Kim Hnizdo

Kim Hnizdo ‐ Steckbrief

Name Kim Hnizdo
Beruf Model, GNTM-Siegerin 2016
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Bad Homburg / Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 175 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerAlexander Honey Keen
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Kim Hnizdo

Kim Hnizdo ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Für Heidi Klum gehörte GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo bereits von Beginn an zu den Favoriten, vor allem weil sich die langmähnige Blondine der grössten Typveränderung unterzog. Mit neuer Kurzhaarfrisur begeisterte die aus dem Taunus stammende Schönheit Publikum und Jury und schaffte den Sprung ins Finale, welches sie am 12. Mai 2016 gewann. Allerdings machte Kim Hnizdo in der 11. Staffel von "Germany’s next Topmodel" nicht nur mit ihrem Modeltalent auf sich aufmerksam.

Als sich Kim Hnizdo auf Rat von Model-Mama Heidi Klum von ihrer blonden Mähne trennte, war ihr damaliger Model-Freund Alexander Keen alias „Honey“ alles andere als begeistert. Die Beziehung der beiden sorgte in der Staffel für viel Aufregung – bis es zur Trennung im April 2016 kam. Nach dem Aus konnte sich Kim Hnizdo wieder auf den eigentlichen Grund ihrer Teilnahme bei der Casting-Show konzentrieren. Auf das Modeln – und darin schlägt sie sich sehr gut. Sie zog unter den Mitstreiterinnen den bisher grössten Job an Land und ist das Gesicht des neuen Online-Spots des Opel Adams.

Bereits vor GNTM stand die 1996 geborene Kim Hnizdo vor der Kamera, modelte unter anderem in Hochzeitskleidern oder an der Seite ihres Ex-Freundes Alex. Freunde von ihr ermutigten die Bad Homburgerin, an dem Casting teilzunehmen. Dabei machte sich die schlanke Kim Hnizdo keinen Druck: „Ich wollte einfach mal ausprobieren, wie es ist“, sagt sie (FAZ, Mai 2016).

Bis zu dem Zeitpunkt von GNTM führte Kim Hnizdo ein recht beschauliches Leben. Nach dem Abitur an der Humboldtschule in ihrer Heimatstadt Bad Homburg entschied sich die schöne Blondine für ein Jurastudium. Ihre Leidenschaft ist das Reiten: Kim Hnizdo hat ein eigenes Pferd und trainiert jeden Tag.

Ob sie ihrer Leidenschaft nach dem Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“ noch in dem Ausmass nachgehen kann, ist ungewiss. Denn innerhalb der Model-Casting-Show ist Kim Hnizdo eine derjenigen Kandidatinnen, die die grösste Wandlung hinter sich hat: Von der hübschen Blondine zum toughen Model mit Pixie-Cut. Entsprechend haben sich wohl auch die Prioritäten für Kim Hnizdo geändert. Statt Anwalts-Karriere und Pferdesport strebt sie nun eine professionelle Model-Karriere an, wie sie der FAZ im Mai 2016 verrät: „Mein grösster Traum ist es, bei ,Victoria’s Secret’ zu laufen.“ Vielleicht erfüllt sich dieser Traum ja nach dem Gewinn der 11. Staffel.

2017 verschafft Hnizdo sich ein zweites berufliches Standbein: Sie stieg mit Unternehmensanteilen bei dem Internet-Start-up "Shape World" ein. Der Onlineshop, für den das Model auch wirbt, handelt mit Diät-Trinkshakes.

Im Januar 2024 wird Kim Hnizdo ihr sportliches Talent beim RTL Turmspringen in Berlin unter Beweis stellen. Neben ihr nimmt auch die GNTM-Siegerin von 2030, Jacky Wruck, an dem TV-Event teil, das von Laura Wontorra, Frank Buschmann und Jan Köppen moderiert wird.

Kim Hnizdo ‐ alle News

GNTM

Umstyling: Das waren die auffälligsten Looks aus 19 Staffeln

von Sonja Plagmann
Kolumne Satirischer Wochenrückblick

Trash gehabt! Das TV-Jahr startet mit einem Potpourri der Showgiganten

von Marie von den Benken
Stars

Fast nackt: Ex-"GNTM"-Gewinnerin Kim Hnizdo bei Mode-Award

Kolumne Mode

Promiauflauf (vegan) zum Abschluss der Berlin Fashion Week

von Marie von den Benken
Shopping Queen

"Promi Shopping Queen": Fiese Kritik an Kim Hnizdo

Kolumne Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017: Nicole Mieth ist raus - "Honey" das Hassobjekt

von Julia Wolfer
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017: Alexander "Honey" Keen im Liebesdreieck zwischen Gina-Lisa und Kim Hnizdo?

von Brigitta Langhoff
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017 – Nico Schwanz begleitet Alexander Keen nach Australien

von Tabea Schindler