtelfinal-Aus gegen den späteren Sieger aus Liverpool im Vorjahr, brennen die Spieler des FC Bayern München in der Champions League auf Wiedergutmachung. Manuel Neuer und Niko Kovac formulieren ein hohes Ziel.

Am Mittwoch endet der erste Spieltag der Champions-League-Gruppenphase mit den Partien zwischen FC Bayern gegen Belgrad und Leverkusen gegen Lokomotive Moskau. Hier sehen sie die Duelle live im TV und Stream.

Man wartet nur darauf, dass Manuel Neuer, der Kapitän des FC Bayern, heute Abend die Angriffe seines Torwartkollegen Marc-André ter Stegen kontert und nach dem Belgrad-Spiel in der Champions League ausfällig wird. Er hat alle Argumente auf seiner Seite.

Borussia Dortmund rennt und kämpft und schiesst gegen den FC Barcelona aus allen Lagen, bringt den Ball aber nicht über die Linie. Weil Marc-André ter Stegen ein schwaches Barca gleich mehrfach rettet.

Marko Marin war der Euro-Hopper, ein rastloser Geist, galt als gescheitertes Talent - und erlebt nun bei Roter Stern Belgrad seine sportliche Wiederauferstehung. Jetzt geht es in der Champions League gegen Bayern München.

Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig startet in Lissabon mit einem verdienten Sieg in die Champions League. Der Mann des Abends war einmal mehr Nationalspieler Timo Werner als Doppeltorschütze.

Latte, Pech und immer wieder Marc-André ter Stegen: Borussia Dortmund kommt trotz fulminanter zweiter Halbzeit nicht über ein 0:0 gegen den FC Barcelona hinaus. Einen Sieg hätte der BVB verdient gehabt - kam aber nicht am starken deutschen Nationaltorhüter vorbei.

Zwar bringt der BVB den übermächtigen Gegner Barcelona ordentlich ins Wanken, aber er bringt ihn nicht zu Fall. Sowohl Marco Reus als auch Julian Brandt verlässt das Glück. Damit wird es in der schweren Gruppe F für die Dortmunder noch schwerer.

Bundesliga-Spitzenreiter RB setzt sich verdient bei Benfica Lissabon durch. Für Trainer Nagelsmann ist es der erste Erfolg in der Champions League.