Robin Gosens

Robin Gosens ‐ Steckbrief

Name Robin Gosens
Bürgerlicher Name Robin Everardus Gosens
Beruf Fussballer
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Emmerich, Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Niederlande
Grösse 183 cm
Gewicht 79 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Robin Gosens

Robin Gosens ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Robin Gosens ist ein deutsch-niederländischer Fussballspieler. Im August 2020 wurde er von Jogi Löw für die A-Auswahl des deutschen Kaders nominiert - zu Recht, wie er bei der EM 2021 bewies. Nach dem Vorrundenspiel gegen Portugal wurde Torschütze Gosens zum Star der Partie gewählt.

Der 1994 in Emmerich (Nordrhein-Westfalen) geborene Robin Gosens entwickelte schon früh ein Gefühl für den Ball. Mit nur sechs Jahren spielte er bei Fortuna Elten Fussball und stand dort bis 2007 auf dem Platz. Danach folgte ein Wechsel in die D-Jugend des 1. FC Bocholt. Als C-Junior ging es für Gosens zum VfL Rhede, anschliessend zum Vitesse Arnheim in der Niederlande. In letzterem Verein wurde Gosens auf die Position des linken Aussenverteidigers umgeschult. 2013 erhielt er dort seinen ersten Profivertrag.

Ehe sich Gosens vollends dem Fussball widmete, absolvierte er das Abitur und wollte Polizist werden. Diesen Plan verwarf er jedoch schnell wieder, um als Profifussballer Karriere zu machen.

Im Januar 2014 wurde Gosens an den Zweitligisten FC Dordrecht ausgeliehen. Der Leihvertrag wurde um ein Jahr verlängert, wodurch Gosens in der Zeit mehr Spielpraxis erhielt.

Robin Gosens: Über Atalanta Bergamo in die DFB-Elf

Im Sommer 2015 folgte ein Wechsel zu Heracles Almelo. Mit der Mannschaft qualifizierte sich Gosens für den Europapokal. Nach zwei Jahren wechselte der Fussballer in die italienische Serie A zu Atalanta Bergamo, mit denen er in der Saison 2017/18 bis ins Achtelfinale der Europa League kam. Inzwischen ist Gosens dort als Stammspieler auf der linken Aussenbahn. In der Saison 2019/20 qualifizierte sich Bergamo sogar für die Champions League und sorgte für Furore.

Das Team spielte sich mit erfrischendem Offensivfussball bis ins Viertelfinale und scheiterte dort nur durch zwei späte Tore in der Nachspielzeit gegen den späteren Finalisten Paris Saint-Germain. Auch in der Saison darauf kam Bergamo in die Champions League, in der Gosens beim 2:0-Sieg gegen Liverpool sein zweites Tor in der Königsklasse erzielte.

In der Coppa Italia, dem italienischen Pokal, verlor Gosens mit Bergamo das Finale 2021 gegen Juventus knapp mit 1:2. Es wäre der erste Titel für Atalanta seit 1963 gewesen.

Im August 2020 wurde Gosens von Bundestrainer Joachim Löw für die Nations-League-Duelle mit Spanien und der Schweiz in die Nationalelf nominiert. Und auch bei der EM 2021, die aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurde, stand Gosens in der Startaufstellung. Spätestens seit dem zweiten Vorrundenspiel gegen Portugal (4:2), in dem er zwei Tore vorbereitet und eines selbst verwandelt hatte, ist er in ganz Fussball-Deutschland bekannt.

Robin Gosens ist privat seit acht Jahren mit der Physiotherapeutin Rabea liiert. Im Juni 2021 liess der Sportler in einem Interview nach dem EM-Spiel Deutschland gegen Portugal durchblicken, dass sich das Paar verlobt hat.

Robin Gosens ‐ alle News

Fussball

Freude im Hause Gosens: Nationalspieler erstmals Vater geworden

WM-Qualifikation

Warum Hansi Flick erneut auf Mats Hummels verzichtet

Champions League

Young Boys Bern verlieren gegen Atalanta Bergamo

DFB-Team

Nächster bitterer Ausfall für Flick: BVB-Star Reus fehlt gegen Island

Interview Nationalmannschaft

"Schon beeindruckend": Hansi Flick lobt nach Gala gegen Armenien vor allem Sané

WM-Qualifikation

Zäh, so zäh: Flick-Debüt mit glanzlosem Sieg über Liechtenstein

Nationalmannschaft

Drei Neulinge und Rückkehrer Reus: Flick nominiert seinen ersten DFB-Kader

Stars

Baby-News bei Robin Gosens: Fussballnationalspieler wird Vater

Fussball

Gosens kontert Hoeness-Kritik: "Bisschen an meiner Technik arbeiten"

Gastkommentar EM 2021

Buh-Rufe und Laserattacke: England schämt sich für diese "idiotische Minderheit"

von Kevin Hatchard
Gastkommentar EM 2021

Return to glory: Will football finally come home?

von Kevin Hatchard
Live-Blog EM 2021

Matthäus kritisiert Bierhoff scharf: Hätte für früheres Löw-Ende sorgen müssen

von Malte Schindel
Gastkommentar EC 2021

This time it all went our way: England beat Germany

von Kevin Hatchard
EM 2021

Löws Ära ist zu Ende: DFB-Team scheitert im EM-Achtelfinale an England

von Ludwig Horn
EM 2021

Deutschland gegen England: Hier sehen Sie das EM-Achtelfinale heute live im TV

von Michael Schnippert
EM 2021

Warum läuft Kai Havertz immer im Langarm-Trikot auf?

von Sabrina Schäfer
EM 2021

Die Posse ums Abschlusstraining: Löw widerspricht der Version der UEFA

von Jörg Hausmann
Analyse EM 2021

Gündogan ist nicht der Einzige: Die Verlierer - und Gewinner - im DFB-Team

von Stefan Rommel
Video EM 2021

Co-Trainer und Quatschkopf: Robin Gosens beschreibt Thomas Müllers Rolle

EM 2021

Ein Deutscher schafft es in die Top-Elf: Die besten Spieler der EM-Gruppenphase

von Patrick Mayer
EM 2021

Nach dem Krimi gegen Ungarn macht Jogi Löw eine unmissverständliche Ansage

von Ludwig Horn
Kolumne EM 2021

Olaf Thon: "Leroy Sané fehlen die Basics, das Fussball-ABC"

von Olaf Thon
EM 2021

Robin Gosens' ungewöhnliche Karriere: Mit Restalkohol auf den Fussballplatz

von Patrick Mayer
Live-Blog EM 2021

Stadion nicht in Regenbogenfarben: UEFA macht wohl keine Ausnahme für München

von Jörg Hausmann