Niklas Kaul

Für Niklas Kaul werden die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha in Katar unvergessen bleiben. Der 21-jährige Zehnkämpfer erklomm fast aus dem Nichts den höchsten Gipfel. Trotzdem möchte er keine WM in Katar mehr erleben.

Lauftalent Konstanze Klosterhalfen holt im Schatten des Dopingskandals um das Oregon-Project über 5000 Meter WM-Bronze. Weitspringerin Mihambo fliegt ins WM-Finale und will nun Gold. Speerwurf-Titelverteidiger Vetter plant den zweiten WM-Coup.

Niklas Kaul wird bei der Leichtathletik-WM in Doha sensationell Weltmeister im Zehnkampf. Sehen Sie hier seinen Weg zur Goldmedaille.

Der Mainzer Niklas Kaul ist sensationell Weltmeister im Zehnkampf geworden - als jüngster in der WM-Geschichte. Mit seinem Sieg hat der erst 21 Jahre alte U23-Europameister wohl vor allem sich selbst überrascht.

Sensationsgold für Niklas Kaul: Der 21-Jährige krönt sich in Doha zum Zehnkampf-Weltmeister. 

Trotz der schwierigen Bedingungen bei der Leichtathletik-WM in Katar sichert sich der erst 21-jährige Deutsche Niklas Kaul die Goldmedaille. Nie zuvor war ein Zehnkampf-Weltmeister jünger. Und nie zuvor warf ein Zehnkämpfer den Speer weiter.