Borussia Mönchengladbach

Wer dieses Spiel gewinnt, springt vorerst auf Platz zwei: Im Freitagabendspiel empfängt Eintracht Frankfurt seinen Lieblingsgegner der vergangenen Monate.

Wer dieses Spiel gewinnt, springt vorerst auf Platz zwei: Im Freitagabendspiel empfängt Eintracht Frankfurt seinen Lieblingsgegner der vergangenen Monate.

Pierre-Emerick Aubameyang ist kein Söldner, André Schürrle kein Torjäger und Clemens Tönnies kein Mann mit Feingefühl. Unsere wie immer nicht ganz ernst gemeinten Lehren des Spieltags.

Die halbe Liga kämpft aktuell um die Europacup-Teilnahme. Das ist spannend wie selten, wirft aber kein gutes Licht auf die Bundesliga. Die Bayern sind längst wieder enteilt. ...

Die Bayern sind souveräner Spitzenreiter, dahinter geht es umso enger zu. Durch den Sieg gegen Hoffenheim und die Niederlage von Leipzig in Freiburg eroberte Leverkusen Platz ...

Leverkusen und Mönchengladbach feiern nach ihren Niederlagen zum Rückrundenauftakt wichtige Siege für das Erreichen der Europapokalplätze. Weiter unten in der Tabelle macht Mainz Bigpoints gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib.

Gladbach hat sich von der Derby-Niederlage in Köln gut erholt und wieder einen Champions-League-Platz erobert. Matchwinner war Hazard mit einem Treffer und einer Vorbereitung.

Leverkusen und Mönchengladbach feiern nach ihren Niederlagen zum Rückrundenauftakt wichtige Siege für das Erreichen der Europapokalplätze. Weiter unten in der Tabelle macht ...

Bei den Anhängern des 1. FC Köln ist die Stimmung nach dem Last-Minute-Derbysieg gegen Borussia Mönchengladbach bestens. Selbst Edelfan und Dönerimbiss-Betreiber Lukas Podolski hat sich von der Euphorie anstecken lassen - und stichelt bei Twitter erneut gegen Fans des Erzrivalen.

Beim Rückrundenauftakt profitiert der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach von einer zweifelhaften Regelauslegung durch den Schiedsrichter, die auch der Videobeweis nicht zu erschüttern vermag.

Es gibt wieder leise Hoffnung, dass der 1. FC Köln erstklassig bleiben kann. Die Pläne indes müssen zwangsweise in zwei Richtungen gehen. Sport-Geschäftsführer Veh will sich an ...

Köln sendet ein Lebenszeichen: Dank eines Treffers von Winter-Neuzugang Simon Terodde in letzter Sekunde wächst beim 1. FC Köln wieder die Hoffnung auf den Klassenverbleib. 

Der 1. FC Köln schöpft nach dem Sieg im Derby gegen Mönchengladbach wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Nach zwei Siegen wird der Rückstand geringer.

Der Abstiegskandidat Nummer eins beginnt die Rückrunde mit dem rheinischen Derby: Dabei will Köln gegen Gladbach den nächsten Schritt aus dem Tabellen-Keller schaffen. Dortmund ...

Der theatralische Sturz im DFB-Pokalspiel in Mönchengladbach hat für Bayer-Trainer Herrlich finanzielle Konsequenzen: 12 000 Euro Strafe muss er zahlen. Der Coach und der ...

Testphase Teil 2: In der Bundesliga-Rückrunde soll sich der umstrittene Videobeweis einspielen. Auch die Entscheidung, wie es international weitergeht, naht.

Josip Drmic hat seinen WM-Traum noch nicht abgehakt. Der Schweizer Nationalspieler hat erst vor kurzem bei Borussia Mönchengladbach sein Comeback gefeiert. In der "Rheinischen Post" spricht er über seinen Traum.

Heiko Herrlich darf sich nach seiner Schwalbe im DFB-Pokal-Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach in eine illustre Runde einreihen

Leverkusen-Coach Heiko Herrlich leistet sich im DFB-Pokal gegen Gladbach eine theatralische Schauspieleinlage: eine peinliche Trainer-Schwalbe.

Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten. Das hat der 52-Jährige in einem Interview mit dem Sportmagazin "Socrates" erklärt.

Jeder Verein träumt davon, doch nur wenigen Mannschaften gelingt es: in der Bundesliga ein Spiel gegen den FC Bayern München gewinnen. Doch eine kuriose Statistik belegt nun: Ein Sieg gegen den Rekordmeister hat auch seine Schattenseiten.

Nachdem sich Borussia Mönchengladbachs Spieler Christoph Kramer erneut am Kopf verletzt hat, bringt sein Trainer Dieter Hecking jetzt einen möglichen Kopfschutz für Bundesliga-Profis ins Spiel. 

Um ein Haar hätte er mit dem Fussball aufgehört: Weltmeister Matthias Ginter erlebte zwei Anschläge in unmittelbarer Nähe. Im Interview mit der "SZ" gibt er Einblick in sein Seelenleben.