FC Augsburg

Der Fussball Club Augsburg wurde 1907 unter dem Namen FC Allemania gegründet und trägt seit 1969 den Namen FC Augsburg. Die Farben des im bayerischen Teil Schwabens angesiedelten Vereins sind Rot, Grün und Weiss. Erst 2011 stieg der FCA in die Bundesliga auf und empfängt seitdem die besten Mannschaften Deutschlands in der WWK-Arena zu den Heimspielen. Einige bekannte Trainer- und Spielernamen reihen sich in die Vereinsgeschichte ein: Max Merkel, Thomas Tuchel und Armin Veh sowie die Spieler Ulrich Biesinger, Karl-Heinz Riedle, Bernd Schuster und Helmut Haller. Zu den weiteren Erfolgen zählt die Teilnahme an der UEFA Europa League 2015/16.

Das Coronavirus hat die Sportwelt fest im Griff. Die Arenen sind verwaist, die Sportgeräte ruhen in allen Sportarten. Alle Sportnews zum Coronavirus im Live-Ticker.

Trotz fast 100.000 Infizierter in Deutschland scheinen sich die Massnahmen der Regierung langsam auszuzahlen. Am Sonntag nahm die Zahl der neuen Corona-Fälle lediglich um fünf Prozent zu. Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich als Vorsichtsmassnahme in eine Klinik begeben. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Die Corona-Krise hat den Spielbetrieb der Bundesliga zum Stillstand gebracht. Wir haben mit Hilfe einer Simulation herausgefunden, wie die Saison 2019/2020 weiter verlaufen wäre.

Thomas Müller ist ein Tausendsassa: Vorlagengeber, Vollender, Urgestein und Publikumsliebling des FC Bayern München – und in der Not auch Geburtshelfer. Nach seinem Tor im Derby gegen den FC Augsburg sattelt er im wahrsten Sinne des Wortes um.

Heiko Herrlich ist neuer Trainer des FC Augsburg. Der 48-Jährige soll als Nachfolger von Martin Schmidt den Negativtrend der Schwaben in der Fussball-Bundesliga stoppen.

Leon Goretzka vom FC Bayern hat nach dem 2:0-Sieg seiner Münchner gegen den FC Augsburg seinen Unmut über seine aktuelle Situation geäussert. Bayern-Trainer Hansi Flick ist nun gefordert.

Martin Schmidt ist nicht mehr Cheftrainer des FC Augsburg. Die Schwaben sehen nach nur vier Punkten aus acht Rückrundenpartien der Bundesliga ihr Ziel Klassenerhalt gefährdet und entbanden den Schweizer von seinen Aufgaben.

Arbeitssieg statt Gala-Auftritt: Am Aktionstag des FC Bayern gegen Rassismus muss sich der deutsche Dauermeister mit einem 2:0 im Derby gegen Augsburg begnügen.

Bayern München feiert 120-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass tritt der Rekordmeister im Heimspiel gegen Augsburg einmalig in einem eigens entworfenen Trikot an.

Keine Eintracht-Punkte daheim gegen Union Berlin. Der Neuling gewinnt verdient. Frankfurt kann an die Leistungen der vorangegangenen Heimspiele nicht anschliessen und fällt in der Tabelle hinter die Mannschaft aus Köpenick zurück.

Leverkusen greift in den Kampf um die Champions-League-Plätze ein. Durch den Sieg gegen Lieblingsgegner Augsburg liegt die Werkself gleichauf mit Gladbach. Diaby und Amiri schiessen den verdienten Sieg heraus.

Eintracht Frankfurt hat einen Lauf. Die Hessen gewinnen auch gegen den FC Augsburg. Den Sieg am Freitagabend sichert ein Spieler, der in dieser Saison bereits jetzt so oft wie noch nie in seiner Profi-Karriere getroffen hat.

Nach Erling Haaland kommt auch Emre Can. Dafür müssen Paco Alcacer und angeblich auch Jacob Bruun-Larsen gehen. Doch eine Baustelle bleibt.

Erling Haaland rettete den BVB gegen den FC Augsburg. Allerdings übertünchte die Leistung des neuen Stürmers ein grosses Problem: und das ist die Abwehr.

Erling Haaland wird eingewechselt - und trifft gleich dreimal. Der norwegische Wunderknabe feiert ein traumhaftes Debüt für Borussia Dortmund.

Dortmund lag bereits mit zwei Toren hinten, dann betritt Erling Haaland das Feld - und dreht das Spiel gegen den FC Augsburg fast im Alleingang.

BVB-Sportdirektor Zorc schliesst weitere Winter-Transfers nicht aus. Entscheidend dürfte ein möglicher Verkauf von Stürmer Alcácer sein. Laut Zorc ist Götzes Zukunft noch nicht entschieden.