Bundesrat

16-Jährige dürfen ab 2021 Töffs mit einer höheren Leistung fahren. Gänzlich begeistert zeigen sich von der Regeländerung jedoch nicht alle. Insbesondere Versicherungen befürchten nun mehr Verkehrsunfälle auf den Strassen.

Das Tessin ist offenbar besonders von mafiösen Aktivitäten betroffen. Der Bundesrat entwickelte deshalb den Aktionsplan "Antimafia" für den Südkanton. In Graubünden steigt nun die Befürchtung, dass die Clans ausweichen könnten.

Andreas Scheuer feiert die Preissenkung der Bahn-Tickets. Das seien gute Botschaften kurz vor Weihnachten, sagte der Bundesverkehrsminister am Freitag. Zuvor hatte der Bundesrat den Weg für die Verbilligung von Fernbahn-Tickets frei gemacht.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: der "Green Deal" der EU steckt fest, der Linksdruck der SPD-Spitze macht viele Sozialdemokraten heimatlos und Donald Trump will auf "Presidential Debates" verzichten.

Telefone abhören, Computer hacken oder Räume mit Abhörwanzen versehen – für den Schweizer Nachrichtendienst (NDB) kein Problem, wenn es sich um Terroristen und Spione handelt. Der NDB strebt nun jedoch nach mehr Möglichkeiten.

An diesem Sonntag stellt die Bahn ihre Fahrpläne um. Zumindest Fernverkehr-Tickets sollen 2020 aber nicht teurer werden. Auch ihr Angebot will die Bahn teilweise hochschrauben. Doch nicht alle Neuerungen sind positiv für die Kunden.

Die Schweizer Grünen bekommen trotz ihres fulminanten Zugewinns bei der Parlamentswahl am 20. Oktober vorerst keinen Platz in der Regierung. 

Bundesräte sind durch Terror besonders gefährdet. Davor warnt das Justiz- und Polizeidepartement in einer neuen Strategie zur Kriminalitätsbekämpfung. Ist es nötig, dass die Magistraten von nun an rund um die Uhr geschützt werden?