Nina Kristin

Sat.1 schickt Prominente wieder in den Knast: Am 14. August startet "Promi Big Brother" 2015. Wer zieht in den Container ein? Was gewinnt der Sieger von "Promi Big Brother"? Und wie lauten die Regeln im VIP-Knast? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur neuen Staffel.

"Promi Big Brother" 2015 geht in die Schlusswoche. Wieder muss ein Kandidat das Haus verlassen, wieder hat Desiree Nick etwas zu schimpfen und wieder zeigt Nina Kristin, dass sie auf das Bikini-Gebot ihrer Mit-Insassinnen pfeift. Die Videos des vergangenen Tages.

Die Reihen lichten sich bei "Promi Big Brother" 2015: Nach Daniel muss jetzt der zweite Kandidat das Haus verlassen. Nino macht unterdessen durch seine Alkohol-Eskapaden auf sich aufmerksam. Die meisten verbalen Prügel bezieht indessen weiter Nina Kristin.

Sechs Tage sitzen die "Promis" jetzt schon im Big Brother Container. Die Rollen sind inzwischen verteilt: Zicke, Bad Boy, Motz-Tante sind besetzt. Wobei es für die eine oder andere Position mehr als einen Bewerber gibt ...

Zwölf Prominente suchen wieder ihren Platz im Leben und glauben, ihn in einem Fernseh-Container zu finden. Promi Big Brother hat wieder reichlich Peinliches, wenig Witziges und sehr viel Skurriles. Ein erstes Zwischenfazit nach Tag drei.

Es war ein Flop fast mit Ansage: Nach RTLs Totalausfall mit den "Wild Girls" konnte auch ProSiebens "Reality Queens" bei den Zuschauern nicht punkten. Die Kombination aus Ignoranz, Möchtegern-Prominenz und Frauenklischees zieht offenbar nicht. Und dafür gibt es gute Gründe.