Marius Müller-Westernhagen

Marius Müller-Westernhagen ‐ Steckbrief

Name Marius Müller-Westernhagen
Beruf Sänger, Komponist, Schauspieler, Journalist
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Düsseldorf-Heerdt / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 183 cm
Gewicht 70 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerLindiwe Suttle
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün
Links www.westernhagen.de

Marius Müller-Westernhagen ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Der Rock-Sänger und Schauspieler Marius Müller-Westernhagen ist dank über 11,2 Millionen verkauften Tonträgern einer der erfolgreichsten deutschen Musiker.

Marius Müller-Westernhagen ist der Sohn des Schauspielers Hans Müller-Westernhagen. Er wird in Düsseldorf geboren und wächst zusammen mit seiner älteren Schwester in Heerdt auf. Im Alter von 14 Jahren tritt Marius Müller-Westernhagen erstmals in dem TV-Film "Die Höhere Schule" als Schauspieler in Erscheinung.

Ende der 1960er-Jahre entdeckt Marius Müller-Westernhagen ein weiteres Talent: Die Musik. Er lernt autodidaktisch das Gitarre spielen und beginnt eine Ausbildung zum Sänger. Mit seiner Band "Harakiri Whoom" und seiner markanten Stimme erreicht er als Musiker lokale Bekanntheit. Später verarbeitet der Sänger diese Zeit in dem Song "Mit 18 …".

Zu Beginn der 1970er-Jahre verschlägt es Marius Müller-Westernhagen zusammen mit seiner Freundin, der 17 Jahre älteren Schauspielerin Katrin Schaake nach Hamburg. Dort kommt er unter anderem mit Otto Waalkes und Udo Lindenberg in Kontakt.

Sein erstes Album kann sich Marius Müller-Westernhagen 1975 mit "Das erste Mal" in seinen Steckbrief schreiben. Grössere Erfolge kann er jedoch erst mit dem Film "Aufforderung zum Tanz" sowie der Fortsetzung "Theo gegen den Rest der Welt" feiern. Sein Album "Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz" verkauft sich ebenfalls sehr gut. Fortan sind auch die Tourneen des Musikers gut besucht.

Marius Müller-Westernhagen provoziert gerne mit seinen Songtexten. Nach seinem vorerst letzten Auftritt als Schauspieler in dem Film "Der Madonna-Mann" im Jahr 1987 macht er auch als Musiker einen Imagewandel zum adretten und arrogant wirkenden "Westernhagen". Sein 13. Album "Halleluja" wird seine bis dato erfolgreichste Platte. Das Live-Album, welches bei der anschliessenden Tour entsteht, wird drei Mal mit Platin ausgezeichnet. 2001 erhält Westernhagen das Bundesverdienstkreuz für sein gesellschaftspolitisches Engagement. Auch für seine Musik hat Müller-Westernhagen jede Menge Preise eingeheimst - seine "Echos" will er 2018 aus Protest gegen die "Echo"-Verleihung an die Rapper Kollegah und Farid Bang und ihre antisemitischen Texte.

Zusammen mit der Schauspielerin Polly Eltes hat er Tochter Sarah, genannt Mimi. Von 1988 bis 2015 ist Marius Müller-Westernhagen mit dem Model Romney Williams verheiratet. Die neue Frau an der Seite des Musikers ist die Sängerin und Songschreiberin Lindiwe Suttle. Im Juli 2017 heiraten der Kultmusiker und seine 30 Jahre jüngere Freundin in Berlin im Standesamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Marius Müller-Westernhagen ‐ alle News

Musik

Westernhagen: Lied "Dicke" war natürlich Ironie

Stars & Prominente

Otto Waalkes wird 70 - und hat sich kaum verändert

von Christian Genzel
Stars & Prominente

Marius Müller-Westernhagen kritisiert Gerhard Schröder: Verstehe seine Nähe zu Putin nicht

Musik

Auschwitz-Komitee: Besuch von Kollegah und Farid Bang keine Show

Musik

Kollegah und Farid Bang wollen KZ-Gedenkstätte besuchen

Musik

Auch Barenboim und Staatskapelle geben Echos zurück

Musik

Echo 2018: Auch Dirigent Christian Thielemann und Staatskapelle geben Auszeichnungen zurück

Musik

Skandal um Echo: Marius Müller-Westernhagen gibt Preise zurück

Stars & Prominente

"Ein Herz für Kinder"-Gala mit YouTube-Stars

Musik

Westernhagen bekommt Preis für sein Lebenswerk

Musik

Von Dolly bis Sting: Musik-Highlights im Herbst

Musik

Westernhagen "Unplugged" in Berlin

Musik

Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über YouTube

Musik

Je oller, je doller: Udo Lindenberg rockt wieder

Musik

Je oller, je doller: Udo Lindenberg rockt wieder

Musik

"Udopium" für alle: Udo Lindenberg wird nun wirklich 70

Musik

7 Fragen zum 70. und zu den 70ern an Udo Lindenberg

Musik

"Udopium" für alle: Udo Lindenberg wird nun wirklich 70