Elisa Schlott

Elisa Schlott ‐ Steckbrief

Name Elisa Schlott
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 161 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Elisa Schott Instagram

Elisa Schlott ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Eine Rolle in dem Tatort "Borowski und der Himmel über Kiel" bringt 2015 den grossen Durchbruch für Elisa Schlott. Darin spielt der Shooting-Star mit viel Körpereinsatz die naive Rita, die der Horror-Droge Crystal Meth verfällt. Für diese Rolle recherchiert Elisa ausführlich über "Crystal", trifft sich mit einer Therapiegruppe. "Ich erhoffe mir mit dem "Tatort" grössere Aufmerksamkeit", sagt die Schauspielerin im Vorfeld. Und so ist es dann auch gekommen.

Die "Tatort"- Rolle ist nicht ihre erste Rolle, obwohl der Berufswunsch der Schauspielerin anfangs ein anderer ist: Als Kind ist sie grosser Mozart-Fan. Ihr Bücherregal umfasst vier Mozart-Biografien, die sie alle gelesen hat, wie sie in einem Interview mit der "SZ" angibt. Danach folgen Klavierstunden, in der Hoffnung, auch ein kleines Musik-Genie zu sein. Das ist dann aber nicht der Fall, zuhause zu üben ist ihr dann doch zu anstrengend. "Und so wurde aus mir ein klassischer Durchschnittsklavierschüler und heute berühren meine Finger nur noch an Weihnachten die Klaviertastatur", sagt sie selbst.

Shootingstar statt Little Mozart: Mit zwölf Jahren dreht Schlott ihren ersten Film in Schottland. Als Jugendliche spielt sie in Fernsehproduktionen an der Seite von Ulrich Mühe und Corinna Harfouch. Darauf folgen die ersten Kinofilme. Für ihre Hauptrolle als selbstzerstörerische Jessica in dem Familiendrama "Draussen am See" bekommt Schlott den "Förderpreis Deutscher Film" und den "New Faces Award".

Nach dem Abitur zieht Elisa Schlott im Oktober 2012 für ein Jahr von Berlin nach London, um dort einige Schauspielkurse zu absolvieren. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es, an den Wochenenden auf Märkten zu bummeln.

2014 beginnt sie ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. 2015 wird Elisa Schlott mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet, 2018 gewinnt sie den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Darstellerpreis für "Fremde Tochter". Seit der Spielzeit 2016/2017 ist sie beim Schauspielstudio Köln engagiert.

Elisa Schlott ‐ alle News