Sibylle Rauch

Sibylle Rauch ‐ Steckbrief

Name Sibylle Rauch
Bürgerlicher Name Erika Roswitha Rauch
Beruf Schauspielerin, Porno-Darstellerin
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 178 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Sibylle Rauch ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Sibylle Rauch ist eine deutsche Schauspielerin und ehemalige Porno-Darstellerin, die als heisse Kandidatin für das RTL Dschungelcamp 2019 gehandelt wird.

Sibylle Rauch, die mit bürgerlichem Namen eigentlich Erika Roswitha Rauch heisst, wird am 14. Juni 1960 in München geboren. Schon früh drängt sie in die Erotik-Szene. Mit zarten 19 Jahren wird sie bereits Playmate des Monats Juni der deutschen Playboy-Ausgabe, wofür sie 5000 DM bekam. 1980 steht sie dann für zwei Erotik-Filme vor der Kamera, ehe sie mit "Eis am Stiel 3 – Liebeleien" ihren Durchbruch schafft. Eine Karriere in Hollywood gelingt ihr zwar nicht, doch ein Image als deutsche blonde Sexbombe hat sie von da an inne. Es folgen diverse weitere Erotik-Filme, ehe sie 1987 in die Hardcore-Branche wechselt, wo sie in mehr als 20 Filmen mitspielt. Sogar mit ihrer jüngeren Schwester Sylvie Rauch stand sie vor der Porno-Kamera. 1987 und 1988 ist sie ausserdem Teil der 7. und 8. "Eis am Stiel"-Filme.

Um mit jüngeren Kolleginnen mithalten zu können, lässt sie sich mehrfach ihre ohnehin schon grossen Brüste vergrössern. Zum Problem und endgültigen Karriere-Aus Ende der 90er Jahre wird jedoch ihre Kokain-Sucht, die sie teilweise sogar obdachlos macht. 1997 versucht sie sich das Leben zu nehmen. Um sich über Wasser zu halten, heuert sie 2006 in einem Klagenfurter Bordell an, wo sie jedoch aufgrund einer versuchten Vergewaltigung Anfang 2007 wieder aufhört. Es folgen Auftritte auf Erotik- und Sex-Messen und Jobs als Call-Girl in Wien. Über ihren Absturz sagt Rauch in einem Interview mit der Münchner Abendzeitung: "Wenn man ganz oben war wie ich seinerzeit, dann ist die Fallhöhe enorm. Ich hatte damals alles: eine schicke Penthouse-Wohnung in München, einen tollen BMW, Schmuck, Geld. Dann kam der Absturz. Ich hatte weder eine richtige Wohnung noch eine Krankenversicherung, auch überhaupt kein Geld mehr, und lebte von der Hand in den Mund. Es ist für mich nach wie vor schlimm, darüber zu reden, aber ich bin mit mir im Reinen."

2018 ist Rauch einer der Star-Gäste auf dem Wiener Opernball und tritt damit nach langer Zeit erstmals wieder in die Öffentlichkeit. Mit Hilfe von ein paar Schönheits-Operationen will die Schauspielerin wieder voll im Showbusiness einsteigen. Der Münchner Abendzeitung sagt sie: "Ich bekomme jetzt wieder Rollen angeboten und freue mich auf jede Rolle, auch wenn sie klein ist, die man mir als Schauspielerin anbietet."

Nicht ganz unschuldig ist daran ihr Partner Alex Sch., wie sie weiter im Interview verrät: "Dank der Unterstützung von meinem Freund, der mir finanziell aushalf, mir ein neues Lächeln mit neuen Zähnen und vieles mehr ermöglichte, habe ich auch wieder eine namhafte Agentur finden können, die mit mir einen gemeinsamen Weg geht und an mich glaubt. Wir sind heute noch zusammen, und ich bin sehr glücklich darüber, dass er in mein Leben getreten ist. Er hat einen grossen Betrag in mich, mein Aussehen und meine Gesundheit investiert, ansonsten würde man mir die vielen Sorgen, die ich hatte und die mich eigentlich zum Aufgeben zwingen hätten müssen, zu sehr ansehen. Jetzt bin ich wieder eine fesche Person – und ich gewinne jeden Tag wieder an Selbstvertrauen dazu."

