Kristin Davis

Kristin Davis ‐ Steckbrief

Name Kristin Davis
Bürgerlicher Name Kristin Landen Davis
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Boulder / Colorado (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Grösse 168 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerAlec Baldwin, Damian Lewis
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Kristin Davis ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Kristin Davis wurde als Charlotte York in der TV-Serie "Sex and the City" weltberühmt. Dabei war die Schauspielerin schon im Serienklassiker "Melrose Place" zu sehen.

Davis wurde 1965 in Colorado geboren. Weil ihre Eltern sich nach kurzer Zeit scheiden liessen, wuchs die spätere Schauspielerin bei ihrer Mutter und deren zweiten Ehemann auf. Der neue Ehemann Keith Davis adoptierte das Mädchen später. Nach der Schule studierte Davis Schauspiel an der "Mason Gross School of the Arts" an der Universität in New Jersey.

In den 1990ern war Davis in der Kultserie "Melrose Place" als Brooke Armstrong zu sehen und tauchte danach in weiteren Rollen in den US-Sitcoms "Friends" und "Seinfeld" auf. Wirklich bekannt, auch ausserhalb der USA, wurde sie aber vor allem durch ihre Rolle der Charlotte York in der Serie "Sex and the City" an der Seite von Sarah Jessica Parker, Kim Catrall und Cynthia Nixon. Die TV-Serie wurde von 1998 bis 2004 ausgestrahlt. Auch in den beiden dazugehörigen Kinofilmen spielte sie die Rolle der soliden Charlotte, die mehrmals heiratete, zum Judentum übertrat und ein asiatisches Kind adoptierte.

"Sex and the City"-Fortsetzung: Kristin Davis ist dabei

Im Kino war die Schauspielerin 2000 in "Roadtrip in die Hölle" zu sehen, 2006 in "Shaggy Dog - Hör mal wer da bellt" und mit Danny DeVito und Matthew Broderick in "Blendende Weihnachten". Nach zahlreichen weiteren Rollen in eher unbekannten Filmen wurde 2021 bekannt, dass Davis erneut in die Rolle der Charlotte York schlüpfen wird, um in der "Sex and the City"-Fortsetzung "And just like that..." mitzuspielen.

Privat engagiert sich die Schauspielerin für die Entwicklungshilfeorganisation "Oxfam". Als deren Botschafterin reiste sie unter anderem 2005 nach Südafrika und 2011 nach Kenia. 2006 wurde sie von den Lesern der Zeitschrift "Eve" zur schönsten Frau der Welt gewählt.

Davis war nie verheiratet. Stattdessen adoptierte sie 2011 Tochter Gemma Rose und 2018 Sohn Wilson, mit denen sie in Los Angeles lebt.

Kristin Davis ‐ alle News

Serien

Drama zwischen Carrie und Mr. Big? So geht es mit dem Serienpaar weiter

TV

Neue Serie um "Sex and the City" - Auch Mr. Big ist mit am Start

Streaming

Das Comeback ist perfekt: "Sex and the City" bekommt neue Folgen

Kommentar Reality-TV

Neue US-Show "Labor of Love": Wie "Die Bachelorette", nur mit Kinder zeugen

von Christian Vock
Stars & Prominente

Kristin Davis postet Emmy-Erinnerung: Neuer Seitenhieb gegen Kollegin Kim Cattrall?

Stars & Prominente

Nachwuchs mit 53 Jahren für Kristin Davis: Zweites Kind für "Sex and the City"-Star

von Stefan Reichel