Linus Strasser

Linus Strasser ‐ Steckbrief

Name Linus Strasser
Beruf Alpiner Skisportler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 183 cm
Geschlecht männlich
Links www.facebook.com/linusstrasser.offiziell/

Linus Strasser ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Hätten seine Eltern Linus Strasser damals nicht als sechsjährigen Steppke mit in den Skiurlaub genommen, hätte er seine Liebe für den Wintersport vielleicht nicht so schnell für sich entdeckt.

Doch kaum stand Klein-Linus das erste Mal auf den Brettern, war er nicht mehr hinunter zu bekommen. Unpraktisch nur, dass er und seine Familie in München lebten, wo man die Alpen bei sehr gutem Wetter zwar erahnen kann, aber der nächste Skilift eben auch nicht gerade um die Ecke ist. Doch Linus hat nicht nur seine Leidenschaft, sondern auch sein Talent entdeckt. Noch im gleichen Jahr trat er in den Kitzbühler Skiclub ein, wechselte dann aber doch als 12-Jähriger zur Ski-Abteilung des TSV 1860 München. Die einzige Möglichkeit, Schule und Leistungssport unter einen Ski-Helm zu bringen. Hat aber geklappt. Im Januar 2011 gewann er sein erstes FIS-Rennen, nur einen Monat später wurde er deutscher Slalom-Juniorenmeister. Nach seinem Abitur legte Strasser ab 2013 dann so richtig los: Europacuprennen, Parallelslalom von St. Vigil, Riesenslalom von Sölden, Weltcupslalom von Kitzbühl, Nachtslalom von Schladming – vordere Plätze oder gar Siege qualifizierten Strasser schliesslich für die Alpine Skiweltmeisterschaft 2015, wo er einen stolzen 10. Platz belegte. Linus Strasser gilt als Technik-Ass unter den Skirennläufern, wobei er sich vor allem auf die Disziplinen Slalom und Riesenslalom spezialisiert hat. Obendrauf setzt Strasser sein Talent sogar noch richtig sinnvoll ein. So wedelt er nicht einfach nur zum Spass die Berge hinab, sondern unterstützt zusätzlich als Oberwachtmeister das deutsche Zoll-Ski-Team. All das zusammen macht ihn so richtig glücklich. "Wenn ich über die Ziellinie zische, und es leuchtet auf der Anzeigetafel grün: Das ist der intensivste Moment, den man erleben kann", erzählte er in einem Interview mit dem "Ski Magazin".

Linus Strasser ‐ alle News

Henrik Kristoffersen aus Norwegen hat den WM-Fluch besiegt und seine erste Medaille bei einer Ski-Weltmeisterschaft eingefahren. Im Riesenslalom überholte der Norweger im zweiten Lauf Marcel Hirscher und Alexis Pinturault. Ihnen bleiben Silber und Bronze. Auch ein Deutscher fährt hervorragend.

Die Snowboarderinnen Selina Jörg und Ramona Hofmeister gewinnen am vorletzten Tag der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang im Parallel-Riesenslalom Silber und Bronze. ...

Der schwedische Skirennfahrer Andre Myhrer hat mit seinem Olympiasieg im Slalom zu Beginn des viertletzten Tages von Pyeongchang überrascht. Die Eishockey-Frauen der ...

Unglaubliches Ende beim Slalom der Herren! Nachdem Marcel Hirscher bereits im ersten Durchgang ausgeschieden war, hatte es Henrik Kristoffersen als Führender in der Hand. Doch im Finallauf patzt er folgenschwer - Gold geht an Oldie André Myhrer.

Marcel Hirscher dominiert die Konkurrenz im Riesenslalom nach Belieben. Nach Gold in der Alpinen Kombination feiert der Österreicher seinen zweiten Olympia-Triumph. Die ...

Marcel Hirscher hat den Riesenslalom der Herren in Pyeongchang gewonnen. Der Superstar aus Österreich setzte sich überlegen vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und dem Franzosen Alexis Pinturault durch.

Linus Strasser ist seit drei Jahren ein grosses Versprechen im deutschen Technik-Team, doch der Skirennfahrer kann seine eigenen Erwartungen selten erfüllen. Als Zehnter beim ...

In den vergangenen Jahren waren die Slaloms und Riesenslaloms bei den Herren für den DSV verlässliche Highlights. Doch ohne die verletzten Neureuther und Luitz und mit Dopfer ...

Nur ein Fahrer in den Punkten, und das auf Rang 27! So schlecht war eine deutsche Slalom-Mannschaft seit fast sechs Jahren nicht mehr. Das Debakel in Kroatien zieht eine ...

Bislang verlief die Saison für Skirennfahrer Linus Strasser enttäuschend. Mit einem dritten Platz in seiner Parade-Disziplin Parallel-Slalom holte er sich am Neujahrstag Mut für ...