Wayne Rooney

Wayne Rooney ‐ Steckbrief

Name Wayne Rooney
Beruf Fussballspieler, Fussballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Liverpool (Grossbritannien)
Staatsangehörigkeit Grossbritannien
Grösse 180 cm
Gewicht 82 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau

Wayne Rooney ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Wayne Mark Rooney ist ein englischer Fussballtrainer und ehemaliger Fussballspieler. Bekannt ist er vor allem als Rekordtorschütze der englischen Nationalelf und als Spieler von Manchester United.

Rooney wurde am 24. Oktober 1985 in Liverpool geboren. Als der 16-jährige Wayne Rooney am 17. August 2002 im Trikot des FC Everton die Profi-Bühne des englischen Fussballs betrat, war der Sohn eines Preisboxers ein Nobody. Nur wenige ahnten damals, dass er einmal einer der erfolgreichsten Torjäger der Welt sein würde.

Doch schon bald hatte der Teenager die Herzen der britischen Fussball-Fans mit seinen spektakulären Toren und seiner Leidenschaft im Sturm erobert. Bereits nach einer Profi-Saison für den FC Everton verliess Rooney seinen Jugend-Klub. Er wechselte für die damalige Rekordsumme von 25,6 Millionen Pfund zum Liga-Konkurrenten Manchester United. Dort holte "Wazza", wie ihn seine Fans liebevoll nennen, eine Vielzahl von Pokalen und Rekorden. Seine Sammlung umfasst Torjägerkanonen, mehrere englische Meisterschaften, den Liga-Pokal sowie die Auszeichnung als Englands "Spieler des Jahres". Rooneys grösster Triumph war jedoch der Gewinn der UEFA Champions League mit Manchester United in der Saison 2007/2008.

Wayne Rooney: Alkoholprobleme begleiten die Karriere

Doch verlief der kometenhafte Aufstieg des bulligen Stürmers nicht immer reibungslos: Sein hitziges Gemüt wurde ihm so manches Mal zum Verhängnis. Skandale und Ausraster auf und neben dem Platz säumten seinen Weg. So führen die Geschichtsbücher der englischen Nationalmannschaft Rooney nicht nur unter der Rubrik "jüngster Torschütze". Der United-Spieler gehört auch zu den Kickern mit den meisten Platzverweisen.

Als die englischen Medien den jungen Rooney zu Beginn seiner Karriere zum Superstar ernannten, geriet dieser wiederholt mit Alkohol-Exzessen und Prostituierten-Besuchen in die Schlagzeilen. Rooney lernte jedoch mit den Jahren sein Temperament zu zügeln. Inzwischen ist er mit seiner Jugendliebe Coleen verheiratet. Die beiden haben drei gemeinsame Söhne, Kai Wayne, Klay Anthony und Kit Joseph.

Derby County erste Trainerstation von Rooney

2017 kehrte Rooney nach 13 Jahren bei Manchester United zurück zu seinem Jugendklub FC Everton und beendete seine Karriere als Spieler der englischen Nationalmannschaft. Kurzzeitig führte ihn sein Weg in die USA, wo er zu D.C. United wechselte. Er unterschrieb beim MLS-Franchise aus Washington, D.C. als "Designated Player" einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 31. Dezember 2021.

Schliesslich kehrte er nach England zurück und unterschrieb als Trainer bei Drittligist Derby County. Dort erlebte er in der Saison 2021/22 einen Albtraum. Eigentlich wäre Derby County im unteren Mittelfeld gelandet. Wegen finanzieller Probleme zog die Liga dem Klub jedoch 21 Punkte ab, Derby stieg mit Rooney in die dritte englische Liga ab.

Wayne Rooney ‐ alle News

Premier League

Wayne Rooney: Man United sollte Cristiano Ronaldo gehen lassen

England

Rebekah Vardy und Coleen Rooney: Spielerfrauen streiten vor Gericht

EM 2021

Englands Trainer Southgate in der Kritik: Warum lässt er Jadon Sancho draussen?

von Stefan Rommel
EFL Championship

Wayne Rooney beendet seine Karriere und wird Cheftrainer

Champions League

Haaland-Show in Salzburg: Der "Next Ibrahimovic" spielt Europa schwindlig

von Victoria Kunzmann
Video Fussball

Glatt Rot! Rooney packt den Ellenbogen aus

Fussball

Wayne Rooney wechselt zu Derby County

Video Fussball

Rooney schiesst Tor des Jahres

Panorama

Wayne Rooney musste in den USA in Ausnüchterungszelle

Fussball

FC Liverpool gegen FC Everton: Jürgen Klopp zofft sich mit Reporter

von Thomas Pillgruber
Live-Blog Politik

Terroranschlag in Manchester: IS reklamiert Anschlag für sich

von Marinus Brandl
Fussball

Vor dem Spiel Deutschland gegen England: So steht es um die "Three Lions"

von Victoria Kunzmann
Fussball

Jose Mourinho in der Krise: Verzweifelt auch er an Manchester United?

von Stefan Rommel
EM 2022

EM 2016: Darum haben Stars wie Robert Lewandowski, Thomas Müller und Zlatan Ibrahimovic noch nicht getroffen

von Oliver Jensen
Unterhaltung

WWE-Star Sheamus beleidigt Wayne Rooney

von Andreas Maciejewski
EM 2022

EM 2016: So gut sind die Favoriten in Form

von Oliver Jensen
Fussball

Deutschland vor Testspiel gegen England: der englische Patient

von Stefan Rommel
Unterhaltung

WWE: Wayne Rooney ohrfeigt Wrestler Wade Barrett

von Andreas Biller
EM 2022

EM-Qualifikation England gegen Schweiz: Achter Sieg für England in EM-Qualifikation

von Dominik Sauter
Unterhaltung

SummerSlam 2015: Wrestling-Star King Barrett fordert deutsche Fussballer heraus

von Andreas Maciejewski
Unterhaltung

Interview: Wrestler "Bad News Barrett" über Wayne Rooney, FC Bayern München und "Wrestlemania 31"

von Andreas Maciejewski
Fussball

Champions League 2014: FC Bayern München wirft Manchester United raus

von Sabrina Schäfer
Fussball

Champions League 2013/14: Manchester United gegen den FC Bayern München in der Vorschau

von Sabrina Schäfer
Fussball

Manchester United: 360.000 Euro pro Woche für Wayne Rooney

von Tim Frische
Fussball

Fussballer und ihre Biografien: Sir Alex Ferguson, Wayne Rooney und Co.

von Sabrina Schäfer