Cristiano Ronaldo - CR7

Cristiano Ronaldo ‐ Steckbrief

Name Cristiano Ronaldo
Beruf Fussballspieler, Gastronom
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Madeira (Portugal)
Staatsangehörigkeit Portugal
Grösse 186 cm
Gewicht 84 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerIrina Shayk
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe braun
Links Website von Cristiano Ronaldo - CR7
Facebook-Account von Cristiano Ronaldo
Instagram-Account von Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Cristiano Ronaldo ist Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft und kickte unter anderem bei Manchester United und Real Madrid. Aktuell spielt der Portugiese für Juventus Turin.

Der Portugiese Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro ist einer der besten und teuersten Fussballspieler der Welt. Die Mutter von Cristiano Ronaldo war Köchin, sein Vater Gärtner. Ronaldos Vater benannte seinen Sohn nach dem amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan, der sein Lieblingsschauspieler war. Da er auch als Zeugwart in einem Fussballverein arbeitete, kam Cristiano Ronaldo schon früh mit dem Sport in Berührung. Bald wurden auch andere Vereine auf das Nachwuchstalent aufmerksam und konkurrierten darum, ihn für sich zu verpflichten.

Fertig ausgebildet, wurde der Junge Fussballspieler bei "Sporting Lissabon". 2003 stiess er als erster Portugiese zum englischen Verein Manchester United. Er blieb dieser Mannschaft bis zum Jahr 2009 treu und feierte mit ihr grosse Erfolge. Neben den Mannschaftstiteln feierte Cristiano Ronaldo auch private Ehrungen: 2008 wurde er zu "Europas Fussballer des Jahres" und zum "Weltfussballer des Jahres" gewählt. 2009 kam das Buch "Cristiano Ronaldo - Der neue Fussballgott" heraus. Im selben Jahr kaufte der spanische Rekordmeister Real Madrid den Fussballspieler für 80 Millionen Pfund (rund 94 Millionen Euro) Manchester United ab und stellte damit einen neuen Rekord auf.

Der Ausnahmespieler wird zwar häufig für sein unkontrolliertes Temperament kritisiert, ist aber ansonsten dafür bekannt, sich in der Öffentlichkeit und im Umgang mit der Presse zurückzuhalten. So wurde er 2010 Vater eines Sohnes, schaffte es aber, die Identität der Mutter geheim zu halten.

Da sein Vater an den Folgen seines hohen Alkoholkonsums starb, trinkt Cristiano Ronaldo eigenen Angaben zufolge keinen Alkohol. Seit einiger Zeit ist der gut aussehende Fussballspieler das Gesicht der Marke Armani. Seine Schwester Liliana hat in Portugal unter dem Namen "Ronalda" eine erfolgreiche Karriere als Sängerin eingeschlagen.

2016 wurde er mit der portugiesischen Nationalmannschaft Europameister. Ein Jahr später gewann Ronaldo seine zweit spanische Meisterschaft mit Real Madrid und holte seinen insgesamt vierten Champions-League-Titel. 2018 wechselte Ronaldo zu Juventus Turin, wo er sich gleich im ersten Jahr die italienische Meisterschaft sicherte.

Der Portugiese ist mittlerweile fünffacher Vater. Drei seiner Kinder wurden von Leihmüttern ausgetragen, das Kind vier und fünf hat der Fussballer zusammen mit seiner Freundin Georgina Rodriguez. 2022 war sie mit Zwillingen schwanger – einem Mädchen und einem Jungen. Der Fussballer teilte über seinen offiziellen Instagram-Account mit, dass der gemeinsame Sohn Mitte April verstorben ist und nur die Tochter die Geburt überlebte.

Cristiano Ronaldo ‐ alle News

Video Streaming

Tod von Ronaldo-Sohn: Netflix-Serie liefert tiefe Einblicke

FC Bayern München

Bayern-Star Matthijs de Ligt redet Ex-Verein Juventus Turin schlecht

von Oliver Jensen
Video Nations League

Schock-Moment um Cristiano Ronaldo: Superstar blutüberströmt auf dem Boden

FC Bayern

Matthijs de Ligt verrät, wofür er Ex-Mitspieler Cristiano Ronaldo bewundert

von Oliver Jensen
Video Fussball

Ronaldo muss offenbar doch bei ManUnited bleiben

Fussball

Ansage von ManUnited-Trainer Ten Hag: Fussball-Superstar Ronaldo bleibt

Fussball

Trainer droht mit Rücktritt, falls Cristiano Ronaldo kommt

Premier League

Manchester wie ausgewechselt - und Ronaldo schmort fast 90 Minuten auf der Bank

Premier League

Erzrivale United stürzt Klopp tiefer in die Krise - Liverpool weiter sieglos

Fussball-Bundesliga

Nagelsmann zu Ronaldo in der Bundesliga: Preislich "enge Nummer" für viele Clubs

Borussia Dortmund

Ronaldo zum BVB? Was dafür und was dagegen spricht

von Stefan Rommel
Bundesliga

Bayern-Teenager auf der Überholspur: Das war seine schwerste Entscheidung

von Oliver Jensen
Dortmund

BVB an Ronaldo interessiert? Wildes Transfergerücht aus Spanien

Interview FC Bayern München

Ex-Bayern-Star exklusiv: "Täte ihnen gut, einmal nicht Meister zu werden"

von Oliver Jensen
Premier League

Wayne Rooney: Man United sollte Cristiano Ronaldo gehen lassen

Bundesliga

Crowdfunding-Aktion gestartet: BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo-Verpflichtung

Fussball

Haaland soll der neue City-Erfolgsgarant werden - CR7 sorgt weiter für Unruhe

FC Bayern

Mit diesem Bayern-Star hatte de Ligt die meisten Probleme

Fussball

Cristiano Ronaldo gibt mit Abgang vor Abpfiff und Posting Rätsel auf

Fussball

Medien: Ronaldo bekräftigt Wechselwunsch bei Man United

Kolumne FC Bayern München

De Ligt wäre der wahre Königstransfer

von Steffen Meyer
Fussball

Perfekt: Manchester United verpflichtet Christian Eriksen

Premier League

Wechselwunsch ohne Optionen: Ronaldos Zukunft wirft Fragen auf

von Manuel Behlert
Video Fussball

Rätsel Ronaldo: Wo bleiben die Interessenten für CR7?