• In einem unterhaltsamen Spiel hat Deutschland Portugal mit 4:2 geschlagen und damit eine erste Duftmarke bei der Europameisterschaft gesetzt.
  • Die internationale Presse ist voll des Lobes für das DFB-Team.

Mehr zur EM 2021 finden Sie hier

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Samstagabend ihren ersten Sieg bei der Europameisterschaft gefeiert. Beim unterhaltsamen Spiel gegen Portugal, dass das DFB-Team mit 4:2 gewann, stach besonders Matchwinner Robin Gosens hervor.

Die internationale Presse ist vor allem von seiner Leistung, aber auch von der Leistung der gesamten Mannschaft angetan. Die portugiesische Mannschaft rund um Superstar Cristiano Ronaldo muss sich hingegen Kritik gefallen lassen. So kommentiert die Presse das Spiel zwischen Deutschland und Portugal.

Portugal

"Público": "Portugal gedemütigt"

"Portugal hat sich doch vor der "Mannschaft" erschrocken. Es konnte sich während des ganzen Spiels praktisch nie von dieser lähmenden Angst befreien und verliess München nach der 2:4-Pleite gedemütigt."

"Record": "Gosens und Kimmich haben uns zerstört"

"Vorgeführt! Es hat an Aggressivität gemangelt. Portugal machte nur fünf Fouls. Gosens und Kimmich haben uns auf den Flügeln zerstört. Die Ehrfurchtslosigkeit von Renato kam zu spät."

"A Bola": "Deutsche Panzer" zerstören Portugal

"Die deutschen Panzer zerstören die fragile portugiesische Abwehr."

Frankreich

"Le Parisien": Deutschland hat "die Krallen ausgefahren"

"Die Reaktion Deutschlands hat nicht auf sich warten lassen. Vier Tage, nachdem sie die EM mit einer Niederlage gegen Frankreich eingeleitet haben, hat die Mannschaft diesen Samstag in München die Krallen ausgefahren und Titelhalter Portugal vernichtend geschlagen."

"Le Monde": Deutschland "beeindruckte im Spiel"

"Deutschland sah sich die EM drei Jahre nach dem brutalen Ausscheiden in der Gruppenphase bei der WM 2018 schon durch die Finger rinnen. Aber so war es nicht. Die Nationalmannschaft fand Mittel und beeindruckte im Spiel."

"Ouest France": "Ein Festschmaus"

"Ein grosser Festschmaus in München! In einem hochklassigen Spiel hat 'Die Mannschaft' Portugal eine Lehrstunde erteilt. Mit ihr muss gerechnet werden."

Italien

"Gazzetta dello Sport": "Eine deutsche Symphonie"

"Eine deutsche Symphonie: Nach dem missglückten EM-Debüt gegen Frankreich bestätigt Löws Truppe, dass die Deutschen im Fussball nie sterben."

"Corriere della Sera": "Wie eine Lawine"

"Deutschland überrollt Cristiano Ronaldo wie eine Lawine. Der König des Spiels ist diesmal nicht CR7, der jedenfalls ein Tor geschossen hat, sondern Atalantas Star Gosens."

England

"Telegraph": Deutschland "vernichtet" Portugal

"Deutschland macht Randale: Mit vier Toren vernichtet Deutschland Titelverteidiger Portugal."

Österreich

"Kronen Zeitung": Ein "wahres Tor-Spektakel"

"Deutschland rehabilitierte sich am Samstag nach der Auftaktniederlage gegen Frankreich und besiegte Portugal in einem wahren Tor-Spektakel mit 4:2."

"Kurier": "Eine hochklassige Partie"

"Das erste Spektakel geht an Deutschland. Zwei Eigentore von Portugal drehen nach einem Ronaldo-Treffer eine hochklassige Partie."

Spanien

"Marca": "Das beste Spiel der EM"

"Deutschland holt beim besten Spiel der EM die Keule raus. Portugal und Cristiano träumen zu Beginn, lassen dann aber nach gegen das enorme Spiel von Löws Männern. Deutschland widmete dem Fussball eine Ode, sie zeigte, dass sie alles erreichen kann."

"AS": "Das Biest war Gosens"

"Deutschland ist noch so ein Biest. Das Biest war Gosens. Wahnsinnsspektakel des linken Verteidigers der deutschen Nationalmannschaft mit zwei Vorlagen und einem Tor."

Tschechien

"MF Dnes": "Gosens war der herausragende Spieler"

"Der Deutsche Robin Gosens war der herausragende Spieler beim 4:2-Sieg über Portugal. Er schoss ein Tor und bereitete zwei weitere vor, darunter eines der Eigentore der Portugiesen. Entsprechend gelobt wurde er auch von Trainer Joachim Löw."

Polen

"TVP.info": "Drei Deutsche Musketiere"

"Drei deutsche Musktetiere - Robin Gosens, Joshua Kimmich und Kai Havertz - haben Portugal auseinandergenommen."

Niederlande

"De Telegraaf": "Besonders gekonnt revanchiert"

"Entfesseltes Deutschland gewinnt Schauspiel gegen Portugal. Für die Niederlage gegen Frankreich im ersten EM-Spiel hat sich Deutschland besonders gekonnt revanchiert."

"AD": "Deutschland zerstört Portugal"

"Deutschland zerstört Portugal in einem unvergleichbaren EM-Duell, Glanzrolle für Robin Gosens. An der Hand eines 'halben Niederländers' hat Deutschland sein Los wieder in die eigenen Hände genommen. Die schwer kritisierte Mannschaft spielte in einem herrlichen Spiel gegen Portugal alle Frustrationen weg. Mit zwei Vorlaben und einem präzisen Kopfball erlebte Linksaussen Robin Gosens den Abend seines Fussballlebens."

"Voetbal International": "Deutschland legt Portugal auf die Folterbank"

"Entfesseltes Deutschland legt Portugal gnadenlos auf die Folterbank. Robin Gosens spielte eine Hauptrolle in der deutschen Show. Nach dem falschen EM-Start war Deutschland scharf aus auf einen Erfolg gegen Portugal. Gegen den Titelverteidiger musste die Wiederauferstehung der Mannschaft gelingen, um zu verhindern, dass die Jagd auf den europäischen Titel schon im voraus scheitern sollte." (lh/dpa/AFP)

Zusammengestellt von Ludwig Horn

Goretzka
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der EM-Gruppenphase: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der EM-Gruppenphase 2021: Hier finden Sie Momente, die im Gedächtnis bleiben.