SC Freiburg

Der SC Freiburg, Kurzform für Sport-Club Freiburg e.V., ist der kreisfreien Grossstadt Freiburg im Breisgau am Rande des Schwarzwalds (Baden-Württemberg) beheimatet. Der Verein, dessen erste Fussball-Herrenmannschaft seit der Saison 2016/17 wieder in der Bundesliga spielt, wurde 1904 gegründet. Die Spielstätte des SCF ist das Schwarzwald-Stadion, in dem 24.000 Zuschauer Platz finden. 1992 schaffte der Verein erstmals den Sprung in die Bundesliga und stieg seitdem viermal wieder in die 2. Bundesliga ab - dreimal nur für eine Saison: 1997/98, 2002/03 und 2015/16. Nur von 2005 bis 2009 gelang den Freiburgern der direkte Wiederaufstieg nicht; sie blieben vier Jahre lang Zweitligist. Die bekanntesten Spieler, die beim SC Freiburg spielten, sind allen voran Joachim Löw, heutiger Bundestrainer der DFB-Elf, und der Nationalspieler und Weltmeister von 2014, Matthias Ginter.

Aktuell kuriert Luca Waldschmidt seine schwere Verletzungen aus. In Zukunft würde er gerne mal für den FC Bayern auflaufen.

Borussia Mönchengladbach feiert gegen den SC Freiburg eine Tor-Party und kehrt an die Tabellenspitze der Fussball-Bundesliga zurück. Stürmer Breel Embolo hat entscheidenden Anteil daran.

Eine Halbzeit überragend, am Ende doch gezittert. Es reicht aber für Leipzig beim Tabellenletzten Paderborn. RB ist Spitzenreiter. Eine Niederlage kassiert Hertha BSC bei der Premiere von Jürgen Klinsmann. BVB-Trainer Lucien Favre atmet auf.

Drei Trainer mussten in dieser Bundesliga-Saison ihren Posten räumen. Insgesamt sind nur zwei Trainer länger als drei Jahre im Amt. Die kurze Haltbarkeitsdauer wirft Fragen auf.

Der Freiburger Torwart bekam nach einem Ausrutscher in Leverkusen unfreiwillig ein bisschen Nachhilfe in Regelkunde. Dabei hatte er Glück, dass die Situation für ihn glimpflich ausging. Sein Berliner Kollege hingegen erwischte einen gebrauchten Tag.

Im dritten Spiel unter Hansi Flick jubelt der FC Bayern zum dritten Mal. Weil Tabellenführer Borussia Mönchengladbach bei Union Berlin patzt, rücken die Münchner auf Rang zwei und bis auf einen Zähler an die Spitze heran. Den nächsten Tiefschlag kassiert Werder Bremen.

Bis zur verhängnisvollen 88. Minute des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Weissrussland befand sich Luca Waldschmidt unaufhaltsam auf dem Weg nach oben. Dann schlug schmerzhaft der Ellenbogen des gegnerischen Torwarts in Waldschmidts Gesicht ein. Warum Joachim Löw ihn bei der EM trotzdem braucht.

Luca Waldschmidt hat sich im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fussball-Nationalmannschaft gegen Weissrussland (4:0) gleich mehrere zum Teil schwere Verletzungen zugezogen.

Christian Streich hat sich erneut zu der Attacke David Abrahams geäussert. Freiburgs Trainer möchte unter die Aufsehen erregende Aktion einen Schlussstrich ziehen, weil ihn die mediale Aufmerksamkeit nervt. Deshalb würde er auch nie zu einem Topklub wechseln.

David Abraham droht offenbar eine längere Strafe nach seinem Bodycheck gegen Freiburgs Trainer Christian Streich am vergangenen Sonntag. Der Frankfurter ist nicht zum ersten Mal negativ aufgefallen.

Chaotische Szenen im Breisgau: Nach einem Bodycheck von Frankfurts Kapitän David Abraham gegen Freiburgs Trainer Christian Streich kommt es zu wilden Tumulten am Spielfeldrand. Doch Schiedsrichter Felix Brych behält den Überblick – und zeigt, unterstützt vom Video-Assistenten, völlig zu Recht zweimal Rot. Hinterher vertrugen sich die Streithähne wieder - hilft ihnen das bei der Bemessung der Sperre?

Dank Nils Petersen schlägt Freiburg die Eintracht aus Frankfurt. In einer hochemotionalen Schlussphase sorgt Eintracht-Kapitän David Abraham für einen Skandal und checkt SC-Trainer Christian Streich brutal um. Insgesamt zeigt Schiedsrichter Felix Brych drei Mal die Rote Karte. 

Der SC Freiburg gewann am Sonntagabend mit 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Doch das Sportliche geriet im Breisgau in den Hintergrund. Ein Bodycheck von David Abraham gegenüber Christian Streich sorgte für einen Skandal. Dabei bleibt der Freiburg-Trainer ganz cool.

Der 1:0 -Sieg des SC Freiburg gegen Eintracht Frankfurt ist am Sonntag im Chaos zu Ende gegangen. Der Frankfurter Spieler Abraham rannte den Freiburger Trainer Christian Streich um. Danach entwickelten sich tumultartige Szenen.

Ohne Mats Hummels, aber mit drei Verteidigern, die der Nationalmannschaft zuletzt fehlten, geht Bundestrainer Joachim Löw in die beiden abschliessenden Partien der EM-Qualifikation für die Endrunde 2020.

Am Dienstag empfängt Borussia Dortmund Inter Mailand im vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Leipzig spielt wiederum in Russland gegen Zenit St. Petersburg. Hier sehen sie die CL-Duelle live im TV und Stream.

Heute Abend, so gegen halb neun, wird Christian Streich endgültig wissen, aus welchem Holz seine Spieler geschnitzt sind. 

Im Revierderby trennen sich der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund torlos. Die Bayern sichern sich mit einem Sieg gegen Union Berlin vorerst die Tabellenführung. Der Aufsteiger SC Paderborn feiert den ersten Saisonsieg.