Hoffenheim

Bundestrainer Joachim Löw reagiert auf die Verletztenmisere in der Nationalmannschaft und nominiert neben Hoffenheims Sebastian Rudy auch die beiden Neulinge Suat Serdar vom FC Schalke und Robin Koch aus Freiburg nach. Robin Wer fragen Sie sich? Wir stellen Ihnen die Neuen im DFB-Team vor.

Thomas Müller und Javi Martinez schieben in einer ohnehin schon angefressenen Bayern-Mannschaft grossen Frust. Trainer Niko Kovac trägt mit einer verunglückten Aussage dazu bei, dass die Debatten neu entfachen.

Am letzten Wiesntag geben sich die Stars des FC Bayern auf dem Oktoberfest noch einmal die Ehre - und das trotz der Heimniederlage gegen Hoffenheim am Vortag. Von schlechter Stimmung keine Spur. Stattdessen strahlen Müller, Coutinho und Co. bis über beide Ohren - zumindest für die Kameras.

Es war das Märchen des siebten Spieltags der Bundesliga: Ein Liga-Neuling aus Armenien steht erstmals in der Startelf und besiegt den grossen FC Bayern München quasi im Alleingang. Sargis Adamyan kann es selbst nicht fassen.

Was für eine Überraschung! Nur vier Tage nach dem 7:2 gegen Tottenham lässt sich der FC Bayern von Hoffenheim düpieren. Auch Rivale Dortmund gibt wieder Punkte ab. Im Verfolgerduell trennen sich Leverkusen und Leipzig 1:1.

Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.

Drei Siege in vier Spielen - das Freiburger Team von Kulttrainer Christian Streich zeigt auch nach der Länderspielpause eine erstaunliche Frühform. In Hoffenheim herrscht dagegen Ernüchterung.

Das Bundesliga-Transferfenster ist zu! Seit 18:00 Uhr dürfen die Vereine keine Spieler anderer Vereine mehr verpflichten. Alle Infos zum letzten Tag der Wechselperiode finden Sie hier bei uns in der Ticker-Nachlese.

Nach dem zweiten Spieltag liegen Dortmund, Freiburg und Leverkusen mit sechs Punkten gleichauf. Neuling Union Berlin hat ebenfalls Grund zum Jubeln. Marco Rose siegt mit Gladbach gegen seinen ehemaligen WG-Kumpel.

David Alaba gehört quasi zum Inventar beim FC Bayern. Seit seiner Leih-Rückkehr aus Hoffenheim nach München 2011 beackert er die linke Abwehrseite. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Der englische Premier-League-Club Newcastle United meldet Vollzug: Joelinton kommt von Hoffenheim. Den 22-jährigen Brasilianer lassen sich die Magpies einiges kosten.

Es bleibt dabei: Lionel Messi kann mit der argentinischen Nationalmannschaft keinen Titel gewinnen. Im Halbfinale der Copa América scheitert der 32-Jährige an Gastgeber und Erzrivale Brasilien. Dessen Mann des Abends spielte früher in Hoffenheim.

Eine Saison mit vielen Auf und Abs endete für den FC Bayern München doch noch mit einem Happy End. Das Double mit einem Sieg über RB Leipzig in einem hochklassigen Pokalfinale ist mehr, als über weite Strecken der Saison zu erwarten war. Zum Abschluss der Bayern-Saison 2018/2019 blicken wir auf die Gewinner und Verlierer der Saison.

Kerem Demirbay schliesst sich Bundesligist Bayer 04 Leverkusen an. Der Mittelfeldspieler kommt wohl für eine Rekord-Ablösesumme von der TSG 1899 Hoffenheim. Ausgerechnet Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann lobte den Wechsel.

Der VfL Wolfsburg gewinnt das Duell um Europa gegen die TSG Hoffenheim, die nach zwei Torwart-Fehlern von Oliver Baumann auseinander fällt. Hoffenheim verpasste den frühen Doppelschlag - und den Sprung auf Tabellenplatz fünf der Bundesliga.

Vor genau 25 Jahren erzielte Thomas Helmer vom FC Bayern München sein berühmtes (Nicht-)Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Zu den Folgen gehörten eine fragwürdige Wiederholung des Spiels, der Abstieg des "Club" und Morddrohungen gegen den Schiedsrichter und seinen Assistenten.

1899 Hoffenheim und der scheidende Trainer Julian Nagelsmann greifen die Königsklassen-Plätze an. Schalke 04 bleibt nach der zehnten Saison-Heimniederlage beim peinlich hohen 2:5 (0:2) gegen die Kraichgauer indes weiter in Abstiegsgefahr. Mit dem 50. Auswärtssieg in der Geschichte der Fussball-Bundesliga hat Hoffenheim als Tabellensechster und 50 Punkten Kontakt zu den Champions-League-Positionen hergestellt.

Die TSG 1899 Hoffenheim wahrt mit ihrem dritten Sieg in Folge die Chance, sich für die Champions League zu qualifizieren. Mit dem 2:0-Erfolg über Hertha BSC klettern die Kraichgauer vorläufig auf einen Europa-League-Rang. Die Berliner setzen ihre Negativserie fort.

TSG Hoffenheim schlägt den FC Augsburg vernichtend mit 4:0 und verschärft damit die Abstiegsängste der Augsburger. Damit rückt Hoffenheim auf einen Punkt an die internationalen Plätze heran. Augsburg dagegen bleibt auf Rang 15.

Endlich hat die TSG Hoffenheim mal eine Führung auch zu einem überzeugenden Sieg nutzen können. Der Kampf um die internationalen Plätze wird damit immer spannender: Nur noch einen Punkt liegen die Kraichgauer nun hinter Bayer Leverkusen.

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den Nachfolger von Trainer Julian Nagelsmann gefunden. Alfred Schreuder kommt von Ajax Amsterdam und tritt sein Amt am 1. Juli dieses Jahres an. Er ist ein alter Bekannter in Sinsheim.

Der 1. FC Nürnberg steuert mit einer historisch miesen Ausbeute ungebremst seinem neunten Abstieg aus der Fussball-Bundesliga entgegen.

Schon zum dritten Mal trafen Leipzig und Hoffenheim in dieser Saison aufeinander. Im Hinspiel und im DFB-Pokal setzte sich RB durch. Nun reichte es für Julian Nagelsmann gegen seinen künftigen Arbeitgeber nach langer Führung immerhin zu einem Remis.