DFB - Deutscher Fussball Bund

Der DFB (Deutsche Fussball-Bund e. V.) ist der Dachverband von 26 deutschen Fussballverbänden. Diese sind den über 25.000 Fussballvereinen organisatorisch übergeordnet. Der DFB ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Frankfurt am Main mit rund 7 Millionen Mitgliedern, was ihn zum grössten nationalen Sport-Fachverband der Welt macht. Die Gründung des Vereins geht noch auf die Zeit des Kaiserreichs um die Jahrhundertwende 1900 zurück. In seiner jetzigen Form wurde der DFB Anfang der 1950er Jahre neu gegründet und gehört seitdem sowohl der FIFA (Fussball-Weltverband) als auch der UEFA (Union Europäischer Fussballverbände) an. In seiner Funktion als nationaler Fussballverband organisiert der DFB die Fussball-Nationalmannschaft (DFB-Elf) und bestimmt den Bundestrainer (Joachim Löw). Der Ligaverband ist als ordentliches Mitglied des DFB für die Ausrichtung und Organisation nationaler Meisterschaften zuständig, wie etwa dem DFB-Pokal, der Bundesliga und der 2. Bundesliga. Weiterhin sind die deutschen Regional- und Landesverbände ordentliche Mitglieder des DFB.

Interview Frauen-Bundesliga

Schiri-Chefin des DFB kontert harte Kritik: "War bisher nicht unser Umgangston"

von Jörg Hausmann
Video DFB

Sommermärchen-Prozess: Ex-DFB-Trio muss sich vor Gericht verantworten

Frauen-Bundesliga

Alle Spiele für alle Fans live: Dieser Spieltag wird historisch

Fussball

Worum geht es im Sommermärchen-Prozess? Die wichtigsten Fragen beantwortet

Fussball

Hoffenheim-Talent glänzt doppelt gegen Werder Bremen

DFB-Elf

Trotz Kroos-Rückkehr: Andrich hofft auf EM-Nominierung

Video Fussball

"Wenn du 72 bist": Baumgart feiert Hrubesch und DFB-Frauen

Nationalmannschaft

Quali geschafft, doch Hrubesch denkt schon ans nächste Ziel

FC Bayern

Bericht: Ribéry liebäugelt mit Trainerjob beim FC Bayern

Video Nationalmannschaft

Mission erfüllt: DFB-Frauen lösen Olympia-Ticket

Fussball

EM-Quali und Kader-Frage: Hrubesch vor Olympia gefordert

Fussball

Hrubesch-Nachfolge: Künzer kündigt zeitnahe Entscheidung an