Bundesregierung

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Der Wirtschaftsminister stellt die Bürger ökonomisch auf harte Zeiten ein. Die Rezession könnte schlimmer ausfallen als in der Finanzkrise vor mehr als zehn Jahren. Zugleich versucht Altmaier Hoffnung zu verbreiten.

Schon lange lief es für Vapiano nicht gut. Wegen der Coronakrise sind nun auch noch die Restaurants geschlossen. Andererseits gab es Hoffnung auf Staatshilfen - aber die währte nicht lange.

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz beweist in Zeiten der Coronakrise sein aussergewöhnlich gutes Krisenmanagement. Ein Experte erklärt, warum der junge Kanzler so gut ankommt - und weshalb ihn selbst Ischgl nicht einholen wird.

Im Talk bei Sandra Maischberger erklärt Stefan Willich von der Berliner Charité, weshalb das Coronavirus für den Grossteil der Bevölkerung ungefährlich sei und was den "Kern der Prävention" ausmache. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil warnt trotzdem vor einer Lockerung der Massnahmen.

Die Coronakrise nimmt auf Traditions-Unternehmen keine Rücksicht. Sie kämpfen genauso ums Überleben wie infizierte Menschen auf den Intensivstationen der Krankenhäuser. "Die Banken geben vielen keine Kredite", warnt der Präsident des Verbands der Familienunternehmer.

Österreich hat seine Schutzmassnahmen im Kampf gegen das Coronavirus verschärft und eine Schutzmasken-Pflicht in Supermärkten eingeführt. Das soll es in Bayern nicht geben - vorerst.

Der Bundesstaat New York verzeichnete knapp 400 Tote an einem Tag, der Höhepunkt wird Ende April erwartet. Bund und Länder wollen die bestehenden scharfen Kontaktbeschränkungen mindestens bis zum Ende der Osterferien verlängern. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.