• Prinz Philip, der Ehemann der Queen, ist am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben.
  • Seine Beerdigung findet am heutigen Samstag, 17. April, in Windsor statt.
  • Hier erfahren Sie, wo die Beisetzung live im TV übertragen wird.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Die britische Königin Queen Elizabeth II. und ihr Ehemann, Prinz Philip, waren beinahe 74 Jahre verheiratet. Prinz Philip starb am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren und nur zwei Monate vor seinem 100. Geburtstag.

Die Trauerfeier für den Duke of Edinburgh findet am kommenden Samstag, 17. April, um 15 Uhr unserer Zeit in der St. George's Chapel in Schloss Windsor statt.

Beerdigung von Prinz Philip: Hier sehen Sie die Beisetzung heute live im TV

In Deutschland übertragen mehrere Sender die Beerdigung:

  • ZDF live: 15:10 bis 17:08 Uhr, "Die Trauerfeier für den Duke von Edinburgh"
  • Das Erste: 16:15 bis 18:00 Uhr, "Brisant extra"
  • RTL live: 14 bis 17:45 Uhr, "Exclusiv Spezial Goodbye, Prinz Philip"
  • WELT live: 14:30 bis 18:00 Uhr
  • Sat.1 live: 14:30 bis 18:00 Uhr "Abschied von Prinz Philip"

Schon vor der offiziellen Trauerfeier laufen ausserdem verschiedene Programme rund um Prinz Philips Tod. So zeigt RTL um 12 Uhr die Dokumentation "William: Prinz der Herzen, König der Zukunft" und um 13 Uhr "Queen Elizabeth - Eine Familiengeschichte."

Nur die engsten Familienangehörigen

Die Queen hat selbst ausgewählt, wer an der Beerdigung teilnehmen darf. Aufgrund der Corona-Regeln in Grossbritannien sind nur 30 Gäste zugelassen, unter anderem: Königin Elizabeth und ihre vier Kinder Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward mit ihren Partnern und Partnerinnen, darunter auch Herzogin Camilla.

Ebenso sind natürlich Prinz William und Herzogin Kate dabei und auch Prinz Harry, der aus den Vereinigten Staaten angereist ist, wo er mittlerweile mit seiner Frau, Herzogin Meghan lebt. Diese nimmt nicht an der Trauerfeier teil.

Weil sich Prinz Philip das so gewünscht hat, findet die Beerdigung nur im kleinen Kreis statt. Sie wird neben dem Gottesdienst auch militärische und kleine zeremonielle Elemente durch die königliche Familie enthalten. Prinz Charles (72) und seine Frau Herzogin Camilla (73) besichtigten am Donnerstag ohne Öffentlichkeit Blumen und Beileidskarten, die - trotz der Bitte, davon abzusehen - noch immer von Menschen am Buckingham-Palast abgelegt werden.

Die Royals werden bei der Trauerfeier auf dem Gelände von Schloss Windsor einem Medienbericht zufolge unter anderem aus Rücksicht auf Prinz Harry wohl keine Militäruniformen tragen. Die Queen wolle, dass die Männer der Familie zivile Kleidung tragen, schrieb die Zeitung "The Sun" unter Berufung auf Insider-Quellen in einem Bericht, den am Donnerstag auch der "Guardian" zitierte.

Bildergalerie starten

Prinz Philip ist gestorben: Das waren seine fiesesten Sprüche

Der Ehemann der britischen Königin Queen Elizabeth II. und Duke of Edinburgh, Prinz Philip, ist am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren gestorben. In seinen beinahe 100 Lebensjahren hat der Gatte der Königin so manchen Spruch vom Stapel gelassen, der über die Grenzen Grossbritanniens hinaus Furore machte.




Teaserbild: © imago images/PA Images/Anwar Hussein via www.imago-images.de