2019 ist Sibylle Rauch eine der Kandidatinnen der 13. Staffel vom RTL Dschungelcamp "Ich bin ein Star, Holt mich hier raus".

Sibylle Rauch ‐ alle News

Nach dem Show-Dschungel ist vor der Dschungel-Show: RTL verlängert am Sonntagabend seine Show mit dem ohnehin schon unnötig langen Namen "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" noch um "Das Nachspiel". Dort bekommen die Dschungelcamper und ihre Zänkereien noch einmal ein zweites Leben eingehaucht. Fazit: Ist auch mal gut jetzt.

Dschungelcamp 2019: Das RTL-Dschungelcamp ist vorbei, Evelyn Burdecki ist die neue Königinn. Hier können Sie alles zur 13. Staffel von IBES nachlesen.

Dschungelcamp 2019: Wer ist noch dabei? Wer ist schon raus? Hier bleiben Sie auf dem aktuellen Stand.

Und wieder einer weniger: Tommi Piper ist nach Domenico de Cicco und Sibylle Rauch der dritte Kandidat, der den Dschungel verlassen muss. Sonderlich traurig darüber ist er aber nicht. Im Interview mit unserer Redaktion erzählt er von der besonderen Erfahrung, wie zufrieden er mit dem Essen war und ob er sich mit Sibylle noch versöhnt hat.

Dschungel-Aus für Sibylle Rauch: Der "Eis am Stiel"-Star musste am Samstag als zweite Kandidatin das Dschungelcamp verlassen. Im Interview mit unserer Redaktion verrät die Erotik-Ikone, warum sie diesmal die Klamotten lieber anbehielt. 

Der nächste Promi muss das Dschungelcamp verlassen: An Tag 9 haben die RTL-Zuschauer über Sibylle Rauch den Daumen gesenkt. Damit hat die 58-Jährige offenbar nicht gerechnet.

Ziemlich genau die Hälfte des Dschungelcamps ist vorbei. Während einige Kandidaten überraschen, ist von anderen wenig zu sehen. Zeit für ein Zwischenfazit.

Drama am Lagerfeuer: Nach einer Feuerwache ist Sibylle Rauch völlig aufgelöst. Schuld daran ist Tommi Piper. Der soll sie bei der gemeinsamen Wache nämlich die ganze Nacht alleine gelassen haben. Tommi sieht das allerdings anders.

Sie war jung und brauchte das Geld: Was abgedroschen klingt, hat der "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch am eigenem Leib erfahren. Sie driftete trotz Hollywood-Träumen in die Pornoszene ab. Im Dschungelcamp erzählt die 58-Jährige, wie es dazu kam. 

Sibylle Rauch verrät, wie sie damals ins Pornogeschäft kam.

Inzwischen ist sie in Australien angekommen und bereit für das Dschungelcamp. Doch fast hätte Sibylle Rauch nicht an der Show teilnehmen können. Der Grund: Ein Brustimplantat war geplatzt.

Sibylle Rauch setzt klare Prioritäten: Sie hat frisches Silikon im Gepäck.

Nach Sibylle Rauch soll nun ein weiterer Kandidat für den australischen Dschungel feststehen: Alf-Synchronsprecher Tommi Piper!

Das Kandidaten-Raten geht weiter: Wie jetzt bekannt wurde, sollen diese Promi-Damen in das Dschungelcamp 2019 einziehen.

In den 1980er Jahren war sie ein Star, dann wurde es still um Sibylle Rauch. Das könnte sich mit ihrer Teilnahme am RTL-Dschungelcamp jedoch schlagartig ändern. Die einstige Porno-Darstellerin heizt die Gerüchte weiter an.

Auch in diesem Jahr wird das "Who is who" der österreichischen Politik, Wirtschaft und Society am Wiener Opernball antanzen.  Dass auch internationales Flair aufkommen wird, dafür werden unter anderem Hollywood-Actress Melanie Griffith, Erotik-Star Sibylle Rauch sowie "Cinderella"-Schauspielerin Lily James sorgen.