Horst Lichter

Horst Lichter ‐ Steckbrief

Name Horst Lichter
Beruf Koch, Gastronom, Sachbuchautor, Schauspieler, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Nettesheim / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.horst-lichter.de

Horst Lichter ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Horst Lichter hat sich in Deutschland einen Namen als Fernsehkoch Der Steckbrief des prominenten Gourmets zeigt: Es war ein langer Weg dahin.

Horst Lichter wird 1962 in der Kleinstadt Nettersheim geboren. Er lässt sich zum Koch ausbilden, ist aber von dem rauen Ton in gewerblichen Küchen enttäuscht. Deshalb wird er vorerst wie sein Vater Bergmann. Mit 19 Jahren gerät Horst Lichter in so grosse finanzielle Schwierigkeiten, dass er nebenbei noch auf einem Schrottplatz jobbt. Bereits mit 28 ist der spätere Fernseh-Koch körperlich ein Wrack: Er erleidet zwei Hirnschläge und einen Herzinfarkt und muss danach in eine Reha-Klinik. In den 1990ern besinnt sich Horst Lichter wieder auf seine Ausbildung und eröffnet ein kleines Restaurant, das später "Restaurant Oldiethek" heisst. Hier kocht er selbst jeden Abend.

Seine Karriere im Fernsehen beginnt Horst Lichter beim WDR. Er hat ausserdem diverse Auftritte in Johannes B. Kerners Kochshow und beim Nachfolger "Lanz kocht!" im ZDF. Die eigene Sendung kommt 2006: Zusammen mit Johann Lafer moderiert Horst Lichter die Sendung "Lafer! Lichter! Lecker!". Seit 2008 ist der Koch ausserdem in der Jury der Reihe "Die Küchenschlacht" zu sehen. Neben den Fernsehauftritten steht Horst Lichter auch auf der Bühne: "Jetzt kocht er auch noch" ist bereits das dritte Live-Programm des Kochs - eine Mischung aus Kochshow und Comedy.

Horst Lichter arbeitet mit "Maggi" zusammen und bringt eine eigene Reihe von Tütensuppen auf den Markt. Ausserdem hat er ein eigenes Bier entwickelt und es gibt eine Pfeifenkollektion unter seinem Namen. Der Koch ist mit Nada Sosinka verheiratet - sie hat 13 Jahre in seinem Restaurant "Oldiethek" gekellnert. Er ist leidenschaftlicher Motorradfahrer.

Seit 2013 moderiert Horst Lichter "Bares für Rares" im ZDF.

Horst Lichter ‐ alle News

Horst Lichter und der Verkäufer Markus Volz waren sich schon mal einig: "So ein schönes Stück darf man nicht in der Garage halten. Das muss gefahren werden!" Aber würden die Händler-Herzen beim Anblick dieser roten Schönheit ebenfalls höher oder gar "Purzelbäume" schlagen?

Für Horst Lichter steht fest: Diese seltene rote Schönheit muss aus der Garage raus und ausgeführt werden.

Horst Lichter und seine Trödelhändler im Goldrausch: Ein ganz besonderes Schmuckstück wurde am Freitag zum Objekt der Begierde.

Die Freude war Horst Lichter ins Gesicht geschrieben: Eine "Sissi" beehrte "Bares für Rares" mit einer kaiserlichen Bar. Und erzählte dann auch noch die filmreife Story dahinter ...

Sissi aus Wien brachte ein im wahrsten Sinne des Wortes kaiserliches Verkaufsobjekt mit zu "Bares für Rares". Mit einer dramatischen Geschichte ...

Nanu, war das noch "Bares für Rares" oder schon "Tiere suchen ein Zuhause", wie Experte Colmar Schulte-Goltz scherzte? Ein altes Karussell-Pferd brachte am Mittwoch Schwung in die Trödelshow mit Horst Lichter.

Es war Liebe auf den ersten Blick, als sich "Bares für Rares"-Experte Detlev Kümmel an den Flipper stellte - da konnte selbst Moderator Horst Lichter nichts mehr machen.

Horst Lichter bewies bei "Bares für Rares" schon oft ein feines Näschen. Diesmal wurde das Riechorgan des Kultmoderators aber übel beleidigt.

Nase zu und durch hiess es für Horst Lichter am Montag in seiner Trödel-Show. Der Grund: zwei alte Möbelstücke.

"Wow! Da kann man nur sagen: Wow!" Horst Lichter war bei "Bares für Rares" ganz aus dem Häuschen. Kein Wunder: Was den Trödel-Moderator anstrahlte, war das beste Silber, das er je in der ZDF-Show hatte.

Ein Service aus purem Silber glänzte so unglaublich schön, dass nicht nur der Moderator der ZDF-Trödelshow ganz aus dem Häuschen war.

Auch wenn "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter es kaum glauben konnte: Auch dieses skurrile Mitbringsel war rar und wertvoll.

Trödel-Moderator Horst Lichter war fassungslos, als er sah, was sich in dem kleinen, schwarzen Kästchen verbarg.

Da war sogar Trödel-Moderator Horst Lichter sprachlos: Diese Uhr war höchst ungewöhnlich!

Zwei Bücher mit historischem Bezug machten Horst Lichter in seiner Trödel-Show wieder einmal sprachlos.

Horst Lichter, die Trödel-Experten und die Händler haben bei "Bares für Rares" schon einiges an Kuriositäten zu Gesicht bekommen, doch das Mitbringsel am Donnerstag könnte in die Geschichte der Kultsendung eingehen ...

Diese Rarität erinnerte Horst Lichter bei "Bares für Rares" an Schnaps-Fläschchen. Doch waren die Behältnisse in Wirklichkeit für ganz andere Flüssigkeiten gedacht.

Oft ist es "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter, der sofort Feuer und Flamme für die mitgebrachten Objekte ist. Bei einer Kette geriet aber eine der sonst eher kühlen Expertinnen ins Schwärmen.

Bei diesem "Goldstück" war es um die Trödel-Expertin geschehen: Selten war Horst Lichters Schmuckfachfrau so begeistert wie von dieser Halskette, die fast eine fünfstellige Summe wert gewesen wäre.

Horst Lichter kamen fast die Tränen vor Lachen, als er eine noch nie dagewesene Sammlung von Handgriffen sah.

Bei "Bares für Rares" am Freitag sorgte ein altes Zigarettenetui für staunende Gesichter. Horst Lichter indes hatte die Sensation gerochen ...

Begeisterung ist keine seltene Emotion bei "Bares für Rares". Moderator Horst Lichter ist immer mit ganzem Herzen bei der Sache. Diesmal aber war Liebe auf den ersten Blick im Spiel.

Dieses Feuerwehrauto raste direkt ins Herz von "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter.

Horst Lichter begeistert wie selten: Ein kleines rotes Feuerwehrauto versetzte den Trödel-Moderator in grösste Verzückung.

Horst Lichter staunte nicht schlecht, als er den Schätzpreis für eine vergessene Münze aus dem Keller erfuhr.