Heute ist in Innsbruck die dritte Station der Vierschanzentournee. Wo Sie das Bergiselspringen live im Fernsehen und Online-Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Wintersport-News finden Sie hier

Bergiselspringen in Innsbruck: Vierschanzentournee heute live im Free-TV und Stream

Die Tournee-Station an der Bergiselschanze begann am 3. Januar mit dem Training (11:45 Uhr) und der anschliessenden Qualifikation um 14:00 Uhr.

Das dritte Springen der Vierschanzentournee findet am Samstag, den 4. Januar statt. Los geht's heute um 14:00 Uhr. Als erster Sender steigt um 13:30 Uhr Eurosport 1 in die Live-Übertragung ein. Kurz darauf, um 13:45 Uhr, folgt das ZDF. Der Stream von DAZN beginnt um 13:55 Uhr.

Wer keine Lust auf eine deutsche Berichterstattung hat und Sender aus dem Ausland empfangen kann, kann ORF1 einschalten. Die Österreicher, die Gastgeber des dritten Springens sind, beginnen um 13:40 Uhr mit ihrem Countdown. In der Schweiz steigt pünktlich um 14:00 Uhr SRFzwei ein.

Vierschanzentournee 2019/2020: Karl Geiger auf Platz zwei

Klopf auf Holz – die Vierschanzentournee läuft für den Deutschen Karl Geiger momentan wie am Schnürchen. Sowohl in Oberstdorf, als auch in Garmisch-Partenkirchen sprang der 26-Jährige auf Platz zwei, in der Gesamtwertung belegt er denselben Platz hinter dem Führenden Ryoyu Kobayashi. Den Abstand konnte Geiger beim Neujahrsspringen sogar verringern, da der Japaner als Vierter das Stockerl knapp verpasst hatte. Nur noch umgerechnet 3,5 Meter liegt der Deutsche hinter Kobayashi.

Nun allerdings reisen die DSV-Adler zu einer Schanze, die schon so manchen deutschen Tournee-Traum platzen liess: die Bergiselschanze in Innsbruck. Geiger zeigt sich davon aber unbeeindruckt. "Das ist nur eine Schanze. Lassen wir sie mal Schanze sein." Auch Bundestrainer Stefan Horngacher relativiert den Bergisel-Fluch: "Wenn der Karl so springt, gibt es keine Schanze, die ihm nicht liegt. Die Stabilität macht ihn stark. Er macht jeden Sprung, wie den anderen."

Zeitplan zum Springen heute in Innsbruck

DatumWettbewerbSender/Stream
3.1., 11:45 UhrTraining
3.1., 14:00 UhrQualifikationZDF, Eurosport 1, DAZN
4.1., 12:30 UhrProbedurchgang
4.1., 14:00 Uhr1. DurchgangZDF, Eurosport 1, DAZN, ORF1, SRFzwei
4.1., ab ca. 15.15 Uhr2. DurchgangZDF, Eurosport 1, DAZN, ORF1, SRFzwei

Bereits am 5. Januar geht es zum Finale. Das letzte Springen findet in Bischofshofen statt. Wo Sie das Dreikönigsspringen live im TV sehen, erfahren Sie hier.

Aktueller Stand der Vierschanzentournee

RangSpringerNationPunktzahl
1.Ryoyu Kobayashi JAP587,2
2.Karl GeigerGER580,9
3.Dawid KubackiPOL578.7
Bildergalerie starten

Sven Hannawald: Höhenflüge und Tiefpunkte der Skisprung-Legende

Sven Hannawald feiert am 9. November seinen 45. Geburtstag. Der Skisprung-Star kämpfte sich nach der Diagnose Burnout und seinem Karriereende wieder zurück ins Leben. Dabei hat ihm nicht nur seine Familie geholfen, der Ex-Sportler hat auch neue Aufgaben im Leben gefunden.