TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim ist die Turn- und Sportgemeinschaft Hoffenheim 1899 e. V., eines Stadtteils von Sinsheim in Baden-Württemberg zwischen Heilbronn und Heidelberg. Gegründet wurde der Verein - wie schon im Namen erwähnt - 1899. Die erste Herrenmannschaft der TSG spielt erst seit 2008 in der Bundesliga und ist meistens in der oberen Hälfte zu finden. Der Aufstieg von der Kreisliga in die Bundesliga ist vor allem den finanziellen Mitteln der Softwarefirma SAP SE und deren Mitbegründern zu verdanken. Mit dem Aufstieg verbunden war auch der Wechsel der Spielstätte: Seit 2009 werden die Heimspiele in Sinsheim in der Prezero-Arena, ehemals Wirsol-Rhein-Neckar-Arena, mit rund 30.000 Plätzen ausgetragen. In der Saison 2017/18 konnten sich die Hoffenheimer als Drittplatzierte der Bundesliga erstmals direkt für die UEFA Champions League qualifizieren – der bisher grösste Erfolg des Vereins.

Mann ringt während Bundesligaspiels um sein Leben. Andere Fans handeln geistesgegenwärtig.

Der erste Meister der Bundesliga spielt derzeit meisterhaft auf - es geht aber "nur" um den Klassenerhalt. In Augsburg stellt ein Bundesliga-Neuling das Spiel auf den Kopf.

Deutschlands Topliga hat den Anschluss an die europäische Spitze verloren. Das Geld spielt dabei eine grosse Rolle, ist aber nicht allein entscheidend dafür, dass die besten Talente mittlerweile immer früher in eine bedeutendere Liga wechseln.

Die Karriere des WM-Helden von 2014 stockt: Beim BVB kommt Mario Götze nur selten zum Zug, sein Arbeitgeber ist auf der Suche nach einem weiteren Mittelstürmer und im Sommer endet sein Vertrag in Dortmund. Wie es mit Götze weitergehen könnte.

Borussia Dortmund kratzt an der ersten deutschen Meisterschaft seit 2012 und am Ende der Bayern-Dominanz. Letztlich ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre aber zu unbeständig – in der vergangenen wie in der aktuellen Saison. Ein Rückblick auf das schwarz-gelbe Jahr 2019.

Eigentlich ist Lucien Favre eher ruhiger. Doch das Unvermögen seiner Spieler kann er kaum fassen. Nicht nur dem Trainer ist die völlig unnötige Niederlage von Borussia Dortmund in Hoffenheim ein Rätsel.

Nach Unstimmigkeiten wegen seiner Knieverletzung sieht Stürmer Ishak Belfodil keine Zukunft mehr beim Fussball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Im Gegenteil: Er macht dem Verein schwere Vorwürfe.

Am Freitag, den 20. Dezember, kommt es in der Bundesliga zur Begegnung zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund. Hier erfahren Sie, wo der letzte Spieltag der Bundesliga-Hinrunde live im Fernsehen und Online-Stream läuft.

Es verspricht ein rassiges Duell zu werden, wenn der Erste Leipzig auf den Dritten Dortmund trifft. Tore braucht dringend Bremen im Abstiegsduell gegen Mainz, um vor Weihnachten nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Vorschau auf die englische Woche der Bundesliga am heutigen Dienstag.

ine ideenlose TSG 1899 Hoffenheim hat ihren Fans die nächste Heimpleite beschert. Die Mannschaft von Trainer Alfred Schreuder unterlag am Freitagabend in der Fussball-Bundesliga dem FC Augsburg verdient mit 2:4.