Klimawandel

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald, der als CO2-Speicher für den Kampf gegen den Klimawandel essenziell ist. Für Brasiliens Präsident aber ist das eine innere Angelegenheit.

Die Bedrohung durch Klimawandel und Raubbau an Ressourcen scheint in der Gesellschaft angekommen, nicht zuletzt dank Greta Thunberg und der "Fridays for Future"-Bewegung. Und dennoch sind die wenigsten Menschen bereit, ihr Verhalten grundlegend zu ändern. Sind wir an einem Punkt in der Geschichte angekommen, an dem Appelle ins Leere laufen und nur noch Verbote helfen?

Der Okjökull war einst etwa 38 Quadratkilometer gross. Heute gibt es ihn nicht mehr. US-Forscher warnen vor weiteren Gletschern, die verschwinden.

Der mit dem Klimawandel verbundene Temperaturanstieg auf der Erde schreitet unvermindert voran. Ein Sonderbericht des Weltklimarats setzt den Menschen neuerlich die Pistole auf die Brust. Es droht Lebensmittelnotstand.

Insgesamt sechs Menschen sind in diesem Jahr bisher am Matterhorn gestorben. Jetzt fordern Bergführer drastische Massnahmen zum Schutz der Alpinisten.

Ex-Profi Hans Sarpei hat Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies wegen dessen Äusserung über den angeblichen Zusammenhang von Energieversorgung, Klimawandel und Überbevölkerung in Afrika kritisiert. 

Der Fleischproduzent und Fussballfunktionär Clemens Tönnies hat sich für eine Äusserung über den angeblichen Zusammenhang von Energieversorgung, Klimawandel und Überbevölkerung in Afrika entschuldigt.

US-Präsident Trump ist ein Kritiker der Vereinten Nationen, seit mehr als einem halben Jahr haben die USA dort keine Botschafterin mehr. Das ändert sich jetzt. Die künftige Chefdiplomatin hat in der Vergangenheit mit Äusserungen zum Klimawandel für Aufsehen gesorgt.

Der Wald soll das Klima retten, wird allerdings vermehrt zu dessen Opfer. Der schwere Fehler der Vergangenheit, bei der Aufforstung vermehrt auf Monokulturen und dabei auf Fichten zu setzen, kommt angesichts der trockenen und heissen Witterung zum Vorschein und rächt sich.

Durch die Erderwärmung schmelzen Gletscher auf der ganzen Welt. Auch in Island und deswegen wird dort am 18. August 2019 dem ersten verschwundenen Gletscher gedacht.

Wissenschaftler fanden heraus, dass das Streamen von Videos enorm viel CO2 ausstösst und dass pornografische Inhalte einen grossen Anteil daran haben.

Dass die Erderwärmung enorme Folgen für uns alle haben wird, ist vielen immer noch nicht bewusst. Doch eine neue Prognose zeigt, dass Berlin in 30 Jahren wohl so warm ist, wie die australische Hauptstadt.

Emissionen senken, Kohle- und Ölnutzung verringern - das sind wichtige Bausteine im Kampf gegen den Klimawandel. Die effizienteste Massnahme zur Klimarettung bietet nach einer Studie aber die Natur.

Wenn die Sonne knallt und der Schweiss läuft, reisst einem schnell der Geduldsfaden. Das kennt jeder, der schon einmal ohne Klimaanlage im Stau stand. Aber droht deshalb mit dem Klimawandel eine Zunahme von Gewalt, wie manche Wissenschaftler erwarten?