Lothar Matthäus

Lothar Matthäus ‐ Steckbrief

Name Lothar Matthäus
Bürgerlicher Name Lothar Herbert Matthäus
Beruf Trainer, Unternehmer, Fussballspieler, TV-Experte, Kolumnist
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Herzogenaurach
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 174 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerKristina Liliana Nova, Janina Youssefian
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Lothar Matthäus ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Lothar Herbert Matthäus wurde am 21. März 1961 im mittelfränkischen Herzogenaurach geboren. Er startete mit achtzehn Jahren als Profi-Fussballer durch. 1979 spielte er für Borussia Mönchengladbach und erreichte mit der Mannschaft das Finale des UEFA-Pokals.

Sein Länderspieldebüt gab die spätere Fussballlegende 1980. Lothar Matthäus wurde damals von Jupp Derwall für die Fussball-Europameisterschaft in Italien nominiert und im Gruppenspiel gegen die Niederlande eingewechselt. 1982 trug er dazu bei, dass Deutschland bei der WM in Spanien Vize-Weltmeister wurde. Insgesamt nahm Lothar Matthäus während seiner Karriere als Profi-Fussballer an fünf Weltmeisterschaften teil (1982, 1986, 1990, 1994, 1998) und hält mit 150 Länderspielen den Rekord als deutscher Nationalspieler - gefolgt von Miroslav Klose (137 Spiele) und Lukas Podolski (130 Spiele).

Als er 1988 zu Inter Mailand wechselte, bezahlte der italienische Spitzenclub 8,4 Millionen Mark als Ablösesumme. Schnell passte er sich im Team der Liga an und galt in Italien schon bald als neuer Superstar. Seit 1990 durfte sich Matthäus auch Weltmeister nennen. Es ist der Höhepunkt seiner Karriere. Bei der Weltmeisterschaft in Italien erzielte er vier Tore und wurde im selben Jahr als "Deutschlands Fussballer des Jahres", "Europas Fussballer des Jahres" und "Weltfussballer des Jahres" ausgezeichnet.

Seit der Saison 2001/02 war Lothar Matthäus bei mehreren Mannschaften als Trainer tätig, darunter unter anderem bei Rapid Wien, Red Bull Salzburg und als Nationaltrainer von Bulgarien, wo er im September 2011 entlassen wurde.

Im Alter von 57 Jahren spielte Matthäus am 13. Mai 2018 ein Punktspiel für seinen Jugendverein 1. FC Herzogenaurach: Es sei immer sein Wunsch gewesen, sein letztes Pflichtspiel für seinen Jugendverein zu machen, sagte der Fussballer im Anschluss.

Neben seiner Sportkarriere ist Matthäus als Kolumnist und TV-Experte tätig - vor allem bei Europa- und Weltmeisterschaften. Seit der Bundesliga-Saison 2012/13 ist er Experte beim Pay-TV-Sender Sky Deutschland. Seit 2021 ist er auch als Analyst für Spiele des DFB-Teams bei RTL tätig.

Im Mai 2023 wurde bekannt, dass Lothar Matthäus den Fussballverein Accra Lions (Ghana) gekauft hat. Weil er Potential in ghanaischen Fussballspielern sehe, habe er sich zu dem Kauf entschieden.

2017 erhielt Matthäus den Deutschen Sportjournalistenpreis als meistzitierter Fussballexperte und wurde in die Hall of Fame der Stiftung Deutsche Sporthilfe aufgenommen. Die Laudatio bei der Aufnahmezeremonie hielt Franz Beckenbauer.

Privat machte Matthäus wegen diverser Frauengeschichten Schlagzeilen. Insgesamt war er fünfmal verheiratet. Mit seiner Jugendliebe Silvia Matthäus (1981 bis 1992) war er in erster Ehe verheiratet, es folgten ausserdem Ehen mit der ehemaligen "Miss Schweiz" Lolita Morena (1994 bis 1999), mit Designerin Marijana Matthäus (2003 bis 2008) und dem 26 Jahre jüngeren Model Liliana Matthäus (2009 bis 2011). Dazu kamen weitere Beziehungen, beispielsweise mit der deutlich jüngeren Maren Müller-Wohlfahrt und Dessous-Model Joanna Tuczynska. 2014 heiratete er die 27 Jahre jüngere Russin Anastasia Klimko in fünfter Ehe, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. 2021 trennte sich das Paar. Aus seinen vorherigen Ehen hat Matthäus zwei Töchter und einen weiteren Sohn.

Lothar Matthäus ‐ alle News

Bundesliga

Matthäus rät Tuchel von Bayern-Verbleib ab

TV-Shows

Zur EM 2024: RTL schmiedet Allianz mit MagentaTV

Champions League

Matthäus: Erwartungshaltung ist deutsches Finale in Wembley

Fussball

Matthäus widerspricht Hoeness wegen Tuchel – und gibt einen giftigen Kommentar ab

Kolumne Satirischer Wochenrückblick

Ist Til Schweiger der grösste Philosoph unserer Generation?

von Marie von den Benken
Bundesliga

Matthäus kann Hoeness-Kritik nicht nachvollziehen

Video FC Bayern

Matthäus kritisiert Streit zwischen Tuchel und Hoeness

FC Bayern München

"Man hat sich lieb": Lothar Matthäus widerspricht dem Eindruck von Uli Hoeness

FC Bayern

Bayern München und Ralf Rangnick – geht das gut?

Fussball

Was es zu den EM-Stickern zu wissen gibt

Bundesliga

Matthäus: Watzke wird Hoeness spielen

Video Bundesliga

Matthäus nennt Favoriten als Trainer des FC Bayern

Bundesliga

Matthäus hat klaren Favoriten als neuen Bayern-Trainer

Bundesliga

Lothar Matthäus wittert beim BVB Explosionsgefahr

Bundesliga

Matthäus sieht Demichelis als Trainerkandidat für Bayern

Kolumne Satirischer Wochenrückblick

Laura Müller zieht (intellektuell) blank

von Marie von den Benken
Bundesliga

Fingerzeig an Nagelsmann: Goretzka will auf EM-Zug

FC Bayern

Matthäus äussert sich zu Nagelsmann-Absage an FC Bayern

Fussball

Lothar Matthäus überrascht mit Sofortlösung für den FC Bayern

FC Bayern

Tuchels Bilanz der hohen Wertverluste

von Oliver Jensen
FC Bayern

Warum Matthäus den Bayern ein Aufbäumen gegen Arsenal zutraut

Analyse Bundesliga

Terzic rechnet mit den Medien ab, Eberl setzt ein skurriles Ziel

von Oliver Jensen
Interview FC Bayern

Sky-Experte Matthäus über Tuchel: "Das kam in der Kabine nicht gut an"

von Oliver Jensen
Video Nationalmannschaft

Lothar Matthäus ist begeistert und spricht vom EM-Titel