Sean Penn

Sean Penn ‐ Steckbrief

Name Sean Penn
Beruf Schauspieler, Unternehmer, Regisseur, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Santa Monica (Kalifornien)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Grösse 173 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerMadonna, Robin Wright, Scarlett Johansson, Charlize Theron
Haarfarbe grau-braun
Augenfarbe blau

Sean Penn ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Sean Penn ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der bereits zwei Oscars sein Eigen nennen darf.

Geboren wurde Penn am 17. August 1960 in Santa Monica, Kalifornien. Er ist der Sohn des "Bonanza"-Regisseurs Leo Penn und der Schauspielern Eileen Ryan. Dass er Schauspieler wird, stand für ihn bereits in jungen Jahren fest. Mit seinen Sandkastenfreunden Rob Lowe, Charlie Sheen und dessen Bruder Emilio Estevez drehte er in seiner Jugend Super-8-Filme. Schauspielunterricht nahm er am Group Repertory Theatre in Los Angeles. Sein Debüt am Broadway gab er in dem Stück "Heartland". Kurz danach stand er mit Tom Cruise im Kinofilm "Die Kadetten von Bunker Hill" (1981) vor der Kamera.

Einen ersten Erfolg verschaffte ihm 1982 die Rolle eines Kiffers in "Ich glaub, ich steh im Wald". Den Durchbruch bescherte ihm der Film "Carlito's Way" (1993) an der Seite von Al Pacino. Später feierte er weitere Erfolge mit der Rolle eines Todeskandidaten in "Dead Man Walking - Sein letzter Gang" (1995) oder in modernen Klassikern wie "Being John Malkovic" (1999) und "21 Gramm" (2003). Für seine Rollen in den Filmen "Mystic River" (2003) und "Milk" (2008) wurde Sean Penn 2004 und 2009 jeweils als "Bester Hauptdarsteller" mit dem Oscar ausgezeichnet.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist Sean Penn auch als Regisseur aktiv und steuerte unter anderem den Episodenfilm "11'09''01 - September 11" zu einer filmischen Aufarbeitung von 9/11 bei, für die er heftig kritisiert wurde. Weitere Regiearbeiten sind "Indian Runner" (1991), "Crossing Guard - Es geschah auf offener Strasse" (1995), "Das Versprechen" (2001) und "Into the Wild" (2007).

Penn engagiert sich politisch und humanitär. Er gründete 2010 die Hilfsorganisation JP/HRO auf Haiti, zu dem auch ein Flüchtlingslager gehört, in dem zeitweise bis zu 55.000 Menschen leben. Im April 2012 wurde er dafür mit dem "Peace Summit Award" des World Summit of Nobel Peace Laureates geehrt. Penn ist ausserdem Mitglied von "Not in our Name" (NION) und spricht sich gegen Krieg und Repressalien aus.

Privat war Sean Penn von 1985 bis 1989 mit Madonna verheiratet. Ihm ist auch ihr Album "True Blue" (1985) gewidmet. Von 1996 bis 2010 war er mit der Schauspielerin Robin Wright verheiratet, mit der er zwei Kinder hat: Tochter Dylan und Sohn Hopper Jack. Nach der Trennung folgten mehrere kurze Affären, unter anderem mit Scarlett Johansson. Von Anfang 2013 bis Mitte 2015 war er mit Schauspielkollegin Charlize Theron liiert. 2020, kurz vor seinem 60. Geburtstag, heiratete er die 31 Jahre jüngere Schauspielerin Leila George D'Onofrio, die die Tochter von "Criminal Intent"-Star Vincent D'Onofrio ist.

Sean Penn ‐ alle News

Stars

"Licht am Ende des Tunnels": Viele Stars schon gegen Corona geimpft

Stars

Jennifer Aniston und Brad Pitt flirten wieder miteinander

Video Stars

Jennifer Aniston und Brad Pitt: Reunion dank Sean Penn

Galerie 60. Geburtstag

Sean Penn: Ein Leben zwischen Genie und Hollywood-Rebell

Hollywoodstar

"Wir hatten eine COVID-Hochzeit": Sean Penn wieder verheiratet

Stars

31 Jahre Altersunterschied: Sean Penn hat anscheinend wieder geheiratet

Neue Serie

Watergate-Serie "Gaslit": Starbesetzung um Julia Roberts und Sean Penn

Panorama

Joaquín "El Chapo" Guzmán Loera seit einem Jahr in US-Haft: Gebrochen, aber ...

Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär - Das Überraschungsspecial": Kandidat Max Stokburger ersetzt kurzzeitig Günther Jauch

von Felix Reek
Stars & Prominente

Sean Penn ist schwer verliebt in Leila George

Stars & Prominente

Life Ball 2015: Die Highlights in unserem Live-Blog

von Anita Klingler