Bundesrat

An diesem Mittwoch wird der Nationalrat entscheiden, wie der Wolfsschutz in der Schweiz zukünftig geregelt wird. Die vorberatende Kommission will den Schutz stark lockern.

Sie sind neu, und sie stellen eine Gefährdung dar: Die elektronischen Tretroller dürfen in Deutschland nicht auf Gehwegen unterwegs sein. Der Bundesverkehrsminister vollzieht diesbezüglich eine Rolle rückwärts.

Der Bundesrat lockert die Regeln: Die 0,5-Promillegrenze für Gummiböötler wird gestrichen. Ab Anfang 2020 wird es keine Grenze mehr geben.

Für Bauern sollen die Auflagen für Direktzahlungen verschärft werden. Nicht nur die Landwirte stellen sich gegen diesen Vorstoss des Bundesrats.

In vielen europäischen Metropolen flitzen viele junge Leute schon mit ihnen herum - nun sollen E-Scooter bald auch in Deutschland erlaubt sein. Es gibt aber klare Vorgaben. Und nicht alle sind begeistert.

Jetzt steht es fest: Der Bundesrat will kein schweizweites Verhüllungsverbot. Doch es soll Sonderregelungen im Zug und auf dem Amt geben.

Der Bundesrat hat einer Reform des Werbeverbots für Abtreibungen zugestimmt. Damit ist der Weg für die vom Bundestag bereits beschlossenen Veränderungen am Paragraf 219a des Strafgesetzbuches frei. 

Das Schweizer Parlament brütet über einem Gesetz zur Verantwortung von Unternehmen bei Menschenrechtsverletzungen ...

Der Bundesrat gibt grünes Licht für eine Änderung des Betäubungsmittelgesetzes. Künftig sollen wissenschaftliche Studien mit Cannabis erlaubt sein.

Die geplanten Stromtrassen "Suedlink" und "Suedostlink" wurden der Öffentlichkeit vor fünf Jahren vorgestellt. Seitdem sorgen die Stromautobahnen vor allem für Hochspannung zwischen Gegnern und Befürwortern. Planungsverzögerungen, Proteste und hitzige Debatten sind die Bilanz der letzten fünf Jahre. Einen besonderen Zick-Zack-Kurs fährt dabei Horst Seehofer.

Der Bund soll künftig mehr Geld in die Schulen stecken dürfen - in Computer und digitale Bildung. Über die dafür nötige Grundgesetzänderung sind sich Bund und Länder nun einig. Doch nicht nur Schüler profitieren.

2014 bestellte der Bundesrat einen Pilatus PC-24. Am Montag fand die symbolische Schlüsselübergabe des Privatjets in Bern statt.

Riesenschock für Bundesrat Alain Berset. Der Weibel des Ex-Präsidenten kollidierte bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag mit einer Geisterfahrerin. Mittlerweile besteht keine Lebensgefahr mehr.

Dieser Vorschlag sorgt für Unmut: Zukünftig sollen Kinder bis zwölf Jahren mit dem Fahrrad auf dem Trottoir ihrer Wege fahren dürfen. Doch die Überlegung des Bundes ruft vor allem besorgte Gesichter auf den Plan. Die Angst: Es könnte immer enger werden auf den Gehwegen.

"Die unabhängige Schweiz wird sich selbst regieren": SVP-Urgestein Blocher findet auf dem Parteitag klare Worte.

Die Zeiten, in denen die meisten Männer in der Schweiz eine Dienstwaffe zu Hause hatten, sind vorbei. Doch noch ...

Das Schweizer Autobahnnetz soll nach Vorstellungen des Bundes massiv ausgebaut werden.