Frankfurt, Leverkusen und Wolfsburg spielen in der Europa League die Rückspiele ihrer Achtelfinals. So sind Sie live mit von der Partie.

Mehr Fussball-News finden Sie hier

Frankfurt und Wolfsburg müssen im Rückspiel des Achtelfinals der Europa League Niederlagen wettmachen. Nur Leverkusen gewann sein Hinspiel.

FC Basel - Eintracht Frankfurt: So sehen Sie das Achtelfinal-Rückspiel heute live im Free-TV

Bevor das Finalturnier der Europa League startet, müssen die Viertelfinalisten ermittelt werden. Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg sind noch im Wettbewerb. Noch.

Vor allem die Eintracht steht mit dem Rücken zur Wand: 0:3 ging das Hinspiel zu Hause gegen den FC Basel aus. Aber auch die Wölfe verloren ihr Hinspiel im März gegen Schachtar Donezk mit 1:2.

Fans sehen das Spiel der Eintracht gegen Basel live im Free-TV am 6. August ab 20:15 Uhr live bei RTL. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Ob Wolfsburg die Partie gegen Donezk dreht, sehen die Zuschauer am Mittwoch, 5. August, ab 18:55 Uhr bei DAZN. Ebenso einen Tag später, ob Leverkusen seinen Vorsprung rettet.

Europa League: Wer kommt weiter?

Der VfL Wolfsburg macht aus deutscher Sicht am Mittwoch ab 18.55 Uhr den Auftakt der Achtelfinal-Rückspiele. Cheftrainer Oliver Glasner verweist auf die Auswärtsbilanz seiner Wölfe und glaubt an Tore: "Wir brauchen zwei. Was uns Hoffnung gibt, ist unsere Auswärtsbilanz. Wir haben in Malmö drei Tore erzielt, auf Schalke vier, in Gent zwei, in Leverkusen vier, von daher sehen wir uns in der Lage, auch dort zwei zu schiessen."

Besser sieht es für Bayer Leverkusen aus, das am Donnerstag ab 18.55 Uhr zu seinem Rückspiel gegen die Glasgow Rangers antritt. Das Hinspiel im Frühjahr gewann die Werkself mit 3:1 zu Gast bei den Schotten. Kommt Leverkusen weiter, muss es im Finalturnier im Viertelfinale entweder gegen Inter Mailand oder den FC Getafe ran.

Die Frankfurter Eintracht beschliesst am Donnerstag um 21 Uhr die Achtelfinal-Rückspiele. Dann gilt es, ein 0:3 gegen den FC Basel auszubügeln. Im Hinspiel gerieten die Hessen nach einer halben Stunde in Rückstand, liessen im Anschluss einige Chancen auf den Ausgleich liegen und fielen in der Schlussviertelstunde geradezu auseinander.

Gut vier Monate später gibt sich Trainer Adi Hütter kämpferisch: "Wir haben uns das im Hinspiel selbst eingebrockt und jetzt wollen wir das auch wieder auslöffeln”, sagte er auf einer Pressekonferenz nach dem Trainingsauftakt.

Spiele der Rückrunde im Achtelfinale der Europa League im Überblick:

  • 5. August, 18:55 Uhr (DAZN): Schachtjor Donezk - VfL Wolfsburg - Hinspiel 2:1
  • 5. August, 18:55 Uhr (DAZN): FC Kopenhagen - Basaksehir Istanbul - Hinspiel: 0:1
  • 5. August, 21:00 Uhr (DAZN): Manchester United - LASK Linz - Hinspiel: 5:0
  • 5. August, 21:00 Uhr (DAZN): FC Getafe - Inter Mailand - ohne Hinspiel
  • 6. August, 18:55 Uhr (DAZN): Bayer Leverkusen - Glasgow Rangers - Hinspiel 3:1
  • 6. August, 18:55 Uhr (DAZN): AS Rom - FC Sevilla - ohne Hinspiel
  • 6. August, 21:00 Uhr (DAZN): Wolverhampton Wanderers - Olympiakos Piräus - Hinspiel: 1:1
  • 6. August, 21:00 Uhr (RTL): FC Basel - Eintracht Frankfurt - Hinspiel 3:0

Hütter nach Elfmeter-Drama: "Es tut weh"

Das Spiel zwischen Chelsea und Eintracht Frankfurt wurde im Elfmeterschiessen entschieden. Trainer Hütter zeigt sich enttäuscht. © DAZN