Markus Mörl

Markus Mörl ‐ Steckbrief

Name Markus Mörl
Beruf Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Camberg, Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerYvonne König
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Markus Mörl ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Markus Mörl wurde Anfang der 1980er Jahre im Rahmen der Neuen Deutschen Welle als Popsänger bekannt.

Zunächst sang Mörl, der zeitweise unter den Künstlernamen Markus oder Markus M auftrat, in der Band Nylon Eutor. 1982 startete er mit dem Album "Kugelblitze und Raketen" seine Solo-Karriere. Mit der Single "Ich will Spass" kletterte er im selben Jahr bis an die Spitze der deutschen Charts.

Mit "Kleine Taschenlampe brenn'", einem Duett, das Markus mit Nena für den Kinofilm "Gib Gas - Ich will Spass" sang, gelang ihm 1983 ein erneuter Charterfolg.

Als die Zeit der Neuen Deutschen Welle Mitte der Achtziger langsam abklang, gründete Markus Mörl die Band T.X.T., mit der er den Song "Girl's Got A Brand New Toy" veröffentlichte - ein grosser Charterfolg in Italien.

1991 startete er wieder alleine durch und schaffte es mit "1000 Kerzen werden brennen" in die Top 100 der deutschen Charts.

2004 versuchte er in der ProSieben-Show "Comeback - Die grosse Chance", wieder Fuss in der Musiklandschaft zu fassen, doch erst vier Jahre später veröffentlichte Mörl wieder neue Musik. Seit 2008 ist er eher der Schlagerszene zuzuordnen, steht beim Schlager-Label Palm Records unter Vertrag.

2017 stand Markus Mörl wieder im Rampenlicht, als er mit seiner langjährigen Partnerin Yvonne König an der Reality-Show "Das Sommerhaus der Stars" teilnahm und den vierten Platz belegte. Das Paar heiratete im Juli 2020 und liess die Hochzeitszeremonie live im Fernsehen übertragen. Das Paar veröffentlichte im selben Jahr den gemeinsamen Song "Was für ein Tag".

Mörl leidet unter der Nervenkrankheit Trigemius-Neuralgie. Nach einer "Das perfekte Promi Dinner"-Aufzeichnung im Jahr 2014 gestand er: Als Gastgeber litt er unter starken Schmerzen, liess sich dies jedoch nicht anmerken. Nicht so gut gelang ihm dies bei einem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten - er erlitt auf der Bühne einen Anfall, konnte seinen Mund plötzlich nicht mehr bewegen. Kurze Zeit später unterzog der Sänger sich einer OP, die ihm die Heilung brachte.

Markus Mörl ‐ alle News

Kritik TV-Show

Selbst ein Promi-Bonus kann "Deine Hochzeit - Live!" nicht retten

von Christian Vock
Kritik Das Sommerhaus der Stars

"Das Sommerhaus der Stars": "Das ist mir zu debil"

von Christian Vock
Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Günther Jauch wird zum Fahrlehrer