Niklas Kaul

Niklas Kaul ‐ Steckbrief

Name Niklas Kaul
Beruf Zehnkämpfer
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Mainz
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 190 cm
Gewicht 90 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Niklas Kaul

Niklas Kaul ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Niklas Kaul ist ein deutscher Zehnkämpfer. Im Jahr 2019 gewann er die Goldmedaille bei der Leichtathletik-WM in Doha und ist damit der bis dato jüngste Weltmeister im Zehnkampf.

Kaul wurde 1998 in Mainz geboren. Die Schule schloss er mit dem Abitur ab und begann danach ein Lehramtsstudium.

Beim TuS Saulheim begann er mit dem Sport, zunächst in den Disziplinen Leichtathletik und Handball. Schon als Kind und Jugendlicher bewies er neben dem Mehrkampf besonderes Talent im Speerwurf.

Bei den Deutschen Meisterschaften der U16 und U18 holte sich Niklas Kaul mehrere Titel zwischen den Jahren 2013 und 2015. Unter anderem gewann der Sportler im Jahr 2013 den Deutschen U16-Meistertitel im Neunkampf (sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft), wurde 2014 U18-Winterwurfmeister, U18-Vizemeister im Speerwurf und führte die U16-Jahresbestenliste an.

2015 konnte er diese Erfolge verteidigen. Im selben Jahr wurde er in Cali internationaler U18-Weltmeister im Zehnkampf. Im Speerkampf war er U18-Vizeweltmeister.

2016 führte Niklas Kaul ausserdem die Deutsche U20-Jahresbestenliste an.

Niklas Kaul stellt U20-Weltrekord auf

Im Jahr 2017 verabschiedete Kaul sich erfolgreich aus der Nachwuchsklasse: Er ging als U20-Europameister aus der Saison hervor und stellte einen U20-Weltrekord auf: Er erreichte 8387 Punkte im Zehnkampf und lieferte zudem drei persönliche Bestleistungen im Weitsprung, Diskus und 1500-Meter-Lauf ab. Auch in diesem Jahr stand er an der Spitze der Deutschen U20-Jahresbestenliste.

Bei den Europameisterschaften 2018 in Berlin erreichte Niklas Kaul den vierten Platz. Im Jahr darauf konnte er sich bei den U23-Europameisterschaften in Gävle über eine Goldmedaille freuen. Damit schaffte er es auf Rang zwei der Jahresweltbestenliste und qualifizierte sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Kauls bisher grösster Triumph folgte bei den Weltmeisterschaften 2019 in Doha: Er holte sich die Goldmedaille als jüngster Weltmeister des Zehnkampfes – mit damals 21 Jahren. Damit erzielte er auch eine persönliche Bestleistung. Dafür wurde er als "Sportler des Jahres" ausgezeichnet.

Bei den von 2020 auf 2021 verschobenen Olympischen Sommerspielen in Tokio verletzte sich Kaul beim Hochsprung am Sprunggelenk und musste nach dem ersten Wettkampftages aufgeben.

Bei den European Championships in München sicherte sich Kaul, der von seiner Mutter trainiert wird, durch einen spannenden 1.500-Meter-Lauf am 16. August 2022 den Europameistertitel im Zehnkampf.

Im Jahr 2016 lernte er seine heutige Freundin, die Siebenkämpferin Mareike Rösing, kennen.

Niklas Kaul ‐ alle News

Leichtathletik-EM

Gold-Gina versetzt München in Ekstase - dabei wäre sie fast nicht angetreten

38 Kommentare
Leichtathletik-EM

Deutsches Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper feiern EM-Triumphe

Leichtathletik-EM

Marathon-Siege entfachen EM-Stimmung: Ringer und Frauen-Team vorn

Leichtathletik

Leichtathletik-WM in Eugene: Zeiten, Favoriten, deutsche Medaillenchancen

von Victoria Kunzmann
Olympia 2021

So geht es dem verletzten Weltmeister Niklas Kaul

Olympia 2021

Raus wie van der Plaetsen: Weltmeister Kaul verlässt den Zehnkampf im Rollstuhl

Video Olympia 2021

"Nein, nein": Eurosport-Experte Rico Freimuth leidet mit Niklas Kaul

Video Olympia 2021

Erst der Jubel, dann das Blut im Socken: Niklas Kaul verletzt sich im Zehnkampf

Olympia 2021

Ex-Europameister verlässt den Zehnkampf nach Sturz im Rollstuhl

von Jörg Hausmann
Live-Blog Olympia 2021

Fassungslose Fussballerinnen des Weltmeisters USA: Halbfinal-Aus bei Olympia

von Sabrina Schäfer und Jörg Hausmann
Stars & Prominente

Bambi-Verleihung 2019: Frank Elstner sorgt für Moment der Rührung

von Christian Vock
Sport

Leichtathletik-WM 2019: Niklas Kaul gefiel die Stimmung in Katar nicht

Sport

Klosterhalfen holt WM-Bronze - Mihambo fliegt ins Finale von Doha